Search Result for Katja Bohnet

Posted On April 15, 2017By Katja Bohnet

Roman: Gary Victor: Suff und Sühne

Bildschön über Kotze schreiben Von Katja Bohnet Cold Turkey Gott sei gelobt, Dieuswalwe Azémar ermittelt wieder! Der Mann hat wirklich einen Lauf. Zuerst der Suff, jetzt der Entzug. Niemand sagt, dass Kommissare es einfach haben. Ein Leben zwischen Pest und Cholera. Und das auf Haiti, einem von der Welt vergessenen Inselstaat, erdbebengeschüttelt, völlig verarmt. Doch die Umstände allein sind nicht schuld an seiner Qual. Der Inspektor wurde das Opfer seiner eigenen Leidenschaft. Ein etwas überdrehter Typ, von seinem Beruf besessen, fast gewissenhaft. Ihn umgibt die Korruption, man sagt das so,Read More

Posted On März 15, 2017By Die Redaktion

CrimeMag: Editorial Ausgabe März 2017

Herzlich willkommen zu unserer Märzausgabe 2017 Das Crime-Genre ist politisch. Dies hier auf CrimeMag zu betonen, ist nicht notwendig, sollten Sie aber Anschauung suchen, werden Sie in dieser Ausgabe vielfach fündig. Der Kriminalroman ist subversiv. Er konnte im Nachkriegsdeutschland keine Anerkennung durch die traditionelle Literaturkritik bekommen oder vor Buchhändlern Gnade finden, alle hatten sie ihre Funktion im Verdrängungs- und Bagatellisierungsprozess.  (Wozu heute der Durchschnittskrimi dient, ist klar – Geld auf der einen Seite, Eskapismus und die Illusion von Ordnung auf der anderen. Man könnte sagen: Kriminalliteratur kratzt den Lack ab. UndRead More

Posted On März 15, 2017By Katja Bohnet

Roman: Rex Stout: Es klingelte an der Tür

Die Hure Intelligenz Von Katja Bohnet Orchideen und Boef Bourguignon Da begegnest du deinem früheren Boyfriend nach dreißig Jahren. Hey, du bist ein bisschen aufgeregt. Sieht er noch so aus wie früher? Fuck, no! Sicher nicht. Aber hat er sich gut gehalten? Was macht er heute, und wie macht er es? Ihr habt euch damals geistreich unterhalten, kein Zusammentreffen ausgelassen. Zwischen euch entwickelte sich nie etwas Ernstes, aber Erotik schwang immer mit. Von der ersten Seite an besitzt „Es klingelt an der Tür“ noch diesen alten Charme. Archie Goodwin, Ich-ErzählerRead More

Posted On Februar 15, 2017By Claudia Fiedler

Veranstaltungskalender

Krimilesungen vom 15.02.2017 bis 15.03.2017 Unser Veranstaltungskalender bietet Ihnen eine feine Auswahl an interessanten Autoren, die sich zurzeit auf Lesereise befinden. Bernhard Aichner präsentiert „Totenrausch“: 22.02.2017         Möbelhaus Aichner, A-Heinfels, Beginn 19:00 Uhr 24.02.2017         Kaisersaal St. Johann, A-St. Johann in Tirol, Beginn 19:30 Uhr 01.03.2017         Stadtbibliothek, A-St. Valentin, Beginn 19:30 Uhr 02.03.2017         Schloss Ranshofen/Bibliothekssaal, A-Braunau, Beginn 19:00 Uhr 05.03.2017         Haus am Dom, Frankfurt/Main, Beginn 11:00 Uhr 06.03.2017         Stadtbibliothek Heinrich Heine, Gotha, Beginn 19:00 Uhr 07.03.2017         Restaurant Weltrad, Schönebeck, Beginn 20:00 Uhr 10.03.2017         Öffentliche Bücherei Mühlau, A-Innsbruck, Beginn 19:30 Uhr 14.03.2017         InnsbruckerRead More

Posted On Januar 15, 2017By Die Redaktion

CrimeMag: Editorial Ausgabe Januar 2017

Herzlich willkommen zu unserer Januarausgabe 2017 Gerade ist unser fulminanter, siebenteiliger Jahresrückblick 2016 mit 49 Autorinnen und Autoren erschienen, da geht es schon mit Volldampf ins neue Jahr und wir präsentieren Ihnen eine noch bilderreichere CrimeMag-Ausgabe als sonst. Das KickAss von Alf Mayer zu den jüngsten Auswüchsen des Branchenwahnsinns kommt weithin sogar ganz ohne Worte aus. Zurück in die 1950er Jahre geht es mit dem „director’s cut“ eines großen Texts von Dominik Graf zu Männer- und Körperbildern im westdeutschen Nachkriegsfilm. Reinhard Klimmt und Patrick Rössler geben uns Einblick in ihr MammutwerkRead More

Posted On Januar 15, 2017By Alf Mayer

KickAss – Neues vom Branchen-Wahnsinn

Girls, Girls, Girls – Alf Mayer präsentiert Ihnen dieses Mal ein Kickass ohne Worte. Sonja Hartl ist es zuerst bei uns aufgefallen: Im September 2016 schrieb sie bei CrimeMag über drei Romane, die alle ein „Girl“ im Titel hatten. Thomas Wörtche und Katja Bohnet legten mit Erika Krouses „Fight Girl“ nach. Aber das war nur die Spitze des Eisbergs. Die Inflation des – anscheinend? – verkaufsfördernden Wortes „Girl“ im Buchtitel ist wesentlich ausgeprägter. Eine Welle rollt auf uns zu. Alle folgenden Bücher – bis auf Prolog und Vorspiel –  stammenRead More

Posted On Januar 15, 2017By Katja Bohnet

Roman: Les Edgerton: Der Vergewaltiger

Monolog mit Gott Von Katja Bohnet So nah, dass du ihn riechen kannst Verlage schicken mir ungefragt Rezensionsexemplare. Wenn es sich allerdings um einen Roman mit dem Titel „Der Vergewaltiger“ handelt, werde ich nachdenklich. Ein Wink mit dem Zaunpfahl? Oder hält mich jemand für kompetent auf diesem Gebiet? Hat sich — Ockhams Rasiermesser — jemand vielleicht einfach mit der EmpfängerIn vertan? Bevor mich mögliche Antworten blockieren, gehe ich vom Besten aus: Dies ist ein gutes Buch, das man mir anvertraut. Sollten Sie sich allerdings (aus rechtlich nachvollziehbaren Gründen) für VergewaltigungenRead More

Posted On Dezember 24, 2016By Die Redaktion

Editorial: Jahreshighlights 2016

Herzlich willkommen zu unserem großen Jahresrückblick 2016 Dieses Mal musste es wirklich der 24. Dezember sein, an dem wir Ihnen unseren großen Jahresrückblick präsentieren. Denn Sie bekommen sieben Päckchen auf einmal zum Aufklicken und zum Schmökern, so umfangreich ist unsere illustre Autorenliste. 49 Autorinnen und Autoren schauen auf das Jahr 2016 zurück, die eine oder andere Anregung ist da sicher für Sie dabei. CulturMag mit unseren Magazinen LitMag, MusikMag & CrimeMag ist auch international beliebt und geschätzt, das zeigen insgesamt 13 Autorinnen und Autoren aus Großbritannien, den USA und eineRead More

Posted On Dezember 24, 2016By Die Redaktion

CulturMag-Jahreshighlights 2016, Teil 1 (A-C)

Liebe Leserinnen und Leser von CulturMag, kurz vor den Feiertagen präsentieren wir Ihnen auch in diesem Jahr wieder unseren großen Jahresrückblick. Dieses Mal in acht Teilen – chaotisch, unterhaltsam, kenntnisreich – die Tops & Flops von LitMag, MusikMag & CrimeMag, wie unsere Autorinnen und Autoren das Jahr 2016 sahen: Bücher, Filme, Musik, TV, Kino, Alltag und Wahnsinn … ungeordnet & unabhängig. Feiern Sie schön, erholen Sie sich ein bisschen & rutschen Sie gut ins neue Jahr! Herzlich, Ihre Zoë Beck, Jan Karsten, Anne Kuhlmeyer, Tina Manske, Alf Mayer, Thomas Wörtche &Read More

Posted On November 15, 2016By Die Redaktion

CrimeMag: Editorial Ausgabe November 2016

Herzlich willkommen zu unserer Novemberausgabe 2016 – ziemlich prominent geht es in dieser allmählichen Vorweihnachtszeit zu. Jerome Charyn gibt Antwort auf die Bloody Questions von Marcus Müntefering, Michael Connelly erzählt die Entstehungsgeschichte von Harry Bosch. Der Brite John Harvey schreibt über den Australier Peter Temple und Candice Fox richtet aus Sydney einen Offenen Brief an Stephen King in Maine. James Lee Burke feiert im Dezember seinen 80. Geburtstag, Alf Mayer schaut dazu auf den steinigen Beginn einer Karriere zurück und verschafft uns einen Überblick über die fünf (in Worten: fünf) JamesRead More

Posted On November 15, 2016By Die Redaktion

Bloody Chops: November 2016

Bloody Chops im November 2016 – Diesmal am Beilchen: Katja Bohnet (KB), Joachim Feldmann (JF), Alf Mayer (AM), Frank Rumpel (rum). Über Bücher von: Eugène Atget, Jens Kirschneck, Erika Krouse, Nausicaa Marbe, Patrick Millikin, Benjamin Percy, Ross Thomas. Politik als Farce (AM) Pech hätte hier, wer Bücher auf Seite 99 zu beurteilen können glaubt. Aber lassen wir den Meister selbst zu Wort kommen. Auf Seite 100: „Als die Tür geöffnet wurde, begriff ich völlig, warum Amfred Killingworth dem US-Außenministerium gesagt hatte, es könne zur Hölle fahren. Zwar sind Schönheit und AnmutRead More

Posted On November 15, 2016By Katja Bohnet

Film: Jack Reacher – Kein Weg zurück

Vom Nutzen eines blinden Flecks – Der zweite Jack Reacher-Film gerade aktuell im Kino, da hielt Katja Bohnet es nicht lange zuhause aus. Den musste sie schnellstmöglich sehen. Eine Filmkritik der etwas anderen Art. Optische Konflikte Seit Jahren lebe ich in einer gut funktionierenden Beziehung mit Jack Reacher. Jack weiß nichts davon, was Grundlage unseres Verhältnisses ist. Ich begleite ihn bei jedem seiner Abenteuer, seit zwanzig Romanen schon. Ich, die treue Leserin, bin Schutzengel und Garant dafür, dass er jedes seiner irrwitzigen Abenteuer überlebt. Einen kleinen Anteil daran hat vielleichtRead More

Posted On November 15, 2016By Claudia Fiedler

Veranstaltungskalender

Krimilesungen vom 15.11.2016 bis 15.12.2016 Friedrich Ani mit „Nackter Mann, der brennt“: 15.11.2016         Buchhandlung Hugendubel, Göttingen, Beginn 19:00 Uhr 16.11.2016         Gräflicher Park Grand Resort, Bad Driburg, Beginn 19:30 Uhr 17.11.2016         Literaturhaus Herne Ruhr, Herne, Beginn 19:30 Uhr 10.12.2016         Stilwerk, Berlin, Beginn 20:00 Uhr Weitere Infos finden Sie hier. Mechtild Borrmann liest aus „Trümmerkind“: 15.11.2016         Literaturforum, Berlin, Beginn 20:00 Uhr 16.11.2016         Bock & Seip GmbH und Co.KG, Saarbrücken, Beginn 19:30 Uhr 27.11.2016         Museum Goch, Beginn 11:00 Uhr 01.12.2016         Heimathaus, Jöllenbeck Hier finden Sie mehr Informationen. Oliver Bottini stellt „Im weißen Kreis“ vor: 29.11.2016         Wandelhalle Bad Wildungen, Beginn 19:30 Uhr LesungenRead More

Posted On September 15, 2016By Die Redaktion

CrimeMag: Editorial Ausgabe September 2016

Herzlich willkommen zu unserer Septemberausgabe 2016. Sie bietet reiche Ernte in der CrimeMag-Scheuer. Frank Göhre ist für uns nach Island gereist und hat sich dort auch die Krimilandschaft angesehen, Thomas Adcock bleibt Donald Trump und seinen Schergen auf den Fersen und findet, Goebbels könnte neidisch sein. Unser dänischer Freund Åge Hedley Petersen hat sich mit dem Jazz in den Charlie-Resnick-Romanen von John Harvey beschäftigt, der wiederum schwingt dieses Mal bei den „Bloody Chops“ das Beil, assistiert von Joachim Feldmann, Alf Mayer, Alexander Roth und Thomas Wörtche. In unserem Klassiker-Check wirdRead More

Posted On September 15, 2016By Katja Bohnet

Roman: Louise Welsh: V5N6 – Tödliches Fieber

Die Apokalypse reitet wieder London im Delirium. Katja Bohnet hat sich dem Virus-Thriller von Louise Welsh ausgesetzt – und hat es überlebt, um uns davon zu berichten. Eine rätselhafte Krankheit rafft die Londoner dahin. Nur wenige überleben eine ansteckende Virusinfektion, die sich mit Überschallgeschwindigkeit verbreitet. Stevie Flint arbeitet als Moderatorin für eine Live-Sendung, in der die kapitalistischen Errungenschaften der modernen Welt unters Volk gebracht werden. Toaster, noch mehr Toaster, Kleidung, Schmuck. Stevie verhökert vor laufenden Kameras alles, was die Chefin ihr auf den Verkaufstisch legt. Eines schönen Feierabends erscheint ihrRead More

Posted On August 15, 2016By Die Redaktion

CrimeMag: Editorial Ausgabe August 2016

Herzlich willkommen zu unserer ersten CrimeMag-Ausgabe nach der Sommerpause (zur Juni-Nummer finden Sie hier). Im Urlaub kommt man herum. Wir führen Sie dieses Mal von der himmlischen Tafel bis zum Teufel in der Hölle, gleich zweimal nach São Paulo in Brasilien, in die Südstaaten der USA (samt Musik), an den Times Square in New York und ins Pornomilieu, in das St. Petersburg des Jahres 1864 und zu Dostojewskij, in das Wien der Zwischenkriegszeit, nach London 1882, mit Eric Ambler an die französische Riviera 1938, mit einem betrunkenen Seemann nach SalemRead More

Posted On August 15, 2016By Katja Bohnet

Roman: Charlie Stella: Johnny Porno – Zwei Perspektiven

Ein Buch – zwei Perspektiven: Katja Bohnet und Tobias Gohlis über Charlie Stellas „Johnny Porno“. Eine Autorin und ein Kritiker – ein Mann und eine Frau – über ein Buch, in dem es um viel Sex, um die Mafia in New York und ein buchstäblich „gutes Stück“ subversiver Filmgeschichte geht. Böse wie Sackratten „New York is killing me“ Von Katja Bohnet Der New Yorker Mob hat Anfang der Siebziger ein neues, altes Spielzeug: den Pornofilm. „Deep Throat“ ist das große Ding, das alle sehen sollen, und die Mafia will anRead More

Posted On August 15, 2016By Katja Bohnet

Roman: Come Closer, Sara Gran

Puppet on a String Von Katja Bohnet Mehr Psychopharmaka Ein Porzellanpuppenkopf in Scherben. Eindrückliches Cover-Sinnbild für Sara Grans neuen Roman. Amanda hat einen Sprung in der Schüssel. Ihr Leben spielt langsam aber sicher verrückt. Sie benimmt sich zuerst seltsam, dann wie ein echter Freak, der schließlich zur Psychopathin mutiert. Warum Psychothriller erbärmlich oder das Wunderbarste unter der Sonne sein können, ist schnell beantwortet: Das Spiel mit der menschlichen Wahrnehmung kann laffe schriftstellerische Ausrede für absurde Realitätskapriolen sein oder virtuos Verunsicherungen schaffen. Wer „Come Closer“ aufschlägt, wartete schon nach den erstenRead More

Posted On August 15, 2016By Katja Bohnet

Roman: Der Pavian, Anna Karolina Larsson

  Affenliebe Die Skandinavier Von Katja Bohnet Na? Den nächsten Urlaub schon geplant? Sie sollten Schweden meiden. Von einer Städtereise nach Stockholm rate ich dringend ab! Schießereien en masse, Autos brennen. Verlassen Sie sich nur nicht auf die Polizei! Warum? Tja, die ist korrupt. Ach, hören Sie lieber nicht auf mich! Gern verwechsele ich Fakten mit Fiktion. Es liegt wohl an der „Der Pavian“, der neuen Thriller-Attraktion aus Schweden, „einem sensationellen Debüt“, wie der Berlin Verlag wirbt. Wer glaubt nicht, dass die Skandinavier es in Sachen Kriminalroman drauf haben? ProduzierenRead More

Posted On Mai 17, 2016By Die Redaktion

CrimeMag: Editorial Ausgabe Mai 2016

Herzlich willkommen zu einer dicken CrimeMag-Ausgabe. Vermutlich werden Sie uns die nächsten Wochen mehrmals besuchen müssen, so umfangreich ist, was wir Ihnen in unserer Mai-Ausgabe auftischen. Da wären alleine in unserem Klassiker-Check fünf Blickwinkel auf Eric Amblers Jahrhundertroman „Die Maske des Dimitrios“, der vor 80 Jahren erschienen ist, aber Zoë Beck, Lena Blaudez, Nele Hoffmann, Alf Mayer und Thomas Wörtche – und möglicherweise ja auch Ihnen – noch immer viel zu sagen hat. Aus dem Jahr 1943 stammt Gerald Kershs „Die Toten schauen zu“, Alexander Roth begründet, warum die deutscheRead More
Ein Buch – zwei Perspektiven: Max Annas und Katja Bohnet über Dominique Manottis „Schwarzes Gold“. Beide schreiben sie selbst Kriminalromane. Hier schauen sie sich an, wie Dominique Manotti das macht. Die Macht der sieben Schwestern Von Max Annas Mit einem erzählten Plot wird man Dominique Manotti sowieso nicht gerecht. Marseille, 1973. Einer wird erschossen. Okay. Ermittlungen ergeben, dass er nicht der war, für den man ihn hielt. Gut, so was hatten wir auch schon. Weitere Nachforschungen führen zu einem Komplott, das nicht mit Heroin zu tun hat – Marseille (!),Read More

Posted On Mai 17, 2016By Die Redaktion

Roman: Candice Fox: Hades – Zwei Perspektiven

Ein Buch – zwei Perspektiven: Katja Bohnet und Max Annas über „Hades“ von Candice Fox. Sie beide sind schon selbst mit Kriminalromanen in Erscheinung getreten und es hat sie beide interessiert, wie Candice Fox das macht. Deshalb überlassen hier wir Katja Bohnet und Max Annas das Feld. Serienmörder unter sich Von Katja Bohnet Im Oktober 2006 wurde die TV-Serie „Dexter“ zum  ersten Mal ausgestrahlt. Ein Serienkiller arbeitet wie seine Schwester bei der Polizei. Sie ist ein knallharter Cop, er, Dexter Morgan, verdient seine Brötchen dort als Blutspurenanalyst. Nebenbei beseitigt erRead More

Posted On April 15, 2016By Die Redaktion

CrimeMag: Editorial Ausgabe April 2016

Herzlich willkommen zur neuen CrimeMag-Ausgabe. Nein, Johann Wolfgang schreibt (noch) nicht fürs CrimeMag, aber auch bei uns sprießt es und blühet und die Bäume schlagen aus. Im saftigen Gras unserer April-Ausgabe tollen sich die ungeschorenen Lämmer, während wir Ihnen ein volles Frühjahrsmenü servieren – mit all den Schattenseiten des Lebens, die Sie von uns zu erwarten gewohnt sind. Als Vorspeisenteller haben wir Ihnen die „Bloody Chops“ angerichtet, in denen Joachim Feldmann, Alf Mayer, Alexander Roth, Frank Rumpel und Thomas Wörtche Bücher von Sigismund Krzyżanowski, Pierre Lagrange, Ioan Grillo, Schünemann &Read More

Posted On April 15, 2016By Katja Bohnet

Film: Zoomania

Girlpower, Bunnylove Katja Bohnet hat sich den Disney-Animationsfilm „Zoomania“ angesehen und wundert sich, was Disney zum Trotz in der Stadt der Tiere so alles in Sachen Noir und Frauenpower geboten wird. Judy Hope hat einen Traum: Sie möchte ein Cop werden. Nicht leicht zu verwirklichen für die Jahrgangskleinste, für eine Frau. Aber wer sich keine Ziele steckt, muss auf dem Land versauern, was Judy nicht passieren wird. Während ihre Eltern noch „Schuster, bleib bei deinen Leisten!“ rufen, rennt Judy schon um ihr Leben im Trainingscamp der neuen Polizeianwärter. Die AusbilderinRead More

Posted On März 15, 2016By Die Redaktion

Editorial 15.3.2016

Herzlich willkommen zur neuen CrimeMag-Ausgabe Wir haben redaktionell ein bisschen umgebaut: Zoë Beck ist redaktionell zum LitMag geswitcht, schreibt aber natürlich weiterhin fürs CrimeMag. Thomas Wörtche hingegen ist zurück beim CrimeMag und teilt sich die Arbeit mit Alf Mayer. Und wir freuen uns sehr und begrüßen herzlich Anne Kuhlmeyer als neues Redaktionsmitglied von CrimeMag/CulturMag! Unser Amerikakorrespondent Thomas Adcock gehört zu den Unerschrockenen, aber es ist schon fröstelnde Gesellschaft, in die er sich zur Charakterisierung der derzeitigen politischen Akteure der USA begibt. Für CrimeMag schreibt er über Bigotte, Bibeln und Bomben,Read More

Posted On März 15, 2016By Katja Bohnet

Roman: Cormac McCarthy: Der Feldhüter

Seltsam distanziert von Katja Bohnet Fangen wir hinten an: der Klappentext! Er verrät die komplette Story des Romans. Mehr ist da auch tatsächlich nicht. Warum?? Ideen oder Antworten faxen Sie bitte an: info@derfrauenloseroman! Mord und Wäsche in den 30ern Marion Sylder ist Schmuggler und John ein junger Bursche, empfänglich für eine Leitfigur, weil sein eigener Vater starb. Dass ausgerechnet dieser Schmuggler Johns Vater auf dem Gewissen hat, ahnt der Junge nicht. Er rettet Sylder das Leben. Die beiden bauen eine Beziehung zueinander auf.  Nun könnte McCarthys Debüt „Der Feldhüter“ einRead More