‘Crimemag’

James Ellroy: Perfidia

Unterwegs zum „Übermenschen“ – James Ellroy ist unterwegs, um seinen neuen Roman „Perfidia“ zu promoten. Ein Autor, der, wie es so schön heißt, schon immer polarisiert. Was ist Provokation, was ist mehr als grenzwertig? Und ist er wirklich ein Großer? Oder nur ein sehr Lauter? Alf Mayer hat ihn getroffen. Am Ende gehört er mir, […]

Editorial: 21.03.2015

Liebes CrimeMag-Publikum, der Frühling ist da. Und Frühlingsgefühle löste auch James Ellroy auf seiner Deutschlandtour offensichtlich bei manchen Fans aus. Alf Mayer hat seinen Verstand nicht abgeschaltet und sich mit Ellroy über dessen neues Buch „Perfidia“ und andere Themen unterhalten. Carlos treibt natürlich quer und setzt mitten in das Geknopse und Gesprieße sein persönliches memento […]

Carlos

In Demut Gerade im Frühling, wenn die Säfte fließen, ist es Zeit für ein demütiges memento mori. Und wer könnte das besser als Carlos: Ich habe eine neue Lieblingsseite! TRAUERSPRÜCHE.de Hier finden sich kostenlos und für jedermann herrliche Weisheiten: An meinem Grabe Da steht ihr nun, wollt mich betrauern ihr glaubt, dass ich gegangen bin: […]

Zoë Beck: More of the Same

More of the Same – In einem Interview mit mir stellte kürzlich der Moderator zufrieden fest, dass ich keinen Kriminalroman geschrieben habe, sondern einen Roman. Er wollte wissen, ob es mich nicht störe, dass ich trotzdem als Krimiautorin wahrgenommen werde. Er hat eine sehr klare Vorstellung davon, was ein Kriminalroman ist. Ich nicht. Woanders las […]

Jo Walton: Die Stunde der Rotkehlchen

Der Führer is amused – Nehmen wir mal an, das United Kingdom und das Deutsche Reich hätten nach Dünkirchen einen Waffenstillstand zu beider Nutz und Frommen geschlossen … Davon geht Jo Waltons Roman „Die Stunde der Rotkehlchen“ aus. Brillantes Buch, meint Thomas Wörtche. Ach, Merry Old England – satte, grüne Wiesen, am tiefblauen Himmel die […]

Martin Suter: Montecristo

Viel Rauch um nichts – Martin Suters Roman „Montecristo“ über Banken und Paranoia bleibt letztlich biss- und zahnlos. Eine Besprechung von Susanna Mende. Ich beginne mit dem Buchtitel: „Montecristo“ ist, jedenfalls in dieser Schreibweise, eine kubanische Zigarre, und Zigarren sind ein männliches Statussymbol für Wohlstand und Genussfreude, die eine gewisse Kultiviertheit suggerieren. „Montecristo“ erinnert aber […]

Essay: Gedanken zur Theodizee von Markus Pohlmeyer

„Der missversteht die Himmlischen …“ Kriminalliteratur hat immer mit den „letzten Dingen“ zu tun. Mit Gewalt, Verbrechen, Tod und Elend. Wie kann Gott so etwas zulassen? Oder: Wo steckt inmitten all des Chaos und der Kontigenz hinieden der Sinn des Lebens? Überall in der populären Kultur? Markus Pohlmeyer zur Theodizee. Popkulturelle Spuren Eine humorvolle, popkulturelle […]

Eva Karnofsky: Opferfläche

Fracking! Eva Karnofsky hat aus einem Thema einen Roman gemacht: „Opferfläche“. Interessant, findet Anne Kuhlmeyer. Eine Opferfläche schaffen, ist ein treffender Begriff für ein zynisches Vorgehen: Von einem schützenswerten Territorium wird ein Teil bewusst geopfert, will heißen – der ökologischen Zerstörung hingegeben, verdreckt, verseucht, verwüstet, um den Rest zu „retten“. Wüssten die Menschen, was Fracking […]

Hinter der Linie, vor dem Spieltag (26)

Hinter der Linie, vor dem 26. Spieltag – Eine Fußballkolumne von Mara Braun. Erinnert sich noch jemand an die Kolumne der vergangenen Woche, besonders diesen Satz: Mit einem Sieg könnte sich an diesem Wochenende so ziemlich die halbe Liga ein bisschen Luft verschaffen. Aber es gehört nun mal zu den Gesetzen des Fußballs, dass genau […]

Krimigedicht: Neil Young – Cortez the Killer

Cortez the Killer by Neil Young He came dancing across the water With his galleons and guns Looking for the new world In that palace in the sun On the shore lay Montezuma With his coca leaves and pearls In his halls he often wandered With the secrets of the worlds His subjects gathered ’round […]

Hinter der Linie, vor dem Spieltag (25)

Hinter der Linie, vor dem 25. Spieltag – Eine Fußballkolumne von Mara Braun. Es dürfte sich herumgesprochen haben, dass die Kolumnistin Ihres Vertrauens eine mehr als bekennende Anhängerin von Mainz-05 ist (und das Wort Anhängerin wird hier bloß genutzt, weil Fan keine mir bekannte weibliche Form hat). Als solche musste ich von einigen mir in […]

Kino: American Sniper

Propaganda für den Hass – Es ist ein bisschen wie bei Don Winslows „Vergeltung“ – für ein evident bedenkliches Machwerk werden oft seltsame Pro-Argumente aus den letzten Ecken gekratzt, um einen ansonsten geschätzten Künstler zu „retten“. Nicht einmal das funktioniert bei Clint Eastwoods „American Sniper“. Alf Mayer wütet mit ein paar sehr guten Argumenten: Ed […]

Editorial: 07.03.2015

Liebes CrimeMag-Publikum, heiß diskutiert mit pro und contra wird allenthalben Clint Eastwoods „American Sniper“-Film. Unser Experte für Scharfschützen, Alf Mayer, weiß gar nicht, was man Positives für dieses Machwerk anführen könnte. Carlos veröffentlicht den letzten Willen des verblichenen Karl Arsch. Freu Dich, Syndikat! Thomas Wörtche lobt Mike Nicols „Bad Cop“, Joachim Feldmann bespricht Brendan Duffys […]

Carlos

Schlimm: Karl Arsch ist tot. Letzter Wille Ich, der Krimiautor Karl Arsch aus Pratzenhausen blicke nach einem langen Leben nunmehr dem Tod ins Auge, ehe es bricht, also meines. Daher möchte ich nun meinen Nachlass regeln: Ich möchte, dass, sollte sich der Schwurbverlag (Osterburken) entschließen meine Werke neu aufzulegen, diese unter meinem echten Namen „Karl […]

Mike Nicol: Bad Cop

Das Böse trägt Krokodil – Nach seiner zu Recht vielgepriesenen „Rachetrilogie“ (dazu hier mehr auf CM) über die sozial- und psychopolitischen Spätfolgen der Apartheid in Südafrika, beschäftigt sich Mike Nicol auch in seinem neuen Roman „Bad Cop“ mit den Verwicklungen der offiziellen und klandestinen Politik des Landes mit allen möglichen Formen des organisierten Verbrechens. Eine […]

Brendan Duffy: Augen des Waldes

Uramerikanisches Schauerepos und Metafiction Ein einsames Haus und ein Schriftsteller, der blockiert ist. Kennen wir irgendwoher. Der Wald, according to Ambrose Bierce, ist auch kein kuscheliger Ort. Aber dann kommt alles ein bisschen anders. Joachim Feldmann über Brendan Duffys Debütroman „Die Augen des Waldes“. Eigentlich spricht alles dafür, New York zu verlassen und irgendwo weit […]

DVD: Undercover

Undercover in Sofia – Der beste Undercover-Roman, sagt Joseph Wambaugh einmal, sei John Le Carrés „Der Spion, der aus der Kälte kam“. Der Maulwurf ist eine der wirkmächtigsten Figuren nicht nur des Politthrillers und den dort bearbeiteten Realitäten. Dass ausgerechnet eine bulgarische Serie namens „Undercover“ dem Topos noch ein paar neue Aspekte abgewinnen könnte, erstaunt […]

Hinter der Linie, vor dem Spieltag (24)

Hinter der Linie, vor dem 24. Spieltag – Eine Fußballkolumne von Mara Braun. Bezüglich dieser Kolumne ist Werder Bremen so etwas wie das Bayern München der letzten Saison, ist Ihnen das auch aufgefallen? Denen dichtete ich hier mit schöner Regelmäßigkeit und großer Leidenschaft angeblich bevorstehende Niederlagen an – nichts ist schließlich öder, als im Fußball […]

Veranstaltungskalender

Krimilesungen vom 28.02.2015 bis 14.03.2015 Unser Veranstaltungskalender bietet Ihnen eine feine Auswahl an interessanten Autoren, die sich zurzeit auf Lesereise befinden. Jussi Adler-Olsen mit seinem neuen Thriller „Verheißung“: 13.03.2015         KrimiClub im Landgericht, Leipzig, Beginn 19:00 Uhr 14.03.2015         Schaubühne Lindenfels, Leipzig, Beginn 20:00 Uhr Weitere Infos gibt es hier. Friedrich […]

Krimigedicht: Tom Waits – Wrong Side Of The Road

Wrong Side Of The Road by Tom Waits Put a dead cat on the railroad tracks Wolf bains blooming by the tressel Get the eyeball of a rooster Stones from a ditch Wash ‘em down with bilge water Say you’ll never snitch Take the buttons from a yellow jacket Feather from a buzzard Blood from […]