‘Kolumnen und Themen’

Thomas Adcock: Free Edward Snowden

As I write, a deputation of White House operatives is secretly en route to the Moscow apartment where Edward Snowden has lived in forced exile since June of 2013, when he exposed gross illegality by the National Security Agency of the United States and was immediately set upon by Pentagon persecutors—the sort of folks who […]

Markus Pohlmeyer: Zuhören können – oder Franz von Assisi in „Büttenwarder“. Ein Essay

Ein Besuch am Set von Büttenwarder. Prolog: Als ich 2007 nach Flensburg kam, kannte ich „Neues aus Büttenwarder“ nicht. 2015 wurde ich im April zu den neuen Dreharbeiten eingeladen, saß im Sonnenschein vor dem Dorfkrug, aß zusammen mit dem Filmteam und sprach mit verschiedenen Schauspielern. Wie selbstverständlich, wie unkompliziert, und mit großer Gastlichkeit empfangen! Und […]

Michael Zellers Seh-Reise (101): Katharina Fritsch

1 Kunstpostkarte, 1 Woche, 1 Kolumne: Michael Zellers SEH-REISE! Michael Zeller besitzt einen großen Stapel von Kunstkarten, die er bei seinen Galerie- und Museumsbesuchen angesammelt hat. Jede Woche fischt er eine Karte heraus und hängt sie sich in die Wohnung, wo der Blick immer wieder an ihr hängen bleibt. Was darauf zu sehen ist, welche […]

David Gray: Als wir schäumten oder: German Mus. Ein Traum

Neulich hatte ich einen Traum. Mit Bewunderung und zunehmend positiver Fassungslosigkeit folgte ich in diesem Traum den Presseberichten über einen Parteitag. Ich sah dort etwas, was ich schon längst für unmöglich in der deutschen Politik gehalten hatte. Nämlich einen ganz besonderen Begriff. Ich las, träumend, diesen Begriff auf Postern, auf Plakaten, Flyern und sah ihn […]

Thomas Adcock: All God’s Jesters ‘Gotta Sing

NEW YORK CITY, near America  In the annals of modern American presidential campaigns, no strategy has been more beneficial to those who own the government than the pernicious pact Big Business has forged with Big Religion. If only for the god of wicked irony, the association would never have developed. Once upon a biblical time, […]

Essay – Markus Pohlmeyer: Die Maschinen – endlich ge(g)Ændert! – und Goethes Iphigenia

Markus Pohlmeyer treibt sich mal wieder rum – zwischen den Genres, zwischen Philosophie, zwischen Theologie und Populärer Kultur. Sein heutiger Essay geht von Ann Leckies Roman „Die Maschinen“ aus und reicht mühelos vom Imperium Roman bis zu Goethes Iphigenie. Lassen Sie sich vergnüglich bilden …. 1) Kauf mich! Das Cover von Die Maschinen. Ein Roman […]

Hinter der Linie, vor dem Spieltag (33)

Hinter der Linie, vor dem 33. Spieltag – Eine Fußballkolumne von Mara Braun. Zwei Spieltage vor Saisonende lohnt sich der Blick zurück auf die Tabellenprognose, die an dieser Stelle zum Auftakt der Rückrunde getätigt wurde. Immerhin scheint das Vertrauen der geschätzten Leserschaft in meine Kristallkugel eher gering zu sein – so zumindest lassen die Rückmeldungen […]

Bericht vom Jazzfest Gronau

Die wirklich wahren Stimmen – Das 27. Internationale Jazzfest Gronau. Ein Bericht von Christiane Nitsche. Wenn das mal kein Line-up war: Gregory Porter, Randy Crawford, Maceo Parker, Cécile Verny, Brenda Boykin, Stefanie Heinzmann, Flo Mega und Anja Lücking (um jetzt nur ein paar herauszugreifen). In einem zehntägigen Konzertmarathon. In einem Atemzug. Geht das? Geht das […]

Hinter der Linie, vor dem Spieltag (32)

Hinter der Linie, vor dem 32. Spieltag – Eine Fußballkolumne von Mara Braun. Gewisse Dinge dringen unter normalen Umständen ja nicht an die Öffentlichkeit. Aber was ist in den letzten Wochen im Fußball schon normal? Gar nicht so verwunderlich also, dass dem CULTurMAG exklusiv Aufzeichnungen eines geheimen Meetings einiger Trainer vorliegen. Jürgen Klopp und Pep […]

Auf E-Tour. Eine Kolumne zum elektrischen Text

Auf E-Tour (2): Zeit für was Kurzes – Neue digitale Originalausgaben, frisch durchgewischt von Sophie Sumburane. Diesmal mit Pippa Goldschmidt („Von der Notwendigkeit, den Weltraum zu ordnen”) und Georg Friedrich Kammerer („Alles kaputtschlagen. Eine Schöpfungsgeschichte”). Inzwischen ist meine jüngste Tochter beinahe acht Monate alt. So langsam mache ich nicht mehr den ganzen Tag bubu und baba […]

Michael Zellers Seh-Reise (100): Paula Becker-Modersohn

1 Kunstpostkarte, 1 Woche, 1 Kolumne: Michael Zellers SEH-REISE! Michael Zeller besitzt einen großen Stapel von Kunstkarten, die er bei seinen Galerie- und Museumsbesuchen angesammelt hat. Jede Woche fischt er eine Karte heraus und hängt sie sich in die Wohnung, wo der Blick immer wieder an ihr hängen bleibt. Was darauf zu sehen ist, welche […]

Hinter der Linie, vor dem Spieltag (31)

Hinter der Linie, vor dem 31. Spieltag – Eine Fußballkolumne von Mara Braun. Einzelne Redaktionsmitglieder und Autoren des CULTurMAG befinden sich nach der letzten Woche noch in einer Art fußballerischer Schockstarre. Erklärung gefällig? Kollege Karsten traut sich nicht, morgens die Augen zu öffnen – aus Angst davor, er könnte den Sieg des HSV am letzten […]

Peter Münder über neue Literatur von und über JD Salinger

Grauzonen zwischen Trivialität und Trauma – Salinger und kein Ende: Fünf Jahre nach seinem Tod sind neue Biografien und ein Band mit frühen Kurzgeschichten erschienen. Das selbstfabrizierte Image vom einsamen Eremiten, der sich in Cornish, New Hampshire, angeekelt von der schnöden Welt einigelte, muss übrigens korrigiert werden. Von Peter Münder „Nichts zu veröffentlichen bedeutet wunderbaren […]

Sophie Sumburane zu #RegrettingMotherhood und unerfüllbare Mutterrollen

Wo sind denn deine Kinder? Es war die Studie einer israelischen Soziologin, die eine Debatte anstieß, die seit einigen Wochen durch Medien, Social Media und sogar das Heute Journal ihre Kreise zieht. 23 Mütter berichteten darin, sie würden es bereuen, Mutter geworden zu sein. Viele andere Mütter offenbaren unter dem Hashtag #RegrettingMotherhood ihre eigenen „Beichten“. […]

Michael Zellers Seh-Reise (99): Aleksander Gierymski

1 Kunstpostkarte, 1 Woche, 1 Kolumne: Michael Zellers SEH-REISE! Michael Zeller besitzt einen großen Stapel von Kunstkarten, die er bei seinen Galerie- und Museumsbesuchen angesammelt hat. Jede Woche fischt er eine Karte heraus und hängt sie sich in die Wohnung, wo der Blick immer wieder an ihr hängen bleibt. Was darauf zu sehen ist, welche […]

Sandi Baker zum „International Holocaust Day“

Am 16. April war der „International Holocaust Day“. Während man in vielen Gegenden der Welt feierliche Gedenkstunden abhält, knallt es in Südafrika. CrimeMag berichtet. Bitte beachten Sie, dass das eingebundene Video widerwärtig Gewalt zeigt. 16 April 2015 International Holocaust day – day two of the second round of xenophobia in South Africa by Sandi Baker […]

Essay: Markus Pohlmeyer zum Status von Science Fiction

Science Fiction: poetologische Versuche CrimeMag kümmert sich traditionellerweise auch um die Nachbargenres. Hier ein Essay zur Science Fiction von Markus Pohlmeyer. „Aufbruch Herbstsonne liegt auf der Fensterbank, Geruch von Rauch in der Luft; Feuerholz ist aufgeschichtet; Behaglichkeit. Noch diesen Winter werden wir die Erde verlassen; ihr im Brüllen der Motoren, ich auf stillere Art.“[1] I […]

Hinter der Linie, vor dem Spieltag (30)

Hinter der Linie, vor dem 30. Spieltag – Eine Fußballkolumne von Mara Braun. Sanft streicht der Wind durch die Gassen und trägt bereits den Geruch des nahenden Sommers in sich. Die Aprilsonne wärmt die ersten nackten Kinderarme der Saison, während sie greifen nach Zügeln und Lenkrädern, kleine Hintern sich niederlassen auf kühlen Pferderücken oder in […]

Safeta Obhodjas über Leben und Schreiben einer Exilautorin in Deutschland

Eine europäische Muslimin – Die bosnische Exilautorin Safeta Obhodjas stößt im deutschen Kulturbetrieb auf Vorurteile und Unverständnis. Sie soll die Geschichten über das, was sie erlebt hat, den Marktgepflogenheiten anpassen. Vor allem unerwünscht sind ihre selbstbestimmten muslimischen Frauenfiguren. Ein Erfahrungsbericht. Bei CulturBooks ist gerade der Roman „Die Bauchtänzerin“ von Safeta Obhodjas erschienen, die Geschichte der […]

Ein Bericht von der Lesung „Flucht nach Europa“

„Wer ist hier der Illegale?“ Im Berliner Literaturhaus Lettrétage fand gestern Abend die Lesung „Flucht nach Europa“ statt, auf der drei eBooks vorgestellt wurden, die dazu einladen, sich mit den Beweggründen und vielfältigen Schicksalen der Flüchtlinge vor Europas Grenzen – und denen, die bereits bei uns sind – auseinanderzusetzen. Sophie Sumburane war für uns vor […]