C.H. Guenter Tag

376_Mister Dynamit 376_Leibregiment
Weltenrettung, Made in Germany Besuch bei einem äußerst erfolgreichen Serienautor – von Helmut Ziegler. Es war das einzige Porträt zu Lebzeiten, erschienen vor nun genau 21 Jahren im „Wiener“ (Heft 5/87). Wir dürfen es hier veröffentlichen und so den Serienautor C.H. Guenter – sein CrimeMag-Porträt von Alf Mayer hier – als Stern am Internetarchiv-Himmel lebendig halten. Es ist uns eine Freude – und Ihnen die Lektüre vermutlich auch. Vorspann, damals: Der deutsche James Bond heißt „Mister Dynamit“ – und im Gegensatz zu dem Briten, der es nur auf ein gutes DutzenRead More
md c.h. guenter c Oerindur Verlag
Notabene: Schreiberlinge Der Autor von „Mr. Dynamit“ und Erfinder von „Kommissar X“ höchstpersönlich als Schreib-Ratgeber. Eine Ausgrabung. „Meister, was ist das Geheimnis Ihres Erfolgs? frage der schüchterne Schriftsteller schüchtern. „Ich schreib es dir auf“ knurrte der Meister. Der Oerindur-Verlag hat mich gebeten, eine ‚Schule des Schreibens‘ zu verfassen. Jeder hasst das Wort ‚Schule‘, deshalb eine andere Überschrift. Außerdem wird ein arrivierter Autor den Teufel tun und seine Tricks verraten. Auch würde so etwas tausend Beispiele umfassen. Deshalb nur Anmerkungen. Lieber Kollege, wenn du dich frühmorgens an deine Schreibmaschine begibst, dannRead More
md1
Warum »Mister Dynamit« nicht zündete und dennoch zu einem »SchleFaz« aufstieg Von Bodo V. Hechelhammer Zur besinnlichen Adventszeit zelebrierten am 22. November 2017 auf »Tele 5« die beiden satirischen Fernsehparodisten Oliver Kalkofe und Peter Rütten in gewohnter Weise die Demontage eines vergessenen Kleinods cineastischen Schaffens. Sie offenbarten uns, den einfachen Fernsehkonsumenten alter Schule, abermals eine besonders »nicht gelungene« filmische Umsetzung, um, fein säuberlich seziert und dosiert, genau das verständlich zu machen, was durch den Film unverständlich zurückgeblieben ist und diesen damit die Weihen eines neuen »SchleFaZ«, eines »Schlechtesten Films allerRead More