Video-Interview: Jasmin Ramadan


„Ich möchte, dass der Leser viel erlebt beim lesen”

– Bereits seit einigen Wochen sind CULTurMAG und das Videoportal „Interview Lounge” Partner. Nun freuen wir uns, Ihnen in den nächsten Wochen ganz exklusiv Gespräche zeigen zu können, die Kerstin Carlstedt mit interessanten Autorinnen und Autoren geführt hat. Diesmal: Jasmin Ramadan.

 

 

Drehgeplänkel: Wer an Jasmin Ramadan denkt, der denkt vielleicht auch an ihren ersten Roman „Soul Kitchen“, der den Start des gleichnamigen Films von Fatih Akin literarisch begleitete. Nun ist ihr zweiter Roman mit dem schönen Titel „Das Schwein unter den Fischen“ erschienen. Seitdem fragen interessierte Journalistenkollegen nicht mehr nur nach Akin, dem berühmten Jugendfreund Ramadans, sondern auch nach gesunder Ernährung und Mettbrötchen… Denn im Mittelpunkt ihrer Geschichte steht (neben vielen skurrilen Leuten) – ein Imbiss. Außerdem: Viele witzige Anekdoten über ihre ungewöhnliche Art, ein Studium abzuschließen, sowie über den Unterschied zwischen aktiven und passiven Migrationshintergründen.

Kerstin Carlstedt

Jasmin Ramadan: Das Schwein unter den Fischen. Tropen Verlag 2012. 272 Seiten, 17,95 Euro.

Diese Seite ausdrucken