‘Litmag’

Anke Feuchtenberger: Die Spaziergängerin

Spazieren mit und ohne Hund – Anke Feuchtenberger, seit über 20 Jahren eine der stärksten Stimmen der alternativen Comic-Szene, ist nach längerem wieder bei Reprodukt Verlag im Programm. „Die Spaziergängerin” führt in viele Gegenden, Brigitte Helbling hat sie erkundet. Zu Anke Feuchtenberger gehören Hunde, das macht sie zu einer Spaziergängerin aus Notwendigkeit, Überzeugung und Leidenschaft, […]

Chad Harbach im Video-Interview

Unterhaltsam und anspruchsvoll – Alle paar Jahre überrascht uns ein junger US-Amerikaner mit einem Roman, der sich so leicht und unterhaltsam, aber trotzdem anspruchsvoll liest, dass auch nach 600 Seiten Lektüre das Gefühl überwiegt: Ich wäre den Figuren gerne noch weitere 600 Seiten gefolgt. „Die Kunst des Feldspiels“ von Chad Harbach ist ein solches Kunstwerk, […]

Mira Magén: Wodka und Brot

Gesellschaft ohne festen Boden – Gute Bilder erzählen Geschichten. Würde man das Geschehen des Romans „Wodka und Brot“ von Mira Magén in einem Bild konzentrieren, sähe man ein kleines Haus am Dorfrand, eine Mittdreißigerin mit Kind, die nur schemenhaft erkennbare Figur einer 17jährigen, zwei Männer auf dem Sprung, bei denen unklar ist, ob sie kommen […]

Michael Zellers Seh-Reise (20): Giorgione

1 Kunstpostkarte, 1 Woche, 1 Kolumne, 1 Jahr lang: Ab Juni erscheint bei CULTurMAG wöchentlich für ein Jahr Michael Zellers SEH-REISE in zweiundfünfzig Ausfahrten, ein „Tagebuch in Bildern”: Betrachtungen zu Kunst und Leben, von den ägyptischen Pharaonen über die griechisch-römische Antike und das Mittelalter bis in die unmittelbare Gegenwart. Heute: Giorgiones „La Tempesta”. (Alle Folgen […]

U.S. Presidential Campaign Diary: Entry #10 (final)

Der amerikanische Autor und Edgar-Gewinner Thomas Adcock hat in den vergangenen Wochen exklusiv für CULTurMAG in einer wöchentlichen Kolumne den US-Wahlkampf begleitet. Nun ist die Entscheidung gefallen, Präsident Obama wird eine zweite Amtszeit das Land regieren. Zum Abschluss seines “Campaign Diarys” wirft Thomas Adcock noch einmal einen Blick auf die Verlierer des Wahlkampfes: Mitt Romney […]

Stella Sinatras URknall

Mehr 1 bild / 100 worte Zeit für Vorsätze in S/W und Farbe: Und ewig lockt der Killerwal! Umfragen unter philippinischen Seeleuten ergaben, AHOI! Wir wollen mehr Sex, Gewalt und Gossip. Heute, antworten wir darauf nur, muss, MUSS! die Glocke werden. ALLERDINGS. Im Kosmos rumorts schon wieder, ständig wird geblitzt, vernebelt, gestalkt und gestorben, Kometen […]

LitMag-Weltlyrik: Inger Christensen

Trauer Finde den konzisen Ausdruck für trauer: eine waldschnecke mit schleim und dem reflexmechanismus in sinnloser ordnung, rechtzeitig ist der fühler draußen, rechtzeitig wieder eingezogen, und im körper drinnen präzise benutzt wie eine schwangre sirene, deren fallender ton fällt und fällt hinab durch allen organismus. Ach haut Mein äußerster radarschirm   Du gehst an mir […]

Nora Bossong: Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Abgesang auf die narrativen Muster der Vergangenheit – Nora Bossong hat mit „Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ einen Roman über die deutsche Wirtschaftsmacht nach der Finanzkrise geschrieben – Judith Momo Henke stellt uns diese Geschichte über „Aufstieg und Fall eines Familienunternehmens“ vor. Gerade in New York gelandet, nimmt ein deutscher Geschäftsmann im feinen Zwirn am Flughafen […]

CULTurMAG, Ausgabe vom 14.11.2012

Liebes CULTurMAG-Publikum, willkommen zur Doppelausgabe von LitMag und MusikMag. In Leipzig fand in dieser Woche das „Festival der Dilettanten“ statt.  „Ja ist denn schon wieder ‚Piraten‘-Parteitag“ werden Sie denken – aber nein: Es geht um die „Explosivkraft des Tätigseins“, wie Kurator Frank Motz unserer Mitarbeiterin Sophie Sumburane erklärt, die Zeugin einiger interessanter Auftritte war. Von […]

Bericht vom Leipziger „Festival der Dilettanten”

Vom Universal-Dilettanten und dem erstarrten Experten – Am vergangenen Wochenende (9.-11.11.) fand in der HALLE 14 auf der Leipziger Baumwollspinnerei im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Über den Dilettantismus“ das „Festival der Dilettanten“ statt. Sophie Sumburane hat sich für CULTurMAG dort umgesehen. Die Gesellschaft. Das scheint etwas zu sein, das uns vorgibt, wie wir zu sein […]

Klassiker-Check: Jorge Amado: Die Werkstatt der Wunder

Eine Liebeserklärung an die Mulatten von Bahia – „Die Werkstatt der Wunder“, eine wahrhafte Liebeserklärung Jorge Amados an seine Heimat Bahia im Nordosten Brasiliens, erzählt die Lebensgeschichte Pedro Archanjos, eines dunklen Mulatten aus armen Verhältnissen mit außergewöhnlichem Kampfgeist und Überlebenswillen. Vier anthropologische Essays schreibt der fiktive Autodidakt und Freidenker zwischen 1907 und 1930 und lässt […]

Fabien Baron (Hrsg): Das Kate Moss Buch

Kate ist klasse – Wer braucht einen 3 Kilo schweren, 78 Euro teuren, in der ersten Auflage gleich mit acht verschiedenen Covern gelieferten tea table-Klotz, der nur eines zeigt: eine meist nackte Frau? Kate-Moss-Fans natürlich, die schon immer vom Anti-Image des britischen Models fasziniert waren. Undiszipliniert, rauchend, saufend und alle möglichen und unmöglichen Substanzen einpfeifend, […]

Kommentar: Wofür Peer Steinbrück zum Millionär wurde

Der gewitzte Entertainer Von Wolfram Schütte Wie ich eben lese, wird der “Atriumtalk” der Bochumer Stadtwerke eingestellt. Die Lokalveranstaltung war kurzzeitig bundesweit bekannt geworden, nachdem SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück offen gelegt hatte, dass er von dieser Institution 25.000 € als Honorar erhalten hatte. Wie sich jedoch aufgrund journalistischer Recherche bald herausstellte, noch nicht einmal für einen […]

Michael Zellers Seh-Reise (19): Egon Schiele

1 Kunstpostkarte, 1 Woche, 1 Kolumne, 1 Jahr lang: Ab Juni erscheint bei CULTurMAG wöchentlich für ein Jahr Michael Zellers SEH-REISE in zweiundfünfzig Ausfahrten, ein „Tagebuch in Bildern”: Betrachtungen zu Kunst und Leben, von den ägyptischen Pharaonen über die griechisch-römische Antike und das Mittelalter bis in die unmittelbare Gegenwart. Heute: Egon Schiele: Selbstbildnis mit Lampionfrüchten. […]

Thomas Adcock’s Campaign Diary, Entry #9: “Aftermath” of U.S. presidential campaign 2012

Der amerikanische Autor und Edgar-Gewinner Thomas Adcock hat in den vergangenen Wochen exklusiv für CULTurMAG in einer wöchentlichen Kolumne den US-Wahlkampf begleitet. Nun ist die Entscheidung gefallen, Präsident Obama wird eine zweite Amtszeit das Land regieren. In der letzten Folge seines “Campaign Diarys” zieht Thomas Adcock eine erste Billanz des Wahlkampfs und des Ausgangs der […]

Stella Sinatras URknall

Hundert Bilder Ein 1 bild / 100 worte Wort.       Danke, Li Tzu Chien, und qoSlIj DatIvjaj, Stella!

LitMag-Weltlyrik: Jan Skácel

Empfindsam und noch empfindsamer Für den alten aberglauben und für so kluge ohren, fürs radar der sommernächte unter den linden, für die häßlichkeit des eigenen antlitzes schlugen einst die menschen die fledermaus ans tor. Mit dem stift durchdrangen sie die dünne haut der flügel, die kleine leiche hing zerknittert in der stille, und das schamvolle […]

Gabriele Goettle: Der Augenblick. Reisen durch den unbekannten Alltag

Versammeltes weibliches Wissen – Für ihre in „Der Augenblick“ versammelten Reportagen hat Gabriele Goettle 26 sehr unterschiedliche Frauen getroffen und sich mit ihnen über ihre Berufs- und Lebensrealitäten unterhalten. Birgit Haustedt über die so entstandenen „Reisen durch den unbekannten Alltag“. In ihrem ersten Buch „Deutsche Sitten“ (1991) griff Gabriele Goettle zu ungewöhnlichen Recherchemethoden. Einmal klaute […]

Die Viennale 2012

Vermehrt Schönes – ein Hauch von Weltkino – Die Viennale ist vorbei. Ein Rückblick von Senta Wagner. Kinointeressiert muss man schon sein: Ende Oktober geht der Teil der Wiener, der Österreicher und der Welt, der es ist, zwei Wochen lang unermüdlich von morgens bis abends ins Kino, zumindest könnte er das. Ein kultureller Ausnahmezustand herrschte […]

Michael Zellers Seh-Reise (18): Mittelalterliches Bild

1 Kunstpostkarte, 1 Woche, 1 Kolumne, 1 Jahr lang: Ab Juni erscheint bei CULTurMAG wöchentlich für ein Jahr Michael Zellers SEH-REISE in zweiundfünfzig Ausfahrten, ein „Tagebuch in Bildern”: Betrachtungen zu Kunst und Leben, von den ägyptischen Pharaonen über die griechisch-römische Antike und das Mittelalter bis in die unmittelbare Gegenwart. Heute: Ein mittelalterliches Bild es Minnesänger […]