‘Crimemag’

Christopher G. Moore: Views from Bangkok

Wir denken bei Thailand automatisch an Sex-Business, Sex-Tourismus, Korruption und organisierte Kriminalität. Von außen. Christopher G. Moore lebt und schreibt in dieser Gesellschaft. Heute: Schon seit einiger Zeit kreisen Christopher G. Moores Essays um die impliziten Noir-Anteile im Werk und im Denken von Autoren wie George Orwell und Henry Miller – (mehr hier) –, die […]

Hinter der Linie, vor dem Spieltag (3)

Hinter der Linie, vor dem 3. Spieltag – Eine Fußballkolumne von Mara Braun. Ist Ihnen etwas aufgefallen? Es wird endlich wieder Fußball gespielt. Schon klar, die Nicht-Fußballaffinen unter Ihnen werden bei diesen Worten verwundert die Augenbraue heben und sich fragen: Wann wurde eigentlich mal nicht Fußball gespielt? Immerhin war doch gerade erst die Weltmeisterschaft in […]

Krimigedicht: The Specials – Gangsters

Gangsters by The Specials Bernie Rhodes knows Don’t Argue Why must you record my phone calls? Are you planning a bootleg LP? Said you’ve been threatened by gangsters Now it’s you, that’s threatening me Can’t fight corruption with con tricks They use the law to commit crime And I dread, dread to think what the […]

CrimeMag macht Pause

Liebes CULTurMAG-Publikum, Das Crime Mag macht an diesem Wochenende Pause & ist am kommenden Samstag wieder für Sie da. Wir wünschen Ihnen ein angenehmes Wochenende – und schauen Sie doch mal in unseren Veranstaltungskalender, vielleicht ist eine spannende Lesung in Ihrer Nähe mit dabei. Viele Grüße, Thomas Wörtche und das CrimeMag-Team

Thomas Adcock: Singing the U.S.A. Blues

Singing the U.S.A. Blues The ‘banality of injustice’ An echo of the Battle of The Bogside by Thomas Adcock Copyright © 2014 – Thomas Adcock NEW YORK,near America How striking are parallels between the small city of Ferguson, Missouri, in this August of 2014, and the small city of Derry, Northern Ireland, back in August […]

Editorial, 30.08.2014

Liebes CrimeMag-Publikum, in Ferguson (siehe CrimeMag)  ist wieder Ruhe eingekehrt. Wirklich? Thomas Adcock beschäftigt sich mit den tieferen Gründen für das Desaster und bringt den Blues und Hannah Arendt in einen verblüffend plausiblen Zusammenhang. Carlos braucht Geld. Das hat Konsequenzen. Lesen Sie selbst! Peter Münder ist sehr von Joakim Zanders Politthriller „Der Schwimmer“ angetan, Alf […]

Carlos

Carlos in Not Carlos hat finanzielle Probleme, irgendwas klemmt im Cashflow, seine Bank hat die Kommas seiner eigentlich gigantischen E-Book-Abrechnung ein paar zig Stellen nach links gerückt. Panik und Entsetzen. Aber irgendwas kann man ja immer noch verticken: Ich brauche Geld. Dringend. Daher verkaufe ich hiermit meine Seele und biete zusätzlich folgenden Text aus meiner […]

Joakim Zander: Der Schwimmer

Gejagt von den Blackwater-Killern – Joakims Zanders „Der Schwimmer“ ist ein hochbrisanter schwedischer Politthriller, der die Exzesse amerikanischer „Beraterfirmen“ thematisiert, die für die US-Regierung die blutige Drecksarbeit im Kampf gegen den Terrorismus übernehmen. Und jeden gnadenlos jagen, der an Belastungsmaterial über ihre Folterpraktiken und grauenvolle Exekutionen im Nahen Osten gerät. Eine Rezension von Peter Münder. […]

Alissa Nutting: Tampa

Scharfer Noir mit Femme fatale – Alisha Nutting und ihr unterschätzter Roman „Tampa“. Eine Rezension von Alf Mayer. Dieses Buch hat nicht wenige Kritiker in Verlegenheit gebracht. Vielen Besprechungen ist das anzumerken. Maren Keller auf Spiegel online sagte es gleich in ihrem ersten Satz: „Hätte ich dieses Buch privat gelesen, ich weiß ehrlich nicht, wie […]

Javier Cercas: Outlaws

Vom Jenseits ins Diesseits „Outlaws“ ist der vierte Roman des spanischen Schriftstellers Javier Cercas, der ins Deutsche übertragen worden ist. Aufsehen erregt hat der Professor für Literaturwissenschaften bislang vor allem mit dem Roman „Anatomie eines Augenblicks“, der den gescheiterten spanischen Militärputsch von 1982 literarisch aufarbeitet. Sein neuer Roman spielt im Milieu krimineller Jugendbanden, in seiner […]

Christopher G. Moore: Views from Bangkok

Wir denken bei Thailand automatisch an Sex-Business, Sex-Tourismus, Korruption und organisierte Kriminalität. Von außen. Christopher G. Moore lebt und schreibt in dieser Gesellschaft. Heute: Räuber gibt es überall, wo es etwas zu rauben gibt, das ist ihr Beruf. Aber wie immer sind es die Kontexte, die den Unterschied machen. Denn auch Räuber sind kulturell geprägt […]

About Crime Fiction – Pick of the Week N° 24

About Crime Fiction – Pick of the Week N° 24 – Seit Jahren bibliografiert, archiviert und kommentiert der Ehrenglauser-Preisträger Thomas Przybilka in seinem BoKAS (= Bonner Krimi-Archiv Sekundärliteratur) wissenschaftliche und publizistische Arbeiten aus aller Welt, die sich mit den unendlichen Facetten von Kriminalliteratur befassen. In unregelmäßig regelmäßigen Abständen erscheinen dann seine unschätzbar wertvollen Zusammenfassungen der […]

Krimigedicht: Johann Wolfgang von Goethe – Der Totentanz

Der Totentanz von Johann Wolfgang von Goethe Der Türmer, der schaut zumitten der Nacht Hinab auf die Gräber in Lage: Der Mond, der hat alles ins Helle gebracht, Der Kirchhof, er liegt wie am Tage. Da regt sich ein Grab und ein anderes dann: Sie kommen hervor, ein Weib da, ein Mann, In weißen und […]

Thomas Adcock: The Whole World is Watching

‘The Whole World is Watching’ Fascist frenzy in Ferguson, Missouri by Thomas Adcock Copyright © 2014 – Thomas Adcock NEW YORK,near America Back in August of 1968, the late Mayor Richard J. Daley of Chicago turned a blind eye to what federal investigators ultimately termed a “police riot” in the streets outside the Democratic Party […]

Editorial, 23.08.2014

Liebes CrimeMag-Publikum, was ist los in Ferguson, Missouri? Sind wir wieder in den 1960s? Rassenkrieg in den Südstaaten der USA? Wir betrachten Ferguson einmal von innen – ein Essay von unserem USA-Korrespondenten Thomas Adcock ordnet die Ereignisse in ihre politischen und psychosozialen Kontexte ein. Und einmal von außen – Alf Mayer beschäftigt sich in seinem […]

Alf Mayer: Wenn der Krieg nach Hause kommt

Ferguson/Missouri: Wenn der Krieg nach Hause kommt Zur Militarisierung der amerikanischen Polizei. Eine Analyse von Alf Mayer. Amerika reibt sich die Augen. Das nicht nur wegen der Tränengasschwaden, die durch das nächtliche Ferguson/Missouri wehen. „Baghdad USA“ titelten Medien, „Der Krieg kommt heim“ andere. Eine bis an die Zähne bewaffnete, mit ihren normalen Aufgaben aber überforderte […]

Carlos

Strandzeit! Lesezeit! Krimizeit! Voilà! DIE PULPOTRILLOGIE Teil 3   Teil 3: Pulpo hat mehr als ein Problem und noch eines (Don Sinistre alias „Pulpo“ hat seine Frau rschossen, das hat sein Sohn Nero ihrem Herkunftsclan, den übermächtigen Silicones verraten. Der fette Privatermittler Whopper soll den nach Fisch stinkenden Trottel retten. Doch Whopper hat Hunger.) (zu […]

Zoë Beck: Die Angst vorm Lese-Algorithmus

Die Angst vorm Lese-Algorithmus – Zurzeit geht mal wieder das Abendland unter, mindestens. Das hat irgendwie mit Amazon zu tun und irgendwie auch mit eBooks und irgendwie ganz bestimmt etwas mit Umbrüchen und Veränderungen, die als unbehaglich empfunden werden. Und vor allem als so was von neu und nie dagewesen. Es gruselt aus den verschiedensten […]

Howard Linskey: Gangland

Das Verbrechen, ordnungspolitisch betrachtet „Das einzige gute Verbrechen ist das organisierte Verbrechen. So beginnt die Epoche des Polars à l’américaine“, notierte Jean-Patrick Manchette in seinen „Chroniques“. Das ist lange her, aber vielleicht beginnt gerade wieder eine kleine Epoche aus diesem Geist: die des „neuen“ britischen Gangsterromans. Gangsterromane hatten und haben es gegen die braven Polizeiromane […]

Dominique Manotti: Madoffs Traum

Eine Traum-Novelle – Das Wirken von Bernie Madoff beobachten wir schon seit einiger Zeit sehr aufmerksam (hier bei CulturMag). Umso mehr freut es uns, dass eine so politisch profilierte Autorin wie Dominique Manotti (hier bei CM) sich dem Skandalon Madoff mit einem interessanten Twist angenommen hat. Nur, unserem Madoff-Spezialist Mike Wuliger reicht ihre kleine Novelle […]