Stella Sinatras URknall Category

Posted On August 16, 2018By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Margarete und das Lichttheater 1 bild / 100 worte Margarete schaut in den Himmel & sagt: „Ich will heute eine Sternschnuppe sehen & mir etwas wünschen, was, sage ich nicht.“ – Der Himmel ist hell, voller Wolken, noch keinesfalls Nacht. Es ist aber nach 12 Uhr, & S. ruft: „Jetzt können wir wieder anfangen zu trinken!“ – Der Wein heißt „Permestesso“ & ist laut C. acht Jahre alt, „erstaunlich für einen Weißwein, das verleiht ihm die Tiefe.“ – Die ganze Nacht dann Lichttheater, keine Sternschnuppe, soweit uns bekannt, & wasRead More

Posted On Juli 27, 2018By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Roter Mond 1 bild / 100 worte Während Gerhild in Frankfurt ihre Yoga-Übungen macht – unter einem blutroten Mond, im Park, energievoll, genussvoll – gedenkt Stella, the Stella, die Stellas, all Stellas all over – gedenken wir Rudolf Thomes. (Gestern auf dem Balkon gestanden. Der Mond war orange und hing über dem Kirchturm. Wo bist du hin, KODACHROME mit deinen staubigen Farbtönen, die Farben der 1970er, die Farben unseres Erwachens in Kumba.) Und ROTE SONNE. Vier Frauen in einer Wohngemeinschaft, eine davon Uschi Obermaier – was will Mann mehr (Ladies:Read More

Posted On Juli 6, 2018By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

When I grow up When I grow up, I want to be Mary Beard. When I grow up, I want to be Henrietta Swan Leavitt. Wenn ich mal groß bin, will ich zum Mond fliegen. Wie der kleine Bär in einer Pappschachtel. Nur als große Bärin. Wenn ich mal groß bin, will ich das Gewicht unten halten können. Durchlässig sein. Und der eine Punkt. Wenn ich mal groß bin, will ich nicht nach Brasilien, Mumbai oder Kapstadt. Aber in die Antarktis. Nach Sibirien. Zum großen Teleskop auf der Chilenischen Hochebene.Read More
old-lady

Posted On Juni 8, 2018By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild (etc.) 1 bild / 100 worte Und wie, fragten wir uns nie, funktioniert das „Sehen“ eines selbstfahrenden Autos? Neulich erfuhren wir die Antwort einfach so, und das machte uns froh. Eigentlich verblüfft machte es uns, was sich aber nicht reimt wie zB bei Dr. Seuss, dessen Bücher im Deutschen super-holprig übersetzt sind, sorry, während sie im Englischen flattern und flirtzen wie die Raumkapsel in 2001. ITEM. Auto, selbstfahrend, sieht Dame, über Straße sich bewegend – doch HALT: Was es „sieht“, ist eigentlich: BildRead More
Apollo20UFOVideo_a

Posted On Mai 15, 2018By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

The Dark Side of the Moon 1 bild / 100 worte Um Mitternacht verwandelt sich Seine Eminenz der Kardinal in Mylady Winter, schleicht grau wie alle Katzen durch die leise knisternden Schlafzimmer der Hauptstadt, die fahlen Parks, die Augen grünschillernde Kugeln, the dark side of the moon. „Dunkel nur, wenn die Sonne nicht drauf fällt.“ So sprach der nachdenkliche Pförtner. Doch wohin führt die Metamorphose? In Verse!, wünscht sich der Dichter Ovid aus dem Schattenreich, das können wir bieten, wenngleich nicht auf Latein. Es gefällt uns zu denken, dass jederRead More
William Carrick; NUN

Posted On April 29, 2018By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Vom Kratzen bim Ding 1 bild / 100 worte Die Sterne interessieren sich nicht für uns (Müller: ZEMENT), die Menschen dagegen sehr (lang schon vor FB) füreinander – und also plauderte einst ein Prädikant in Schwerzenbach (AKTENSAMMLUNG ZH REFORMATION) die Beichtgeheimnisse seiner Nonnen aus. – „So ihr gern mann hettent und nit mögent, so kratzent ir mit dem finger bim bein und bim ding, bis es üch vergat.“ In der Predigt aber saßen selbige Nonnen, hörten dies und verklagten den Laferi beim Rat. – 500 Jahre später lesen wir inRead More
tumblr_p5ny8lPd2y1qj9m9co1_540

Posted On April 10, 2018By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Emily Dickinson MEETS the Dude 1 bild / 100 worte „Hello“, sagt der Triclycopterius. „Wer bist du? Bist du an Urtier too? – Dann gibt es also two von uns? Wie fein – lass uns in time – mal wieder treffen – auf diesem Felsen – und auf die Meere schaun, und in den Abendhimmel.“ Und das andere Tier so: „Yeah, yeah, yeah, the condition my condition is in.“ Der Mensch wiederum hat sich selbst aus diesem Bild entfernt – für immer!!! OMG, schnell in den Himmel schauen, dort heißenRead More
Eadweard J. Muybridge, photographer (American, born England, 1830 - 1904), Animal Locomotion, American, 1887, Collotype, 20.8 x 34.6 cm (8 3/16 x 13 5/8 in.), 84.XM.628.12.

Posted On März 25, 2018By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Affenspiele 1 bild / 100 worte Stella springt, hüpft, gleitet durch die Bücher in Verenas Regal, Verenas Regal, Geschichten von Frauen, die lieben und liebten und zuwenig zurückgeliebt wurden. Claire Goll mit ihrer Monstermutter. Doch auch die Männer werden nicht froh in ihrem Unvermögen. Eine kosmische Schwere legt sich auf S.s Gemüt; Sein oder nicht Sein? Also sprach von der Bühne ein Schauspieler, endlich Hamlet. Dann betrachtete er den Himmel, in den Wolken ein Kamel. Ach, ach. Alle hassen mich. Tod, Tod. Affenspiele! schreyt ein anderer Spieler, meint aber seineRead More
1-dBc9_YzuvZPWLelH0T_X-w

Posted On März 6, 2018By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Planet 9 1 bild / 100 worte In dieser Nacht treffen sich die Mutterlosen und starren in den Himmel, denn ihre Mutter ist ein Stern und wurde gefressen. Ihre Mutter ist ein Flittchen, herzlos im Banne einer schwarzen Pädagogik, ihre Mutter wurde von einem schwarzen Loch geholt und das hat sie nun davon. Die Schlampe. Die Mutterlosen nehmen sich an den Händen und tanzen um den Tümpel, in dem die Mutter liegt, und irgendwo in dem gespiegelten Universum blinkt auch Planet 9, der an den Zwergplaneten zerrt… „Planet 9“, sagenRead More
The_Three_Bears_-_Project_Gutenberg_eText_17034

Posted On Februar 15, 2018By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Fakten zum Weltall 1 bild / 100 worte Wenn Jupiter eine Wassermelone wäre, dann wäre die Erde eine Kirschtomate. Ohne Schwerkraft würde alles auseinanderfliegen. Wir leben in der Goldlöckchen-Zone. Kennt noch einer dieses Märchen? Es war einmal ein Mädchen, das hieß Goldlöckchen und hatte sich verirrt. Da kam es ins Haus der drei Bären und aß von ihren Tellerchen und trank von ihren Becherchen. Den Realismus darin wollen wir nicht bestreiten, so läppisch er auch daherkommt: „Goldlöckchen“, a.k.a. James Bond, weiß, was sie will. The world is not enough! WeitereRead More
IMG_0212

Posted On Februar 1, 2018By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Blue Moon 1 bild / 100 worte Stella in the country of old men… in dieser Nacht liegt wenig Feinstaub in der Luft, der Schnee hat ihn sanft auf die Straßen getragen & die Autos bleiben in der Garage. Schneeballschlachten, Schneemänner mit Karottennasen & Schal. Hier – we are a people of metaphor – bringen nicht die Söhne die Väter um, sondern die Väter (versehentlich) die Söhne. Tschüss, Freud, salam Ferdossi. Der Mond kam 4 Nächte später & war blau & strahlend, wir sprechen nicht von Farbe sondern Freude. Alle SöhneRead More
2183731566_a81cb8214a

Posted On Januar 15, 2018By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Funny 1 bild / 100 worte Ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha haRead More
sepideh_-filmens-billlede_-lavkant_-sepideh-med-teleskop_-credit-paul-wilson-5f9ce8b86bafec0b2227471c42a8e4727906c6de-s900-c85

Posted On Dezember 30, 2017By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Touching Stuff (nach P.D.) 1 bild / 100 worte Einige Vorsätze. Dinge abschaffen, Dinge raufschaffen, wenig anschaffen, Platz schaffen. In Gedanken bei der Wüstenfahrt, idealerweise mit Station an einem Weltraumteleskop, das wäre dann wohl: Chile. Und Iran, here’s to you, Sepideh! Bis dahin: Nicht durchdrehen, wenn’s weitergeht, nicht durchdrehen, wenn’s nicht weitergeht, nicht durchdrehen, nicht durchdrehen, nicht durchdrehen… Dein Kopf ist eine Trabrennbahn und es gibt GAR NICHTS zu gewinnen; fucking poetry. Nice. Dazu passt ein großes Hallo für den Gitterstabsänger des Universums, Mr. RILKE! – Right! Move over now…Read More
boss-fight-stock-photos-free-high-resolution-images-photography-man-woman-running-quickly

Posted On Dezember 16, 2017By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Die Leere des Universums 1 bild / 100 worte Dass wir nun also auf der Seite der Verlierer stünden, nicht wegen Aussehen oder Alter oder Hautfarbe oder Geschlecht (das zwar auch), sondern weil wir es so wollen, weil es nichts zu gewinnen gibt? Stella besucht den irren Wissenschaftler in seinem Labor. – Wie geht’s, wie steht’s? – Der irre Wissenschaftler hat einen Vortrag gehalten, vor Studenten. – Die erste Hälfte ging gut, erzählt er, doch dann verlor ich suddenly die Lust. – Worum ging’s. – Um die Leere des Universums. –Read More
aaaaaaah-beautiful-camels

Posted On November 26, 2017By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Aaaaaaaaaaaah 1 bild / 100 worte Wissenswertes aus der jüngeren Zeit. Die Premiere neulich: ein ziemlicher Schmarrn. Ja, das Universum expandiert, doch dann kontrahiert es auch wieder. Der Winter steht vor der Tür, Schnee!! während 30 Minuten. „Es gibt solche Leute“, sagte die greise Dame; der greise Herr sprach trotzdem weiter. Die Klitoris ist wie ein invertiertes männliches Glied, oder haben wir da was falsch verstanden? „Da war dieser Mensch in der Bahn.“ Der Staub der Kometen! „Es gibt solche Leute.“ Und noch was zu Freud. Und zur Freude. „FeingliedrigRead More
IMG_0005

Posted On November 1, 2017By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

TOCK-TOCK 1 bild / 100 worte Tauben gewinnen keinen aerodynamischen Vorteil aus dem Flug im Schwarm, stellte neulich, oder war’s länger her, ein Brite fest. Sein Name, Usherwood, klingt, als würde sein Herz in einer Geschichte von Edgar Allan Poe unter einer Holztreppe schlagen; doch nein, er forscht als Veterinär und ist wohlauf. TOCK-TOCK. Wieso Holztreppe? TOCK-TOCK. Wie zum Beispiel die Treppe, die in den Dachboden des letzten „Tatort“ führte? TOCK-TOCK. Darunter versteckt doch wohl keiner eine Leiche??? – Die Tauben schlügen beim Schwarmflug vor allem in der Nähe vonRead More
8450540395_c701abc995_z

Posted On Oktober 14, 2017By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Wiedergeboren 1 bild / 100 worte Wenn der Mutterdämon erscheint & in deinen Körper schlüpfen will um dich auszusaugen: high time sich mit der WIEDERGEBURT zu befassen. Wiedergeboren zu werden (& warum sollte Chronologie eine Rolle spielen) zB in einer Zeit, in der ACKERBAU noch unbekannt! „Hütet euch vor Getreide“, sagte mehrfach die Dame im Bus zu ihren beiden Freundinnen & hüpfte alert aus der Tür. Nein. Sie sagte etwas anderes, doch ziemlich ähnlich, & meinte nicht den STEUEREINTREIBER. – ODER: Wiedergeburt in einer Zeit, in der der ASTEROID bereitsRead More
b9a6f3bbe75fd93627f5e67f691d6163

Posted On September 18, 2017By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Wir haben den Gral nicht gehütet, TEIL 4 1 bild / 100 worte Sir Sinatra kämpft. Gegen die trübe Feuchte, holderi, holdero, & die Lust am Eintauchen in dunkle Barräume, laut laut LAUT die Musik & alle rennen rum & schreien sich an, bis sie completely drunk sind. So wird kein Nobelpreis draus, wer will schon den Nobelpreis, wenn T. N. ihn nicht kriegt, will ihn unser Ritter auch nicht. Sapperlot. Saw the grail on the dance floor & jetzt ist schon wieder hell. Zeit das Pferd zu besteigen, HOPPLA,Read More
maxresdefault

Posted On September 3, 2017By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

ANDYs Weisheit 1 bild / 100 worte Kurz nach dem Big Bang: Eine Milliarde Jahre Dunkelheit. Soooo haben wir uns das nicht vorgestellt, doch die Physiker. „Zeit“ in dem Sinne war ja auch noch nicht, und jetzt wechseln wir das Thema und gehen über zu unserm neuen Mitbewohner. ANDY! „Zweifel sind auch nur Gedanken“, sagt der freundliche Engländer morgens früh. Das sind Weisheiten, die werden von Schüler zu Nicht-Schüler weitergetragen. Denn merke: Eine Zeit ohne Geschichten ist auch keine Zeit, da reihen sich nur die Momente. Hey – it’s Kamasutra-Time!Read More
3_Wuerstchen_Virtuosen_Istock_thomaslenne_20150610

Posted On August 17, 2017By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Wir haben den Gral nicht gehütet, TEIL 3 1 bild / 100 worte „Yeah, yeah, die Hex ist tot, yeah, yeah, tot…“, singen die Eulen und meinen’s nicht so; der POTUS regiert noch und der Gral bleibt ein Problem. Wir leben in interessanten Zeiten, sinniert Sir Sinatra und hält ein Schweizer Würstchen übers Lagerfeuer. GIVE ME A COSMIC BREAK! ES sitzt an der Küste, wo die Meerjungfrauen wohnen: „O einsamer Ritter, darf ich was von deinem Würstchen abhaben?“ Wer unten liegt, kommt schwerlich hoch, doch das ist gerade die IdeeRead More
NO NAME Diagramm

Posted On Juli 9, 2017By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Fahrende & Quetschkommoden 1 bild / 100 worte Die gute Nachricht: Wir werden „unendlich-frei“ (maschinelle Übersetzung). Der Alterungspuls eines Fahrenden spiegelt sich in Händchen hoch und seitlich: 16/19, zum Beispiel. Meanwhile an alle Hubschrauber: Mme Merkel und ihre rich kids haben die Stadt verlassen. Und wahrlich: Alles gliedert sich „über eine Reihe von Annahmen, was zu verschiedenen Überlegungen der kosmologischen Bedenken führt“ (maschinelle Übersetzung). RE: Fahrende. Neulich in der U-Bahn hat mir ein fahrender Quetschkommodist Chips angeboten. Hunger hatte ich keinen, ich also so: „Nein danke“. Einem andern Fahrgast schenkteRead More

Posted On Juni 15, 2017By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Wir haben den Gral nicht gehütet, TEIL 2 1 bild/100 worte Sir Sinatra auf der Wiese. Starrt in den Nachthimmel, bestirnt wie die Decke einer byzantinischen Kapelle… Finster. Braune Zwerge, die umeinander einen langsamen Walzer tanzen. TAAA-DA-DA. TAA-DA-DA. TAAA-DAAA. Am Horizont das eine oder andere Ereignis, eine Stimme in ihrem Ohr. Du hast den Gral nicht gehütet, du hast nicht verhindert, dass E und U sich vermischen, du hast aus deiner Lust am Seltsamen und Schönen keine Geheimloge gemacht, und hast, du demokratisches Schaf, die neue Rechtschreibung willig eingesetzt –Read More
silencio_david_lynch_rentree_litteraire_salon_livre_paris_2

Posted On Juni 3, 2017By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Hummus 1 bild / 100 worte Die eine denkt bei Hummus an Damaskus, an dieses Restaurant, da gehen wir zusammen hin, sagt sie, wenn – die andere denkt an Paris. Said und der Boxer Wadi und die Freundin, die sich zierte, o! Noch einmal 20 sein… Ich aber denke bei Hummus an Seide und Eis, an scharfe Messer und heiße Brote, Kumin und Koriander – und Knoblauch, sagt die eine, tun nur die Libanesen rein. Dann weint sie, weil es nicht leicht ist, sich zu beherrschen und nicht zurück zuRead More
Getty Open Content

Posted On Mai 15, 2017By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Wir haben den Gral nicht gehütet TEIL 1 1 bild / 100 worte Talking about Status, Baby, doch nicht: „Wie geht es Ihnen heute?“ – sondern dieses Ding da mit den gesellschaftlichen Clusters, die sich gegenseitig ihren Wert ausloben. „I dub thee Sir Sinatra, knight of the round table!“ Ein schöner Moment war das. Fort zogen wir, den Gral zu hüten, der da hieß: korrekte Rechtschreibung, keine schlabbrige Sprache, nicht zu viele Fremdwörter. Sir Sinatra, nachts alleine auf der Wiese. „Mais dans le ciel infini, il n y a nonRead More
g20entern

Posted On April 30, 2017By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Tapp, tapp-tapp, tapp 1 bild / 100 worte Schreibzeit, Schlafenszeit, Feierzeit, Essenszeit, Trinkzeit, Kaffeezeit, tote Zeit, Wartezeit, O-nein-Zeit, Geht-doch-Zeit, Auszeit, Panikzeit, Paarungszeit, Medizeit, Ruhezeit. Was wollten wir noch? Rhabarberzeit. I like Paris in the springtime. Oje. Hier wird mal wieder ausgemistet. Und womit? Mit Hochdruckstrahlgeräten: Unter der Farbe liegt der Stucksalat. Diese Party läuft gerade aus dem Ruder. Ladies, macht euch bereit. Wer jetzt noch nicht besoffen ist, der wird es lang nicht mehr: Tapp, tapp-tapp, tapp (Tapdancezeit?) Hotten, bis die Sterne bluten, dann ab in die Gass wo derRead More
Goldener+Henkel

Posted On April 6, 2017By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Heute am Himmel 1 bild / 100 worte Heute Nacht: „goldener Henkel“ am Mond. Dieses bekannte „Hell-Dunkel-Phänomen“ ist wie andere seiner Art im April erst nach Mitternacht zu beobachten. Was sonst? Der Mond gleitet hinech nah am Stern Regulus vorbei. Ich kannte mal eine Regula. Das ist nicht schwer in Städten, wo die Stadtheilige Regula heißt und alsdort enthauptet ward. Die Stadt gab’s so noch nicht, Kelten ließen dort Münzen fallen, später streunerte in ihr dann meine Regula. Sie war bildhübsch! Wir liebten uns nicht. Schade, nicht mal ein FotoRead More