Posted On 1. November 2017 By In Litmag, News, queerNOTqueer, Specials With 595 Views

Andrea Braidt: Queer Art – Prohibit the Adjective

[zuerst veröffentlicht in: Claudia Reiche, hg., quite queer, Bremen (thealit) 2014, 19-25]

_____________

Mag. Dr. Andrea B. Braidt, MLitt, Film- und Medienwissenschafterin, seit 2011 Vizerektorin für Kunst und Forschung an der Akademie der bildenden Künste Wien. Ihre Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind Gender/Queer Film Studies, Filmgenres, Erzählforschung (insb. serielles Erzählen); Nach dem Studium der Medienwissenschaft in Innsbruck und Newcastle-upon-Tyne (UK) begann sie in den 1990er Jahren an zahlreichen österreichischen Universitäten zu lehren. Sie war 1999-2001 Kulturforscherin an der Österreichischen Kulturdokumentation in Wien, hatte 2001-3 Fellowships am IFK Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften in Wien sowie am Kölner Sonderforschungsbereich Medien und kulturelle Kommunikation inne und absolvierte Forschungsaufenthalte in den USA und Kanada. Sie war 2002-2004 Gastprofessorin für Gender Studies an der Central European University in Budapest, und 2004-2011 Senior Scientist am TFM Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Universität Wien.

Tags : , ,