Carlos Category

Carlo Schäfer (c) Christian Buck

Posted On September 15, 2015By Thomas WoertcheIn Carlos, Crimemag, Kolumnen und Themen, Litmag, News, Porträts / Interviews

Carlo Schäfer ist tot.

Carlo Schäfer ist tot. Das ist unfassbar traurig, schrecklich, eine Katastrophe für seine Familie, seine Freunde und alle, die mit ihm zu tun hatten. Es ist auch eine Katastrophe für die Literatur. Carlo Schäfer wurde mit seinen im besten Sinne schrägen Kriminalromanen aus dem Delta – der Gegend, wo Rhein und Neckar zusammenfließen – bekannt, die, obwohl in der Region basiert, alles andere als Regio-Krimis  (was hat er diesen Begriff gehasst) waren. Wie gemein „Regio“ sein kann, hat er mit seinem grandiosen Kurz-Krimi „Kinder und Wölfe“ gezeigt. Daneben war erRead More
carlos42

Posted On September 6, 2015By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag, Kolumne, Kolumnen und Themen

Kolumne: Carlos

Es ist seine letzte Kolumne geworden. Carlo Schäfer, den CrimeMag-Leser als Carlos kennen und ohne den wir uns unser Magazin nie vorstellen konnten, ist im Alter von nur 51 Jahren überraschend gestorben. Einen Nachruf – welch ein schreckliches und schrecklich trauriges Wort – von Thomas Wörtche finden Sie auf der Startseite. So hat Carlos sich noch Ende August 2015 geäußert: Nix mit Friede, Freude, Eierkuchen. Die künftig monatliche Erscheinungsweise von CrimeMag stachelt Carlos erst recht zum Widerspruch auf. Jetzt schlägt’s dreizehn Nun also: CrimeMag wird vom mitunter havarierenden Schnellboot zumRead More
carlos42

Posted On Juni 27, 2015By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Der Kanzler der Einheit ist derzeit gesundheitlich nicht auf der Höhe. Aber das war einmal ganz anders! Helmut Kohl und die Frauen – eine Würdigung Helmut Kohl kann eigentlich nicht mehr Gegenstand einer Kolumne sein, er war es einfach zu oft. Als Vollblutfettnapfer, Wortmetz, Einheitscatcher, Spendenpansen, Retropantoffelheld und Biographenfighter. Eines aber weiß die Öffentlichkeit noch nicht und sie hat ein Anrecht darauf: Helmut Kohl ist in Wahrheit Mormone und hat Minimum zwei zusätzliche Familien unterhalten, eine unter dem Namen „Hugh Cabbage“ im Weiler Great Hutton in den Yorkshire Moors, dieRead More
carlos42

Posted On Juni 13, 2015By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Nun also, Demokratie. Carlos hatte Ihnen die Wahl gelassen. Sie haben gewählt. Das haben Sie jetzt davon: Nun also. Der Wunsch meiner Leserinnen und Leser ist mir Befehl! (Warum aber gleich zwei Herren Lagerfeld für einen Fußballer hielten, stimmt ratlos.) Mit Sammer und Lagerfeld im Puff – Geständnisse des sexsüchtigen Beamten CS Wir treffen CS. (Name geändert) in einer kleinen Zwei-Zimmer-Wohnung in einem tristen Stadtteil einer mittelgroßen deutschen Großstadt. „Entschuldigen Sie die Unordnung!“, begrüßt uns der Beamte, „aber wenn ein Leben aus den Fugen ist, sieht man das der WohnungRead More
carlos42

Posted On Juni 6, 2015By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Liebe Ostdeutsche! Petrus, Paulus und Jakobus und so schrieben Briefe, an die Kolosser, Thessalonicher und Galater und so. Heute schreibt Carlos einen Brief. An seine ostdeutschen Schreibkolleg_innen: Ja, ich weiß, die Wünsche vom letzten Mal wollen erfüllt werden. Aber das muss noch eine Woche warten. Ich bin noch mit der statistischen Auswertung befasst. Mag ich z. B. über den dicken Ex-Kanzler, wenn er denn im Sterben liegt, nicht allzu sehr abledern, verbietet sich momentan Fußballkram, da einen das Realinferno Fifa sowie links überholt. Daher nutze ich die Zeit für einenRead More
carlos42

Posted On Mai 16, 2015By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Wählen! Jetzt! Carlos ist ein unfassbar guter Demokrat. Bei ihm haben Sie, lieber Leserinnen und Leser, die Wahl und bitte bedenken Sie, dass Demokratie nur funktioniert, wenn Sie Ihr Wahlrecht wahrnehmen. Also los! Und beklagen Sie sich dann nicht … Immer wieder etwas Neues will ich meiner riesigen Leserschaft bieten und nun also sogar interaktiv diesselbe einbinden. „Weil, nämlich“ (Dr. Friedrich Katz) ich Dich, treuer Leser, und Dich, Du Luderleserin, hiermit ermächtige, die Themen der nächsten drei Kolumnen via Kommentarfunktion aus der (s. u.) Liste auszuwählen. Bei nur einer Wertung,Read More
carlos42

Posted On April 25, 2015By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

25 Miniaturen Wir wissen, dass Carlos als Epiker gewaltig ist, aber als Meister der knappen, verdichteten, komprimierten, ja nachgerade gepressten, auf die radikale Essenz reduzierten Form erfahren wir ihn hier: Weil am Erscheinungstag dieser Kolumne der 25. April ist, gibt es jetzt – jawohl – 25 ganz kurze Geschichten für Euch, liebe Freunde und Ihr süßen Freundinnen. So ist Carlos zu Euch und Ihr zu Carlos? Naja. „Der neue Trainer will Multitasking“, sagte Kevin Großkreutz und brunzte in die Dönerbude. „Es gibt da ein Problem“, sagte der Gebrauchtwagenhändler. „Rassist!“, rief StevieRead More
carlos42

Posted On April 18, 2015By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Klooo……. Es ist schrecklich, noch heute kaut Carlos am Schock vom Mittwoch. Ein zu Tränen rührendes Dokument zur Zeitgeschichte: Da wollte ich eine Kolumne schreiben und kann es nicht mehr. Die „Eilmeldung“, die focus-online von BILD abgekupfert hat, wenn sie sich nicht eh schon in sodomitischer Weise aufeinander wälzen, die zwei Schmutzblätter, haut mich um, macht sprachlos: Kl……….. nochmal: Klooo……. Ich schaffe es nicht, letzter Versuch: Klopp. Klopp stirbt im Sommer, äh, nein. Er geht im Sommer. Er geht weg. Schmeißt hin. Gibt auf. Er sei „leer“ und „ausgebrannt“. BVB,Read More
carlos42

Posted On April 11, 2015By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Das hat uns noch gefehlt, ein Horoskop, noch schlimmer: ein Krimihoroskop. Harter Stoff. Natürlich by Carlos! Ich bin dumm. Ich habe doch tatsächlich gedacht, es gebe so etwas wie ein „Krimi-Horoskop“ nicht – freilich gibts das. Zehn Zilliarden mal. Aber meines ist besser. Carlos superlustiges Krimihoroskop! Widder: Du bist vielleicht ein Depp! Da stülpt dir ein Dieb in der U-Bahn einen schwarzen Eimer über den Kopf und du schläfst sofort ein. Klar ist dann dein Geldbeutel weg. Vielleicht darfst du ja den Eimer behalten, der eventuell auch dunkelblau sein könnte,Read More
carlos42

Posted On März 28, 2015By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Das CultMag-Dreamteam CrimeMag ohne Fußball – geht fast gar nicht. Deswegen springt Carlos in der „Länderspielpause“ voll engagiert ein: Die Nationalmannschaft der Schriftsteller gibt es ja, ausgiebig feiern sich da verhinderte Kicker, mir egal, aber man hätte es ja wenigstens mal mit mir als drittem Torwart versuchen können. Zu spät, ich bin zu alt, leckt mich, ich kann mir viele schönere Nationalmannschaften vorstellen: Die Nationalmannschaft der Versager: Tor: Wulff Viererkette: Pocher, Möllemann (s. A.), Westerwelle, Horst Köhler Mittelfeld: Johann Lafer, Markus Lanz Hängende Spitze: Mehdorn Flügelflitzer: Großkreutz und Schlaudraff DieRead More
carlos42

Posted On März 21, 2015By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

In Demut Gerade im Frühling, wenn die Säfte fließen, ist es Zeit für ein demütiges memento mori. Und wer könnte das besser als Carlos: Ich habe eine neue Lieblingsseite! TRAUERSPRÜCHE.de Hier finden sich kostenlos und für jedermann herrliche Weisheiten: An meinem Grabe Da steht ihr nun, wollt mich betrauern ihr glaubt, dass ich gegangen bin: ihr mögt vielleicht zunächst erschauern – doch schaut einmal genauer hin. […] (Geht noch sehr lange weiter.) Heinz Rickal – vorgeschlagen von Heinz Rickal Gelegentlich sind die Texte fast experimentell: Du gingst ganz still mitRead More
carlos42

Posted On März 7, 2015By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Schlimm: Karl Arsch ist tot. Letzter Wille Ich, der Krimiautor Karl Arsch aus Pratzenhausen blicke nach einem langen Leben nunmehr dem Tod ins Auge, ehe es bricht, also meines. Daher möchte ich nun meinen Nachlass regeln: Ich möchte, dass, sollte sich der Schwurbverlag (Osterburken) entschließen meine Werke neu aufzulegen, diese unter meinem echten Namen „Karl Arsch“ erscheinen und nicht mehr unter dem Pseudonym „Donna Lundquist“. Dieser Wunsch rührt aus allgemeinem Wahrheitswillen und um meinem Bruder Bernd Arsch eine öffentliche Lektion zu erteilen, damit er einmal sieht, dass ich etwas erreichtRead More
carlos42

Posted On Februar 28, 2015By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Prophet Carlos Carlo kehrt zu den Wurzeln zurück – zum Grimmi. Endlich! Und wird gleich prophetisch. Ursprünglich war das hier ja eine Krimikolumne, beziehungsweise, es war eigentlich nie eine richtige, zu rabiat hat mir immer wieder Amors Pfeil den Arsch perforiert, haben mich Realgauner (Mappus, Fliege, Westermusch, Pierre Vogel) mehr betört, als das Schindwerk der Krimikritik es je könnte. Nun aber will ich mal wieder heimkehren in die kuschelige Krimiecke (knuddel, knuddel, gemütlich, wohlig …), und zwar, weil ich den Eindruck habe, dass so der ganz vernichtende Lokalkrimirausch langsam inRead More
carlos42

Posted On Februar 21, 2015By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

… manchmal ergeben sich die Themen für Carlos ganz organisch, ganz von selbst. Da kann man nichts machen: Akif Pirinçci und Lutz Bachmann wollen heiraten! „Es ist wahr!“, sagt Akif Pirinçci. „Und das Schönste ist: Ich werde endlich diesen schrecklichen türkischen Namen los!“ „Das war meine Bedingung!“, ergänzt Lutz Bachmann entschlossen. „Es reicht, dass er türkische Eltern hat.“ „Das ist wahr“, tiefbetrübt scheint der Autor mit einem Mal. „Aber das regelt sich biologisch.“ „Alles regelt sich biologisch“, ergänzt Bachmann. „Sörfifl of dö fiddest. Deshalb nennen wir unsere nächste Abspaltung ‚Biologida‘.“Read More
carlos42

Posted On Februar 14, 2015By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Carlo hat seine Plagegeister. Schlimme Sache. Aber man kann sie loswerden, man kann sie immer wieder bearbeiten. Heute: Wolf Biermann Wie schön! Wolf Biermann hat mir ein Interview gegeben! Man braucht Menschen, zu denen man aufschauen kann, gerade in schlimmen Zeiten. (Pegida, der Garten meiner Nachbarn, Freiburg auf Abstiegsplatz …) Ja, doch, er hat es nicht direkt mir gegeben, sondern dem Käseblatt „Christ und Welt“ im Jahre 2013. Das Original, das ich kräftig gekürzt, dessen Wortlaut ich allerdings nicht verändert habe, findet sich hier. Dort finden sich auch noch allerhandRead More
carlos42

Posted On Februar 7, 2015By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Nachbars Garten Es ist ja nicht so, dass das Schaffen von Carlos im Politischen aufginge, heute lernen wir ihn als Ästhet und Kritiker des Gartenbaus kennen, als eine Art Schlierbacher Peter Joseph Lenné, als ein Hermann von Pückler-Muskau unserer Tage, der uns ein paar Andeutungen über Vorgärtnerei beschert: Jetzt hatte ich in den letzten beiden Wochen so interessante Kontakte zum IS und zum Pedig (ach, Lutz …), so kann es natürlich nicht immer weitergehen. (Hierzu auch Kalle Rummenigge in Sachen VW gegen Bayern.) Nein, diesmal muss ich mal wieder denRead More
carlos42

Posted On Januar 31, 2015By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Eine epikureische Nacht Schon letzte Woche hatte Carlo die Ängste der Bürger ernst genommen und war in den Dialog mit dem Islamisterich eingetreten. Da wollte der lustige Führer-Impersonator L. Bachmann nicht zurückstehen und auch ihn nimmt Carlo ernst. Und wie! Es ist unglaublich. Kurz nachdem ich völlig unproblematisch mit einem deutschen Vorzeige IS-Kämpfer in Kontakt treten konnte, lässt auch Lutz Bachmann nicht lange bitten. „Nach den vielen Missverständnissen, denen ich ausgesetzt bin“, sagt er am Telefon mit zitternder Stimme, „bin ich froh, einem neutralen Journalisten meine Sicht der Dinge darlegenRead More
carlos42

Posted On Januar 24, 2015By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Prust! Carlos hat es geschafft, einen echt doitschen Islamisterich dazu zu kriegen, den Proust’schen Fragebogen auszufüllen. Prust! Ich denke, die meisten haben das Interview des Ex-CDU-Rechtsaußen Todenhöfer mit diesem jungen Mann aus Solingen gesehen: Hier geht’s zum kompletten Video. [vsw id=“IFWTq_lRNIA“ source=“youtube“ width=“550″ height=“350″ autoplay=“no“] Christian Emde heißt er, natürlich inzwischen Abu Irgendwas. Ich muss sagen, ich war gerührt, erinnerte er mich doch so sehr an die eigene Jugend. Schlecht angezogen, bei aller prallen Mordlust dann doch wieder recht verklemmt, seltsam schwankend, wenn es um die Weibspersonen geht, in diesemRead More
carlos42

Posted On Januar 17, 2015By Die RedaktionIn Carlos, Crimemag

Carlos

Alle reden von PEGIDA, Carlos auch: Pegida = Patriotische Europäer gegen die Islamsngabndl Bagida = dann wohl: BAYERN gegedIsldsss Ist denn Dawixda dann: Darmstadt-Wixhausener ggndIlmd Und sicherlich Lügida = Lübeckelbackel Wo aber bleibt „Knallgia“ = KnessetangehöriglIslmdackel? Pegitte = Patriotische europäische Gitte gngIslmndudu. Gibt’s die schon? Penisgina = Patriotin Iris mit Tagesfreizeit gegen Schickeria, Scharia und Ausland Vagina = Vatikan gegen Islamisierung nach acht Tuba = Turkmenen bumsen alles Charly Gui-Da = Ihr halbkoreanischer Internist in Straßburg Ballaballa = Breite Allianz arabischer Brutalobachel für Allah IS = Irre Schweine, internationale Schmutzbacken,Read More
carlos42

Posted On Dezember 20, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Jahreshighlights, Kolumnen und Themen

Carlos: Weihnachten

Auch wenn wir heute unseren großen CultMag-Jahresrückblick feiern, es hilft nichts: Bald ist Weihnachten und wie Weihnachten ist, das weiß Carlos. Schöne Bescherung! Weihnachten bei … Wie feiern sie wohl, die Mittleren und Großen dieser Welt? Ich weiß es, es ist nämlich überall das Gleiche, es gibt Krach: Korankasper und Köpffan Pierre Vogel ist stinksauer, dass er sich das mit dem Islam angetan hat: Der Schweinebraten von der Oma, der Hammerpunsch vom stracken Onkel Bert, die Butterplätzchen mit lecker Schweinegelatine, die gehen ihm schon seit Wochen ab, nun aber, amRead More
carlos42

Posted On Dezember 13, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Ein Dritter-Advent-Krimi Advent, Advent, auch bei uns! Unser Gemütlichkeitsbeauftragter Carlos hat eine schöne Geschichte zum Thema, die in jeder der vielen, vielen niedlichen Weihnachtsgrimmianthologien stehen könnte, die uns gerade überfluten. Oder auch nicht. Das Todeskarussell Es war der dritte Advent. Cora wachte früh auf und hörte – nichts. Demnach war entweder Schnee gefallen, oder es war etwas anderes passiert. Sie wusste nur nicht, was. Leise stand sie auf und schaute aus dem Fenster: Tatsächlich, im fahlen Schein der Straßenlaterne tanzten die Flocken, und es lag auch schon eine tüchtige MengeRead More
carlos42

Posted On Dezember 6, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Die göttliche Wahrheit Kein Mensch, außer vielleicht Carlos selbst, wundert sich: Carlos ist ein Prophet und sprach also: Ich bin in alten Schriften auf zwei kurze Passagen aus dem Jahr 1994 gestoßen, die mich mal mindestens zu 50 Prozent als prophetisch begabt, wenn nicht „okkult belastet“ (Kurt E. Koch, googeln, den Mann!) ausweisen. Hier sind sie: Ich wage folgende Prognose: In gar nicht mal ferner Zukunft werden z. B. asiatische Marathonläufer ein Verfahren entwickeln, mit dessen Hilfe sie auf den letzten fünf Kilometern ihres strapaziösen Wettkampfs gleichzeitig in die HosenRead More

Posted On November 29, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Carlos entdeckt den Qualitätsjournalismus und ist verstört. Wir auch. „Die Huffington Post“, dieses groteske Blatt loben zu müssen, fällt geradezu körperlich schwer, aber für diese Schlagzeile muss es dann doch mal sein: Merkel, Ferguson, Pille danach: Das müssen Sie heute Morgen wissen Das war es freilich mit dem Loben und zwar sehr, denn neben der ohnehin fast durchgängig granatenen Scheißigkeit der Artikel, plagen auch die wirklich unzähligen Auflistungen, die in der Regel Banalitäten, Lügen oder Dummheiten „systematisieren“. Ein oberflächlicher Blick auf die Site:  7 Fotos zeigen, warum der Westen GeldRead More

Posted On November 22, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Klagmattenhausener Nachrichten – KN 4/14 Carlos nimmt es ernst, das Prinzip der Regionalität, die local knowledge, das ganz konkrete Hier und Heute: Der Lokalkrimi hat inzwischen wohl die letzte Hallig, das hinterste Tal, den höchsten Gipfel und (vor allem) die tiefsten Abgründe erreicht. Ich guter Mann möchte nun also ein fiktives Örtchen erschaffen, in diesem sich dann, das ist die große Hoffnung, mindestens zwei, am besten aber viel mehr Endlosserien der erhabensten Spannungsliteratur ansiedeln mögen. Nennen wir das Örtchen „Klagmattenhausen“ und blicken wir wohlig – gemütlich ins Gemeindeblatt: Klagmattenhausener NachrichtenRead More

Posted On November 8, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag, Kolumnen und Themen

Carlos

Carlos’ Streifzüge durch den alltäglichen Wahnsinn bringen erstaunliche Dinge ans Tageslicht. Heute einen Unterhaltungskünstler der ganz besonderen Art. Lobet den Herrn! Das ist Daniel Kallauch, er ist ein furchtbar lustiger Entertainer im Dienste des Gekreuzigten. Er tut alles für lachende Kinderaugen und ein ganz klein wenig Kohle. Er ist, ach du finstrer Zeitgeist, wirklich recht erfolgreich. Er sieht super aus. Seine Biografie weist allerdings eine ungewöhnliche Anzahl an Umzügen auf, so, als versetze ihn der Herr, leicht beschwipst, nach Lust und Laune. Ich bin aber im Besitz einiger von ihmRead More

Posted On Oktober 25, 2014By Carlo SchaeferIn Carlos, Crimemag

Carlos

Carlos ist baff und tief beeindruckt. Eine Laudatio auf einen unserer Dauerhaftesten In Sachen Karl Wolf Biermann: Ein Lobpreis Erst hat er hingemacht aus Hamburg nach drüben, dann haben sie ihn hergemacht ’76, den Wolf, weil er erst mitgemacht und dann nimmer mitgemacht hat. Dann hat er hier weiter gemacht. Auwei, Karl Wolf! Und wie! Zunächst noch reichlich marxistisch, das dann aber immer weniger. Freilich, Wolfi, zwei Dinge sind dir geblieben, der du sonst eigentlich alles geändert hast. Das dialektische Herumdenken, mit dem beikommenden Vorteil, dass der schiere Verrat anRead More