‘Crimemag’

Veranstaltungskalender

Krimilesungen vom 25.10.2014 bis 08.11.2014 Unser Veranstaltungskalender bietet Ihnen eine feine Auswahl an interessanten Autoren, die sich zurzeit auf Lesereise befinden. Bernhard Aichner mit „Totenfrau“: 27.10.2014         Stadtfriedhof, Braunschweig, Beginn 20:15 Uhr 28.10.2014         Kloster Lüne, Lüneburg, Beginn 20:00 Uhr 29.10.2014         Bambi Programmkino, Gütersloh, Beginn 19:30 Uhr 02.11.2014 […]

Krimigedicht: Johann Wolfgang von Goethe – Der Erlkönig

Der Erlkönig von Johann Wolfgang von Goethe Wer reitet so spät durch Nacht und Wind? Es ist der Vater mit seinem Kind; Er hat den Knaben wohl in dem Arm, er faßt ihn sicher, er hält ihn warm. Mein Sohn, was birgst du so bang dein Gesicht? – Siehst Vater, du den Erlkönig nicht? Den […]

Thomas Adcock: Henny-Penny Politics

Henny-Penny Politics Fear! Bombs! Fear! Bombs! etc., etc. by Thomas Adcock Copyright © 2014 – Thomas Adcock BOSTON, Massachusetts U.S.A. The past few months have brought the world a bushel basket of headline barbarism, courtesy of Abu Bakr al-Baghdadi and his disciples in the cause of murderous depravity, rape, and religious lunacy. We are duly […]

Editorial, 18.10.2014

Liebes CrimeMag-Publikum, herzlich willkommen zu unserer Post-Buchmesse-Kompaktausgabe. Thomas Adcock beschäftigt sich in seiner Analyse der Lage heute mit Dingen, die einem auf den Kopf fallen können. Bomben zum Beispiel. Auch Carlos war in Frankfurt und hatte dort im Taxi ein Erlebnis mit Marcel Reich-Ranicki. Alf Mayer stellt den großartigen Fotoband „La Frontera“ von Stefan Falke […]

Carlos

De mortuis nihil nisi bene. Auch wenn’s manchmal schwerfällt. Aber dann doch … Nun ist er ja schon eine kleine Weile in den ewigen Jagdgründen, nun darf man es ja ein bisschen sagen: Ich mochte Herrn Reich-Ranicki aus der Ferne eher gar nicht, halte und hielt ihn für eine Krawallschachtel, einen Egomanen und Brüllaffen, der […]

Stefan Falke: La Frontera

Überlebensmittel Kultur Stefan Falkes Fotoband „La Frontera“ zeigt eine Grenze zwischen zwei ökonomischen Welten und eine der wichtigsten Kulturlandschaften überhaupt. Alf Mayer bringt Fotos und Kontexte zusammen. Dies ist ein Paukenschlag, mit dem ein noch junger Verlag die Bühne betritt. Der in mehrfacher Hinsicht gewichtige Fotoband „La Frontera. Die mexikanisch-US-amerikanische Grenze und ihre Künstler“ begann […]

Bloody Chops

Bloody Chops – kurz, konzentriert und auf den Punkt Heute choppen Joachim Feldmann (JF) Mark Sullivans „Der Monddrache“ und Wolf Haas’ „Brennerova“ sowie Thomas Wörtche (TW) Werner Koppenfels’ Anthologie „Aus den Kerkern Europas“ und Arthur Conan Doyles „Spurensicherung“. Haarsträubend und a bisserl frivol (JF) Nicht nur  angesichts der derzeitigen politischen Entwicklung in der arabischen Welt […]

Reading ahead (3): Donald E. Westlake

Ein Autor, trotz Fluchtauto, dingfest gemacht „The Getaway Car“ versammelt die Texte von Donald E. Westlake – von Alf Mayer. Quasi unter der Ladentheke, jedenfalls deutlich unter ferner liefen, präsentierte die University Press of Chicago auf der Frankfurter Buchmesse von 2008 die ersten bei ihr wiederaufgelegten hardboiled-Romane von Richard Stark. Mittlerweile nehmen die je mit […]

Hinter der Linie, vor dem Spieltag (8)

Hinter der Linie, vor dem 8. Spieltag – Eine Fußballkolumne von Mara Braun. Am vergangenen Wochenende konnten rund 80 Millionen hobbymäßige Home-Bundestrainer erleichtert aufatmen: Deutschland verliert gegen Polen! Das sind, welch Glück, nicht einfach nur drei verlorene Punkte, es ist eine historische Niederlage – und somit gleichbedeutend mit dem Ende einer langen Leidenphase. Hundert Tage […]

Veranstaltungskalender

Krimilesungen vom 11.10.2014 bis 25.10.2014 Unser Veranstaltungskalender bietet Ihnen eine feine Auswahl an interessanten Autoren, die sich zurzeit auf Lesereise befinden. Bernhard Aichner mit „Totenfrau“: 15.10.2014        Bundesinstitut für Erwachsenenbildung, A-St.Wolfgang, Beginn 20:00 Uhr 16.10.2014         Bibliothek Wals-Siezenheim(A), Beginn 19:30 Uhr 17.10.2014        Literaturhaus Salzburg, Beginn 19:00 Uhr, Lesung im Rahmen […]

Krimigedicht: Damien Rice – 9 Crime Songs

9 Crime Songs by Damien Rice Leave me out with the waste, this is not what I do It’s the wrong kind of place to be thinking of you It’s the wrong time for somebody new It’s a small crime and I’ve got no excuse And is that alright with you? Give my gun away […]

Mike Nicol: Die Trilogie. Payback, Killer Country, Black Heart

Triptychon des Verlusts Endlich liegt Mike Nicols „Rache“-Trilogie mit dem letzten Band „Black Heart“ auch bei uns vollständig vor. Thomas Wörtche schaut sich noch einmal das ganze Unternehmen an, eine Meilenstein nicht nur der südafrikanischen Kriminalliteratur. Ein roman noir sei, sagte der große englische Schriftsteller Derek Raymond, oft eine novel of mourning – ein Roman […]

Editorial, 11.10.2014

Liebes CrimeMag-Publikum, mit „Black Heart“ hat der Südafrikaner Mike Nicol seine sogenannte „Rache-Trilogie“ abgeschlossen. Thomas Wörtche schaut sich das ganze Projekt noch einmal an. Carlos ist dem Grauen begegnet, einem Grauen, von dem er nicht wusste, dass es so überhaupt existiert. Bitte achten Sie bei der Lektüre auf Ihre Nerven. Selten hat ein Autor so […]

Carlos

Baby, das war’s Carlos ist der Spezialist für das alltägliche Grauen. Und wenn Carlos sagt, es gebe da draußen etwas, das selbst er noch nie gesehen hat – ja, dann, dann … Ich bin auf einen Herren, sagen wir besser auf etwas gestoßen, das mir so elend, wie ich glaube, ja fürchte, noch nie untergekommen […]

Don Winslow: Missing New York

Hölle Großstadt – Mit „Tage der Toten“  hatte Don Winslow ein Meisterwerk abgeliefert, mit „Vergeltung“ den Verdacht genährt, er sei doch nur ein versatiler Allesschreiber mit fragwürdigen politischen Positionen.  Ein Eindruck, der sich bei der Lektüre des jüngst erschienen Romans „Missing New York“ verdichtet. Joachim Feldmann ist eher gelangweilt. Frank Decker ist ein erfolgreicher Polizist in Lincoln/Nebraska, […]

George Packer: Die Abwicklung. Eine innere Geschichte des neuen Amerika

Der Stoff, aus dem die Dramen sind – George Packer und seine USA-Bestandsaufnahme „Die Abwicklung“ – von Alf Mayer. Das Genre „True Crime“ erstreckt sich bei weitem nicht auf Serienkiller-Porträts, Profiler-Storys oder Pathologen-Memoiren, der Stoff der Kriminalliteratur ist die Wirklichkeit der ganzen Gesellschaft, siehe dazu zum Beispiel die CM-Besprechung von Michael Lewis spannende Hochfrequenzhandel-Analyse „Flash […]

Blu-ray: Lilihammer. Staffel 1 + 2

Eine Hackfresse in Norwegen – Ein bisschen untergegurgelt war „Lilyhammer“ bei uns in dem ganzen TATORT-Gehype und Getöse schon. Das ist, wie bei so vielen anderen grandiosen Dingen, die nicht in unseren Plapper- und Tüddel-Mainstream passen, leider so. Dabei ist die Serie saukomisch und richtig gut. – Auch wenn sich Lutz Göllner über die lieblose Präsentation […]

Essay: Markus Pohlmeyer über True Detective

True Detective: mit Kierkegaard vorwärts-zurück in die Hölle? GesellschaftsBILDER. Ein Essay von Markus Pohlmeyer. „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, daß er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“[1] I. Hornblower Wie wunderbar unwahrscheinlich gibt sich „Hornblower“ (1998–2003): die Helden zur See […]

Alf Mayer zur „FBI Study of Active Shooter Incidents in the United States Between 2000 and 2013“

Reality Check: „Wenn ein Amerikaner durchdreht …“ Zu einer FBI-Statistik über die Zunahme der Amokläufe. Von Alf Mayer „Dramatisch“ nennt das FBI seine jüngst vorgestellte Statistik über die Zunahme der Amokläufe in den USA. Als „mass shooting“ gelten Schießereien mit mehr als drei Toten. 160 solcher Fälle zwischen 2000 und 2013 erfasst die jetzt Ende […]

Christopher G. Moore: Views from Bangkok

Wir denken bei Thailand automatisch an Sex-Business, Sex-Tourismus, Korruption und organisierte Kriminalität. Von außen. Christopher G. Moore lebt und schreibt in dieser Gesellschaft. Heute: Ob Christopher G. Moore die Herbstmelancholie in Bangkok gepackt hat, wissen wir nicht. Wir wissen allerdings, dass sich Kriminalliteratur – konsequent gedacht – mit den „letzten Dingen“ befasst. Und dazu gehört […]