‘Litmag’

CULTurMAG, Ausgabe vom 2.5.2012

Liebes CULTurMAG-Publikum, willkommen zum LitMag (das MusikMag pausiert, lässt aber schön grüßen). Thomas Grasberger hat ein Buch über „Grant, den Blues des Südens“ geschrieben und erklärt dieses typisch Bayrische (und Österreichische) Lebensgefühl. Carl Wilhelm Macke fordert mehr Grantezza als unverzichtbares Überlebensmittel in allen Lebenslagen. Isabel Bogdan war wieder „Sachen machen“, diesmal sogar im Doppelpack: Erst […]

Sachen machen: Auf der Rennbahn

Tiere, die im Kreis rennen – Isabel Bogdan begibt sich für CULTurMAG ins Handgemenge mit den Dingen und probiert skurrile, abseitige und ganz normale Sachen aus. Diesmal war sie zum Wetten auf der Hunde- und Pferdewettbahn. „To the dogs?“, werden wir ungläubig gefragt, wenn wir sagen, dass wir zum Hunderennen wollen. Die Rezeptionistin im Hotel, […]

Spotlight, TV-Kritik: Monatsrückblick April

Bergprediger, Moralprediger, Hassprediger, gesehen von Christiane Geldmacher. – 31. März. Am Vorabend des Monats April gerate ich in „Verraten und verkauft“ von „Gott und die Welt“ des einflussreichen Massenmediums Bayerischer Rundfunk. Das Format zeigt, wozu Menschen fähig sind, die einfach vor der Kamera mal losreden dürfen. Die Story: Sebastian R. erkrankt schwer an Krebs, seine […]

Elisabeth Tova Bailey: Das Geräusch einer Schnecke beim Essen

Mirakulöse Mollusken Ja, kleine Schnecke Besteige den Berg Fuji Aber ganz langsam (Kobayashi Issa, 1763-1827) Ein ganzes Buch über Schnecken? Muss das sein? Gibt es noch langweiligere Tiere als diese schleimigen Zeitlupen-Kriecher? Ja, sehr viele sogar, das weiß man, wenn man Baileys faszinierenden 150-Seiten-Essay staunend und verzaubert aus der Hand legt. Dieses Buch ist der […]

Spotlight, TV-Kritik: Mad Men, Season 5

Sad Men oder Ich weiß, wer ich bin: Ich bin unglücklich In den USA sind die ersten Folgen der vieldiskutierten 5.Staffel von Mad Men gelaufen, Christian Schöller hat sie angesehen und sich ein paar Gedanken dazu gemacht. “Like most North Americans of his generation, Hal tends to know way less about why he feels certain […]

Video-Interview mit Franziska Gerstenberg

Spiel mit dem Leser – Bereits seit einigen Wochen sind CULTurMAG und das Videoportal „Interview Lounge“ Partner. Nun freuen wir uns, Ihnen in den nächsten Wochen ganz exklusiv Gespräche zeigen zu können, die Kerstin Carlstedt mit interessanten Autorinnen und Autoren geführt hat. Diesmal: Franziska Gerstenberg. Drehgeplänkel: Franziska Gerstenberg hat mit ihrem neuen Roman gezeigt, wie […]

LitMag-Quickies: Alice Munro, Martin Widmann, Miranda July, Godehard Schramm

Kurzrezensionen – diesmal mit einer Haiku-Rezension zu Jon Ronson (Friederike Moldenhauer) und Texten zu Alice Munro („Was ich dir schon immer sagen wollte”), Andreas Martin Widmann („Die Glücksparade“), Miranda July („Es findet dich“) und Godehard Schramm („Lago di Como – Land und Leute, Kultur und Konrad Adenauer“), geschrieben von Christina Mohr (MO), Karsten Herrmann (KH), […]

Preisrätsel Mai 2012 – Beeren oder Bären?

Das monatliche Preisrätsel – finden Sie die gesuchten Beeren und Bären und gewinnen Sie einen Buchpreis!

Stella Sinatras URknall

dripdrop 1 bild / 100 worte dripdrip, drip, dripdrip, drip, drip, dripdrip, drop, drip, drop, dripdrip, dripdrip, drop, drip, drip, drip, drop, drop, dripdrip, drip, drip, drip, drip, dripdrip, drop, dripdrip, drip, drop, drop, drip, drip, drip, drip, drop, drip, drip, dripdrip, drop, drip, drip, drip, drip, drip, drip, drip, drip, drip, drip, dripdrip, drop, […]

LitMag-Weltlyrik: Miodrag Pavlovic

Beginn des Gedichts von Miodrag Pavlovic: Eine Frau durchschritt mit mir den Fluß bei Nebel und Mondschein, durchschritt an meiner Seite den Fluß und ich weiß nicht wer sie ist. Wir wollten ins Gebirge. Ihr Haar war lang und gelb, ihre Hüften nah beim Gehen. Verlassen haben wir Gesetze und Verwandte, vergessen den Geruch der […]

Brad Downey (About Street Art II)

Gespräch als Spiel Teil Zwei von Charlotte von Bausnzerns Essay über Brad Downey setzt das Interview am Ende des ersten Teils fort – auf der Straße, in Hinterhöfen, in Pfützen. „Gespräch als Spiel” beginnt mit einer an einen Baum geposteten Frage. Frage 1: “Darf ich dich was fragen?” Meine erste Frage hänge ich, monströs nervös, als […]

CULTurMAG, Ausgabe vom 25.4.2012

Liebes CULTurMAG-Publikum, willkommen bei der Doppelausgabe von LitMag und MusikMag. Ein Jahr lang hat Charlotte von Bausznern die Arbeit des  Street Artist Brad Downey begleitet und dabei ihren Blick auf die Stadt, auf die Ordnung der Dinge und Gewohnheiten des Sehens zunehmend verändert. Im zweiten Teil ihres Beitrags führt sie einen ganz besonderen Dialog mit […]

Klink/Droste: Häuptling Eigener Herd N° 50: Jazz

Essen & Jazz, Freiheit & Sinnlichkeit – „Häuptling Eigener Herd“ heißt das feine Periodikum für den aufgeklärten Esser (nicht für den Gourmet, nicht unbedingt für den Gourmand), der neben dem Essen auch am Denken und am Hinausschauen über den berühmten Tellerrand – hier passt die Metapher – seine Freude hat. Herausgegeben vom Stuttgarter Leibkoch der […]

Sherko Fatah: Ein weißes Land

Hitlers Muselmanen – In seinem Roman „Ein weißes Land“ beleuchtet Sherko Fatah ein besonderes Kapitel der NS-Zeit. Von Ulrich Noller. Wie „multikulturell” war eigentlich der Nationalsozialismus? Zumindest war diese „deutsche Bewegung”, das belegen historische Untersuchungen ebenso wie Überlieferungen und Geschichten, ethnisch betrachtet deutlich vielfältiger, als es Jahrzehnte lang den Anschein hatte. In vielen Ländern existierten […]

Derek Walcott: Weiße Reiher

Weiße, ewig brechende Brecher – Das große Alterswerk von Derek Walcott besprochen von Carl Wilhelm Macke. Dichter gibt es, deren Namen man nur zu nennen braucht, und sofort fühlt man sich weit weg von den eigenen, immer gleichen vier Wänden. Bruce Chatwin etwa – das Licht in Patagonien. Christoph Ransmayr – das ewige Eis am […]

Yoko Ogawa: Das Geheimnis der eulerschen Formel

Milchmädchenrechnung – Yoko Ogawa gilt, wirbt der Liebeskind Verlag, als eine der wichtigsten japanischen Autoren ihrer Generation. Mir sagte ihr Name nichts, ich war vom Titel, „Das Geheimnis der eulerschen Formel“, geködert worden, als ich die Liste der im Frühjahr erscheinenden Bücher durchging. Wie fahrlässig. Von Juan Guse Die Erzählerin der Geschichte wird als Haushälterin […]

Stella Sinatras URknall

Tscheck ze Ripper 1 bild / 100 worte Ein Supercomputer gespeichert mit Wissen, der das Ende des Universums überdauert? LOVE THE IDEA. Reiten Sie doch nicht gleich weiter, bleiben Sie, trinken Sie einen Espresso, das Geschenk eines Freundes aus Neapel. Ex-ze-llent, nicht wahr? Ich frage mich nur, wer Ihren Computer denn benutzen soll. Zukünftige Universen? […]

Litmag-Weltlyrik: Harkaitz Cano

Tschechow vs. Yahoo von Harkaitz Cano Anton Tschechow behauptete, dass es für eine Person drei Wege im Leben gibt: Wenn du den rechten wählst, werden dich die Wölfe fressen; wenn du den linken wählst, wirst du die Wölfe fressen; wenn du den in der Mitte wählst, wirst du dich selber fressen. Yahoo Chat versichert, dass […]

Brad Downey (About Street Art I)

Meine Abenteuer mit Brad Downey Ein Jahr lang hat Charlotte von Bausznern die Arbeit von Brad Downey, Künstler auf allen Ebenen, begleitet und dabei ihren Blick auf die Stadt, auf die Ordnung der Dinge und Gewohnheiten des Sehens, auf Kunst und Spiel zunehmend verändert. Aus einer ursprünglich geplanten Besprechung seines Buches „Spontaneous Sculptures“ ist ein […]

CULTurMAG, Ausgabe vom 18.4.12

Liebes CULTurMAG-Publikum, willkommen bei der Doppelausgabe von LitMag und MusikMag:  Ein Jahr lang hat Charlotte von Bausznern die künstlerische Arbeit von Brad Downey begleitet und dabei ihren Blick auf die Stadt, auf die Ordnung der Dinge und Gewohnheiten des Sehens zunehmend verändert. In einem zweiteiligen Beitrag erzählt sie uns von Streetart und einem ganz besonderen […]