Animal Farm Tag

Posted On Februar 15, 2017By Peter MuenderIn Crimemag, Kolumnen und Themen

Klassiker-Check: George Orwell

FAKE NEWS, DOUBLE THINK UND NEWS SPEAK: ORWELLS KAMPFANSAGE AN VULGÄR-FASCHISTOIDE VERDUMMUNGSSTRATEGIEN Dass man George Orwells Romane „1984“ und „Animal Farm“ im „Orwell-Jahr“ als Schul-Lektüre las und seine Warnungen vor einem diktatorischen Überwachungsstaat intensiv diskutierte, ist nachvollziehbar. Nun scheint die Wut auf eine chauvinistische, vulgär-radikale Trump-Rhetorik einen neuen Orwell-Boom ausgelöst zu haben: Double-Speak, „Alternative Fakten“, ein mit dreisten Lügen operierender Propagandafeldzug: All diese Versatzstücke aus Trumps Horror-Ideologie erinnern an Orwells düstere „1984“-Dystopie. In den USA und hierzulande sind Orwell-Titel wieder auf den Beststellerlisten vertreten, aber auch Romane wie Philip K.Read More

Posted On März 1, 2014By Christopher G. MooreIn Crimemag, Kolumnen und Themen

Christopher G. Moore: Views from Bangkok

Wir denken bei Thailand automatisch an Sex-Business, Sex-Tourismus, Korruption und organisierte Kriminalität. Von außen. Christopher G. Moore lebt in dieser Gesellschaft. Alice in Wonderland, Lord of the Flies, Animal Farm und The Dark Matter tauchen gerne auf Lehrplänen für Heranwachsende auf. Gut so, meint Christopher G. Moore, allesamt gewaltthematisierende Bücher, die sehr viel mit der Realität zu tun haben. Ein weiteres Kapitel (hier seine Kafka-Betrachtungen) von Moore neuer Lektüre von Klassikern. Bangkok´s Rabbit Hole “Off with their heads!” ― Lewis Carroll, Alice in Wonderland Power. Grab it. Earn it. Put it toRead More