Geschrieben am 10. Mai 2020 von für Allgemein, Litmag, SHUT DOWN 2020

Norah Limberg: Flauschig


Culturmag Special SHUT DOWN 2020


FLAUSCHIG

Soll·bruch·stel·le. Frag‘ die crowd: „Sie [die stelle, die crowd, die autorin] ist eine durch eine besondere Struktur oder Konstruktion bestimmte Stelle, die bei Belastung oder Überlast vorhersagbar bricht. Oft werden zum Überlastungsschutz auch austauschbare Elemente verwendet. Man kann sie meist ohne Fachkenntnisse tauschen.“ Werde ich ausgetauscht, wenn ich breche? Ein kollektives Erbrechen – the global crisis is/n an inner crisis. Level up in a fantastic dynamic: Die 7-Tage-Meditationen zum Zentrieren – jaja, fuck off, Kinder randalieren gern auf flauschi Lammfell-Yogamatten, Namaste. Am point of no return:return of no point „geht’s dir gut?“ ja, wunderbar, geht’s den meisten Austausch-Elementen gut, wunderbar! Ich-innen, wir-innen, ich-außen, wir-außen. Ich fühle was wir fühlen, deshalb bin ich (bin ich?) so systemrelevant wie das System relevant ist. Ichwir können nicht zurückkehren, aber kehren, ja, die erbrochenen Bruchstellen aufkehren. #supportyourlocalkehrcare


Norah Limberg
Bild: Mina Reischer



Norah Limberg ist angehende Kunst- und Medienwissenschaftlerin an der Universität Oldenburg und interessiert sich insbesondere für Kunstfeldanalysen und ihre Theoretisierungen. Außerdem ist sie in einer Institution der ästhetischen Bildung in Oldenburg tätig.


.

Tags : , , , , , ,