Carlos Category

Posted On Oktober 18, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

De mortuis nihil nisi bene. Auch wenn’s manchmal schwerfällt. Aber dann doch … Nun ist er ja schon eine kleine Weile in den ewigen Jagdgründen, nun darf man es ja ein bisschen sagen: Ich mochte Herrn Reich-Ranicki aus der Ferne eher gar nicht, halte und hielt ihn für eine Krawallschachtel, einen Egomanen und Brüllaffen, der grade so gut was anderes zur fortwährenden Selbstpreisung hätte wählen können als die Literatur. Es liegt ja auch nahe, dass er einen Teil seiner Unangreifbarkeit nicht ganz ungeschickt imperial geregelt hat: Dass z. B. SchirrmacherRead More

Posted On Oktober 11, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Baby, das war’s Carlos ist der Spezialist für das alltägliche Grauen. Und wenn Carlos sagt, es gebe da draußen etwas, das selbst er noch nie gesehen hat – ja, dann, dann … Ich bin auf einen Herren, sagen wir besser auf etwas gestoßen, das mir so elend, wie ich glaube, ja fürchte, noch nie untergekommen ist. Es handelt sich um den Autorenkollegen und „Männerblogger“ Oliver Flesch. So sieht er aus: Und sein Blog, mit dem er tatsächlich Geld verdient, heißt: Wahre Männer. Eigentlich macht so ein Bild, zur Eigendarstellung gewähltRead More

Posted On September 27, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Und als die Schwäne starben Ein neues Buch von Hera Lind ist angekündigt. Was fehlt? Natürlich der Gegenschlag von Carlos: Der folgende Pressetext zur Verherrlichung des nächsten Superromans meiner Lieblingsschreiberin und -sängerin Hera Lind, wurde mir konspirativ zugänglich gemacht. In aller Freude darüber beginne ich aber doch zu zweifeln, ob man die Niedertracht der Championess und ihres offensichtlich nicht minder korrupten Verlags noch toppen kann. Ob man noch gemeiner so eben neben der Grammatik frech zu lügen vermag, ob man schamloser und zugleich nebulöser zeilenlang eine Nicht-Geschichte feilzubieten sich erfrechenRead More

Posted On September 20, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Gurgel, gurgel Sündenlümmel Pierre Vogel, der rheinische Gottesbote hat eine Formkrise – lesen Sie dazu einen Kommentar von Carlos vom CrimeMag: Pierre Vogel, ehemaliger Boxer und heute in Sachen Salafismus Champion aller Klassen (freilich nicht aller Verbände) hat eine Formkrise. Man könnte meinen, es sei Heimweh, dass er nach wenigen Wochen den neuen Wohnort Hamburg wieder gegen einen „im Kölner Raum“ rücktauscht. Aus Mekka hat es ihn ja seinerzeit auch wieder dorthin gezogen, offiziell, weil seiner herzkranken Tochter von deutschen Ärzten, die dereinst in der Hölle schmoren werden, in derRead More

Posted On September 13, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Herbstgedicht Der Sommer war ja nicht sehr groß, aber dafür ist er auch vorbei. Zeit für Melancholie, Zeit für Carlos: Jetzt fängt es ja bald wieder an tüchtig zu herbsteln und die üblichen Texte werden mal mindestens durch ein paar tausend Klassenzimmer geprügelt. Herr Rilke erläutert, dass man nun kein Haus mehr bauen kann, was ich ehrlich gesagt nie so ganz verstanden habe, ich denke grade im grimmen Winter ist ja ein Haus zu haben das Allerverkehrteste nicht, Meister Hesse weint stramm vor sich hin, es sei seltsam im NebelRead More

Posted On August 30, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Carlos in Not Carlos hat finanzielle Probleme, irgendwas klemmt im Cashflow, seine Bank hat die Kommas seiner eigentlich gigantischen E-Book-Abrechnung ein paar zig Stellen nach links gerückt. Panik und Entsetzen. Aber irgendwas kann man ja immer noch verticken: Ich brauche Geld. Dringend. Daher verkaufe ich hiermit meine Seele und biete zusätzlich folgenden Text aus meiner Feder an. Es möge sich ein krachlederner Bazi finden, der ihn vertont und dann von einer Schluchtenscheißerin zum Hit hochjodeln lässt. Mir ist alles recht. Hab gerade die Quartalsabrechnung für mein E-Book bekommen. 4 EuroRead More

Posted On August 23, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Strandzeit! Lesezeit! Krimizeit! Voilà! DIE PULPOTRILLOGIE Teil 3   Teil 3: Pulpo hat mehr als ein Problem und noch eines (Don Sinistre alias „Pulpo“ hat seine Frau rschossen, das hat sein Sohn Nero ihrem Herkunftsclan, den übermächtigen Silicones verraten. Der fette Privatermittler Whopper soll den nach Fisch stinkenden Trottel retten. Doch Whopper hat Hunger.) (zu Teil 1 und Teil 2) „Dein eigener Sohn hat dich verraten. Er hat nur darauf gewartet, jetzt war die Gelegenheit da. Das ist die bittere Wahrheit, Pulpo.“ Der schaute zu Boden. „Ich nehme an, ichRead More

Posted On August 16, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag, Kolumnen und Themen

Carlos

DIE PULPOTRILLOGIE Teil 2 Es geht weiter, nervenzerfetzend, innovativ, schonungslos und verdammt realistisch. Strandzeit! Lesezeit! Krimizeit! Voilá! Teil 2: Pulpo hat mehr als ein Problem (Don Sinistre, den alle „Pulpo“ nennen, da er penetrant nach Fisch stinkt, hat im Affekt seine Frau erschossen, da diese seinen Sohn aus der Ehe mit einer weiteren Frau, die er ebenfalls erschossen hat, gezüchtigt hat. Er sucht Rat beim fetten Privatermittler Whopper.) (Hier geht’s zu Teil 1.) „Wie alt ist dein Sohn nochmal?“ „Vierundzwanzig, warum?“ Ich bevorzugte es zu schweigen. „Gut, er hat sieRead More

Posted On August 9, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

DIE PULPOTRILLOGIE Teil 1 Der August lodert! Strandzeit! (Zumindest für Ba-Wüler, liebe Wiederarbeitenmüsser, HARR, HARR!) Lesezeit! Krimizeit! Voilá! Es beginnt: Teil 1: Pulpo hat ein Problem Ich saß in meinem Büro in Upper-Lower-Eastside West und ordnete ein paar Papiere: Rechnungen, die ich noch nicht zahlen würde, Rechnungen, die ich nie zahlen würde sowie die wöchentlichen Liebesbriefe einer durchgeknallten Mormonin namens Abigail, die ich nie beantworten würde. Außerdem aß ich ein Straußenrührei. Es klopfte. Es war Pasquale Sinistre, den alle „Pulpo“ nannten, weil er überall seine Pfoten drin hatte, nach FischRead More

Posted On August 2, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Krimi-Quiz Sehr beliebt, gerade in der Sommerzeit, wenn es mal regnet, sind lustige Ratespiele. Carlos möchte gerne dazu beitragen und Wissenswertes locker und entspannt für alle Krimi-Freunde vermitteln. Und außerdem reicht er den Kollegen und Kolleginnen die Hand und verrät seine Lieblingsnamen. Ein kleines Quiz rund um den Krimi. Bist du Experte? Ganz bestimmt! Dann mach mit beim kleinen Quiz rund um den Krimi! Michael Robothams Psycho-Ermittler hat: Parkinson Sohn in Peking Pausenclown Pandemie Welche Krimititel wird dann vielleicht doch nie verwendet werden? Die Todessülze Der Wallach des siebten KreuzesRead More
Der „Lustmörder“ Moosbrugger: unser Bruder? – Im „Mann ohne Eigenschaften“ liefert Robert Musil eindrucksvolle Impressionen der dekadenten „kakanischen“ K.u.k.- Monarchie vor dem Beginn des 1.Weltkriegs. Der Roman kreist aber auch um den Kriminalfall Moosbrugger: Der inhaftierte Prostituiertenmörder übt auf die gutbürgerliche Wiener Gesellschaft eine eigenartige Faszination aus – warum ? Ein Essay in zwei Teilen von Peter Münder. „Am Rückweg glaubte sie zu bemerken, daß alles in der Welt heimlich auf Schlagen eingerichtet sei. Es fuhr ihr nur so durch den Kopf. Die Eltern das Kind. Der Staat die Sträflinge.Read More

Posted On Juli 26, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Der tägliche Wahnsinn … entsteht durch viele viele kleine Wahnsinnigkeiten am Rande. Und die haben einen gnadenlosen Chronisten – Carlos! Kaum ist die Pause rum, zeigt mir das Leben wieder, dass es mir über ist, ja, dass es den Vorsprung in der Tabelle ausgebaut hat. Z. B. erneut (s. Vorjahr) im Biberacher „Wochenblatt“. Den Alb verdanke ich meinem Freund Christian Schäffer, Schullehrer dorten und seiner freundlichen Zusendung des forensischen Dokuments. Nun denn: Unser WOCHENBLATT-Service: Wir tauschen alles außer Menschen, Tiere sowie Fahrzeuge aller Art. „Alles“ heißt wirklich „Alles“. Was magRead More

Posted On Mai 31, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Historischer Sprachmüll auf unserer inneren Festplatte – geiles Zeug! Carlos ist gar nicht sooo schlecht, wie er tut! Unkerich! Gedächtnis, du bist ein Arschloch! Ist der Husten noch so schwer, kommt der Hustinettenbär. Einer für alle, alle für einen, wir halten fest zusammen. Freiheit statt Sozialismus. Mein Name ist Edgar Wallace! Zieh mit, wähl’ Schmidt! Sa-no-stoool! Wer wird denn gleich in die Luft gehen? Hallo, Herr Kaiser! Persil, da weiß man, was man hat! Yps, Comic mit Gimmick! Wenn ich nur so begehrt wär’, wie der Cornetto Erdbeer! Nogger dirRead More

Posted On Mai 17, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Carlos goes South – und entdeckt im Süden unseres Sprachraums Dinge, die in „Game of Thrones“ nördlich der Mauer beheimatet sind: Aktuelle Spannungsliteratur: Dirndl Porno Hendlmord Der Himmel über Garmisch Bayrisch Kongo Weißbier im Blut Kann es sein, dass man es im Südosten der Republik noch einen Hauch verdorbener ist, es versudelter und ehrvergessener treibt als die elende Grimmiszene ohnehin? Offenbar ja. Und woran mag das liegen? Ich behaupte am bajuwarisch, Tiroler, italisch, großdeutschen Bergbazi aller Klassen: Luis Trenker (siehe hierzu Alf Mayers Blutige Ernte). Ich kenne ihn aus meinerRead More

Posted On Mai 10, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Life is stranger than fiction … Carlos hat ihn gefunden, den Quelltext, die DNA, die Mutter des Deutsch-Grimmis: Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett Filmdaten Originaltitel: Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett Ohne Krimi geht die Mimi Logo 001.svg Produktionsland: Deutschland, Österreich Originalsprache: Deutsch Erscheinungsjahr: 1962 Länge: 79 Minuten Altersfreigabe: FSK 12 Stab Regie: Franz Antel Drehbuch:  Johannes Kai, Hugo Wiener Produktion: Carl Szokoll Kamera: Hanns Matula Schnitt: Hermine Diethelm Besetzung Heinz Erhardt: Herr Keyser Karin Dor: Barbara Holstein Harald Juhnke: Dr. Steffen Ann Smyrner: MarionRead More

Posted On April 26, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Im Krimihotel Carlo ist sprachlos, das passiert selten. Viele Leute „mögen keine Krimis“ oder halten sie für was, was man nicht ernst nehmen muss – manchmal kann man sie sogar verstehen: Krimiwochenende in Deutschlands erstem Krimihotel Tauchen Sie ein in die Krimiwelt der Vulkaneifel, dort wo Mord und Totschlag herrschen. Krimiautoren wie Jacques Berndorf, Ralf Kramp und viele andere haben der Region ihren kriminalistischen Stempel aufgedrückt. In der Krimihauptstadt Hillesheim liegt Deutschlands erstes Krimihotel. Bei einem Krimi-Kurzurlaub kann jeder Krimifan seinem Hobby fröhnen: ‒ auf dem Krimiwanderweg von Tatort zuRead More

Posted On April 12, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag, Kolumnen und Themen

Carlos

Es geht weiter … Neulich hat sich Carlos schon einmal über Sprüche, Weisheiten, Maximen, Aphorismen und ähnlichen prätentiösen Fidelwipp gespult, aber das war nur ein Anfang … Hab noch keine Kolumne und hab eigentlich auch keine Kolumnenlust- Aber mir fällt schon noch was ein. Nur die Ruhe. Bin jetzt mal auf die Terrasse umgezogen. Ahhh! Frische Luft, welch Labsal! Zigarettchen, klick, schmauch, puff, puff … – – – – – Nun gut. Sehen wir der Sache ins Auge. Also der Sache, dass da gerade keine Sache … wie sagt manRead More

Posted On April 5, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Blutende Herzen Carlos hat beschlossen, Belletrist zu werden. Gnadenlos und mit allen Mitteln. Kommt Ihnen irgendwie bekannt vor? Aber lassen Sie selbst lesen … Zart strich Ilonas Hand über das bekleidete Gemächt des Generals von Gabel, dies respondierte in der Art des gesunden, beherrschten Mannes. Der General nahm stumm sein Monokel aus dem Auge und ließ den Schulterhalfter sanft zu Boden gleiten, den Säbel desgleichen. Dieweil die beiden Liebenden, nur immer begieriger einander entkleideten und zarte, leise Worte tauschten, konnten sie kurz vergessen: Dies: Ein Paar nur für eine NachtRead More

Posted On März 29, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Lebensweisheiten Maximen, Sprüche und Ähnliches sind, fand schon Roland Barthes, autoritär, Anti-Erklärungen, „Wahrheit, die je nach Willkür des Sprechers zum Stillstand kommt“. Carlos sieht das genauso und nimmt sich ein paar „ewige Weisheiten“ vor: Lebe jeden Tag so, als ob es dein letzter wäre. Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum. Der Weg ist das Ziel. Der Tod gehört zum Leben. Was haben diese vier Sätze gemeinsam? Sie sind von einer hundsgemeinen Dummheit, ja, sie sind in ihrer dennoch zu konzedieren Wirkmacht schlechterdings kriminell. Sie sind eine Sauerei ersten Ranges.Read More

Posted On März 22, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Warum nur ist die Welt, wie sie ist? Darüber kann man schwer ins Grübeln kommen – und dann hat man eine Erleuchtung. Carlos hat gleich zehn davon – jaja, das lumen naturale … Da denkt man praktisch sein ganzes Leben vor sich hin und dann plärrt einem die Frühlingssonne gleich mal 10 LÖSUNGEN hinter die Stirn! Und los geht’s! „Der kleine Thilo will aus dem Kinderparadies abgeholt werden, weil Mustafa stärker ist!“ Doch Mutter Sarrazin ließ sich von Berater Björn in aller Ruhe Klappsessel Björn zu Ende erklären. Stolz setzteRead More

Posted On März 8, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Es schmerzt ‒ das tut es immer, wenn Carlos sich um das Abendland sorgt, so wie nur er sich sorgen kann: Es gilt Fragen zu stellen, das lehrt uns die die abendländische Kultur: Ist Khedira rechtzeitig fit? Sind Eier gut oder schlecht fürs Blutfett? Ist Christus gen Himmel aufgefahren, und wenn ja, fliegt er noch? Ist Guido Westerwelle wirklich der bestgescheiterte Dummkopf der Republikgeschichte oder ist es eine Art Scharade, undurchdachte List, blöde Trollerei? Soll man die Sprachpflege reaktionären Besserwissern überlassen, zuvörderst der zum Oberlehrer verfrankensteinte Udo Jürgens Jünger, derRead More

Posted On März 1, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Lumpentrio infernale Olympia war gestern, heute ist Carlos dran und ehrt die aktuellen Top-Vollpfosten unserer Tage: Die letzte Siegerehrung im olympischen Winter werde ich vornehmen, und zwar jetzt: Geehrt werden die drei allergrößten derzeitigen Halunken deutscher Zunge, ein Lumpentrio infernale, Dreieinigkeit ex negativo, ach was: einfach drei Knalldeppen, Luftikusse, Schaumschläger und Hundsfotten kardinaler, grundgemeiner Provenienz. So. Wir kommen zum dritten, dem Brunzeplatz. Da dürfte er erstaunt sei, der Thilo Sarrazin, ja, enttäuscht. Aber immerhin: Auf’s Podium hat er es geschafft. Es gehört schon eine gewisse Chuzpe dazu, das, was GutmenschenhasserRead More

Posted On Februar 22, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag, Kolumne

Carlos

Wer braucht schon Henning Mankell und seinen Wallander. Wir haben Carlos und Hellström. Nein, nicht Ronnie … Kommissar Hellström! „Carlsson ist in Thailand gefasst worden, in Begleitung von Helga Lund“, Pelle Ystadson seufzte erleichtert auf. „Aber wir brauchen nun alle Informationen von Ihnen, um die Auslieferung der beiden betreiben zu können“, Kommissar Hellström beugte sich über den Schreibtisch: „Kaffee?“ Pelle nickte, es war seine vierzigste Tasse seit dem Morgen, dennoch war er todmüde, hatte er doch zweihundert Stunden nicht mehr geschlafen. „Ich werde ihnen alles sagen“, sagte er, „außer denRead More

Posted On Februar 15, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Die schlimmste Bande aber ist die Familienbande – wer wüsste das besser als Carlos. Der ist nämlich Fackelträger des literarischen Realismus. Familienbande Weil ich plane, mein restliches Gesamtwerk mehrheitlich bizarr, grotesk, absurd und also unverkäuflich zu verinhalten, eine Apologie vorab: Alles, was ich im Folgenden schildere, ist wahr! Es ist nichts dazu erfunden. Einzig die Pflicht zum Schutze der Persönlichkeitsrechte letztlich harmloser Menschen hindert mich hierfür Beweise vorzulegen. Ich schwöre aber auf Bibel, Verfassung und Restaugenlicht: Es ist tatsächlich so, dass … … es in meiner ferneren Verwandtschaft eine FamilieRead More

Posted On Februar 8, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Carlos ist wie immer hilfreich und gut. Heute hat er die Spendierhosen an und gibt unseren tollen deutschen Grimmi-AutorInnen von Herzen ein paar aus: Wie geht es dem Krimi dieses Jahr, dem teutonischen? Gruselt es weiter in kleinen Weilern, brutzelt es lecker in den Hütten der Ermittler, schwäbelt’s, bayert’s, küstelt’s? Ja? Dann ist ja alles klar – bzw. nein, ist es nicht. Der Rowohltverlag hat es in einer gänzlich ruchlosen Phase der Neunziger einmal ganz schamlos probiert. Der Formel 1-Krimi, der Krimi zur WM und … DAS IST ES! DerRead More

Posted On Februar 1, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag, Kolumne

Carlos

Volkstümlich, christlich, alkoholisiert – Carlos fasst mal zusammen: In den achtziger und neunziger Jahren führte Eckard Henscheid verdienstvollerweise eine Liste mit Alkoholfahrten bayrischer Unionspolitiker, bis es ihm ob der schieren Menge wohl langweilig wurde. Ist man seitdem moralischer geworden in der CSU, gar der großen Schwester CDU? Nicht im Geringsten. Ist es nicht zauberhaft, dass es eben erneut einer aus der gewaltigen Christenunion ist, der seinen Doktortitel erschummelt hat? Großmütig mault er nun, auf den Titel zu verzichten, den er gar nie hatte. Der wievielte aus der Bande ist dasRead More