‘Kolumnen und Themen’

Autor und Übersetzer Jürgen Neubauer zu Amazons neuer Flatrate Kindle Unlimited

Die Betriebswirtschaftler des Digitalen, die Bücher als Produkte und Inhalte als substituierbaren Content betrachten, verkaufen sie uns aus eigenen ökonomischen Interessen als unvermeidliches Naturgesetzt: Die Bücher-Flatrate. Die Kollateralschäden (eine Verknappung der literarischen Vielfalt, ein Aufweichen der Buchpreisbindung, Minderung der „Wertigkeit“ eines literarischen Werkes, weitere Konzentration der Marktmacht) werden schulterzuckend in Kauf genommen. Nicht vollkommen überraschend […]

Michael Zellers Seh-Reise (80): Mila Getz

1 Kunstpostkarte, 1 Woche, 1 Kolumne: Michael Zellers SEH-REISE! Michael Zeller besitzt einen großen Stapel von Kunstkarten, die er bei seinen Galerie- und Museumsbesuchen angesammelt hat. Jede Woche fischt er eine Karte heraus und hängt sie sich in die Wohnung, wo der Blick immer wieder an ihr hängen bleibt. Was darauf zu sehen ist, welche […]

LitMag-Weltlyrik: Ilma Rakusa

Gedicht gegen die Angst Streichle das Blatt küsse den Hund tröste das Holz hüte den Mund zähme den Kamm reime die Lust schmücke den Schlaf plätte den Frust neige das Glas wiege das Buch liebe die Luft rette das Tuch schaue das Meer rieche das Gras kränke kein Kind iss keinen Frass lerne im Traum […]

Thomas Adcock: Henny-Penny Politics

Henny-Penny Politics Fear! Bombs! Fear! Bombs! etc., etc. by Thomas Adcock Copyright © 2014 – Thomas Adcock BOSTON, Massachusetts U.S.A. The past few months have brought the world a bushel basket of headline barbarism, courtesy of Abu Bakr al-Baghdadi and his disciples in the cause of murderous depravity, rape, and religious lunacy. We are duly […]

Hinter der Linie, vor dem Spieltag (8)

Hinter der Linie, vor dem 8. Spieltag – Eine Fußballkolumne von Mara Braun. Am vergangenen Wochenende konnten rund 80 Millionen hobbymäßige Home-Bundestrainer erleichtert aufatmen: Deutschland verliert gegen Polen! Das sind, welch Glück, nicht einfach nur drei verlorene Punkte, es ist eine historische Niederlage – und somit gleichbedeutend mit dem Ende einer langen Leidenphase. Hundert Tage […]

Aleks Scholz: Lichtjahre später (29)

Aleks Scholz ist Autor und Astronom. In seiner Kolumne „Lichtjahre später“ erklärt er regelmäßig alles, was wir über das Universum wissen müssen. Seit Januar 2013 befindet er sich auf einer Irrfahrt über den Nachthimmel. Heute: Der Umgang mit dem Unbekannten. Die Walfischverschwörung Vielleicht sind die Sterne am Ende wirklich unwichtig. Im fünften Band des “Hitchhiker’s […]

Michael Zellers Seh-Reise (79): Joseph Stella

1 Kunstpostkarte, 1 Woche, 1 Kolumne: Michael Zellers SEH-REISE! Michael Zeller besitzt einen großen Stapel von Kunstkarten, die er bei seinen Galerie- und Museumsbesuchen angesammelt hat. Jede Woche fischt er eine Karte heraus und hängt sie sich in die Wohnung, wo der Blick immer wieder an ihr hängen bleibt. Was darauf zu sehen ist, welche […]

Alf Mayer zur „FBI Study of Active Shooter Incidents in the United States Between 2000 and 2013“

Reality Check: „Wenn ein Amerikaner durchdreht …“ Zu einer FBI-Statistik über die Zunahme der Amokläufe. Von Alf Mayer „Dramatisch“ nennt das FBI seine jüngst vorgestellte Statistik über die Zunahme der Amokläufe in den USA. Als „mass shooting“ gelten Schießereien mit mehr als drei Toten. 160 solcher Fälle zwischen 2000 und 2013 erfasst die jetzt Ende […]

Christopher G. Moore: Views from Bangkok

Wir denken bei Thailand automatisch an Sex-Business, Sex-Tourismus, Korruption und organisierte Kriminalität. Von außen. Christopher G. Moore lebt und schreibt in dieser Gesellschaft. Heute: Ob Christopher G. Moore die Herbstmelancholie in Bangkok gepackt hat, wissen wir nicht. Wir wissen allerdings, dass sich Kriminalliteratur – konsequent gedacht – mit den „letzten Dingen“ befasst. Und dazu gehört […]

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels für Jaron Lanier

You are not a gadget – Am Sonntag wird der diesjährige Friedenspreis des Deutschen Buchhandels verliehen. Jaron Lanier scheint prädestiniert für die Auszeichnung: der Internetpionier setzt sich seit Jahren für die Entlohnung von künstlerischer Kreativität unter digitalen Bedingungen ein. Aber Laniers Argumentation ist komplexer als ein Plädoyer für Urheberrecht und Buchpreisbindung. Von Kerstin Schoof Jaron […]

Michael Zellers Seh-Reise (78): Ilja Repin

1 Kunstpostkarte, 1 Woche, 1 Kolumne: Michael Zellers SEH-REISE! Michael Zeller besitzt einen großen Stapel von Kunstkarten, die er bei seinen Galerie- und Museumsbesuchen angesammelt hat. Jede Woche fischt er eine Karte heraus und hängt sie sich in die Wohnung, wo der Blick immer wieder an ihr hängen bleibt. Was darauf zu sehen ist, welche […]

Lyrik in Charkiw

Es gibt so bange Zeiten – Michael Zeller über Oleksandra Kowaljowa, die gerade zwei Sammlungen mit deutschen Gedichten in der von Unruhen gebeutelten ukrainischen Stadt Charkiw herausgegeben hat. Selten ist der Name „Charkiw“ so häufig in deutschen Medien aufgetaucht wie in den letzten Monaten. Die Stadt im äußersten Osten der Ukraine, gerade mal zwanzig Kilometer […]

Hinter der Linie, vor dem Spieltag (7)

Hinter der Linie, vor dem 7. Spieltag – Eine Fußballkolumne von Mara Braun. An diesem Wochenende steht zwar erst der 7. Spieltag der Saison an, die Sportwelt aber stellt sich bereits wieder die bange Frage, wer den Bayern denn bitte noch Paroli bieten solle. Denn der Rekordmeister hat auf den Tabellenzweiten Borussia Mönchengladbach immerhin schon […]

Anke Feuchtenberger über Stefano Ricci: Die Geschichte des Bären

Der Schaman und sein Bär – Stefano Riccis „Die Geschichte des Bären“ ist ohne Frage eins der ungewöhnlichsten Werke der graphischen Literatur. Großflächige Wälder und verlorene Landschaften ziehen als Bilderstrecken am Leser vorbei, mit seltenen Sprechblasen, weiße Schrift auf schwarzem Grund. Oben und unten an den Seiten läuft ein einzeiliger Text mit, der eine eigene […]

Zum Tod von OZ

OZ ist tot – Hamburg hat sein Lächeln verloren. Walter Josef Fischer, alias OZ, Hamburgs – und wohl auch Deutschlands – bekanntester Sprayer und Graffitikünstler ist tot. Am 25. September, in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, wurde er in der Nähe des Hauptbahnhofs Hamburg beim Sprühen eines Tags von einer S-Bahn erfasst und tödlich […]

Hinter der Linie, vor dem Spieltag (6)

Hinter der Linie, vor dem 6. Spieltag – Eine Fußballkolumne von Mara Braun. Wenn man im September des Jahres 2014 auf der Startseite des kicker unvermittelt den gepflegten Seitenscheitel von Timo Hildebrand erblickt, so gibt es dafür nur eine logische Erklärung: Man liegt eigentlich noch im Bett und träumt von den Neunzigern. Bis einem bewusst […]

Alf Mayer über das Filmmagazin „Frame“

Zeitungskrise? Trotzdem macht der NZZ-Verlag ein Filmmagazin – Ein Blick über den Gartenzaun, von Alf Mayer. Der „Bayernkurier“ wird vom Wochenblatt zum Monatsmagazin, bei der „Liberation“ werden 93 der 250 Stellen gestrichen, auch beim Wiener „Standard“ wird die Axt an die Redaktion gelegt, der „stern“ spart 26 Fachkräfte ein und setzt den Henri-Nannen-Preis aus, angeblich […]

Auf E-Tour. Eine Kolumne zum elektrischen Text

Auf E-Tour (1) – Neue digitale Originalausgaben, frisch durchgewischt von Sophie Sumburane. Auf der Suche nach dem nächsten richtig guten Text – nach guter Literatur – durchforste ich regelmäßig die Feuilletons, Blogs und Bestenlisten. Auf so manche Perle bin ich so bereits gestoßen oder gestoßen worden, doch eines fällt mir auch immer wieder auf: Wo […]

Wolfram Schüttes Petits riens

Petits riens (VII) –Wolfram Schütte mit Beobachtungen zu der feudalistische Struktur der DDR-Gesellschaft, dem dänischen Filmregisseur Carl Theodor Dreyer, G.K. Chestertons eben erstmals auf Deutsch erschienenen Essays „Euthanasie und andere Übel“ und illegalen Zusatzabschöpfungen in der bürgerlichen Gastronomie. Glück gehabt. – Klassentreffen von Über-Siebzigjährigen, die in der DDR gelebt haben. Darunter ein Physik-Prof., der sich […]

Michael Zellers Seh-Reise (77): Francis Bacon

1 Kunstpostkarte, 1 Woche, 1 Kolumne: Michael Zellers SEH-REISE ist zurück! Michael Zeller besitzt einen großen Stapel von Kunstkarten, die er bei seinen Galerie- und Museumsbesuchen angesammelt hat. Jede Woche fischt er eine Karte heraus und hängt sie sich in die Wohnung, wo der Blick immer wieder an ihr hängen bleibt. Was darauf zu sehen […]