Crimemag Category

Posted On Juli 4, 2009By Michael WuligerIn Crimemag, Kolumnen und Themen

Der talentierte Mr. Madoff

Mit Ganoven aus den eigenen Reihen tut sich die jüdische Gemeinschaft immer noch schwer. Michael Wuliger als Verfasser des Koscheren Knigge und Spezialist für die Kosher Nostra weiß, wovon er redet. Ein Kommentar zur allgemeinen Lage … Read More
Licht und Schatten und ein nicht sehr kompetentes Lektorat. Krimikultur à la Suhrkamp? Henrike Heiland ist gerecht …Read More

Posted On Juni 27, 2009By Tina ManskeIn Bücher, Crimemag

Antje Babendererde: Starlight Blues

Ethno-Krimis waren mal schwer in Mode. Aus Deutschland kamen sie eher selten. Jetzt aber ist es soweit – und geht voll daneben. Peinlich, findet Tina Manske.Read More

Posted On Juni 27, 2009By Doris WieserIn Bücher, Crimemag

Alonso Cueto: Die blaue Stunde

Der Kriminalroman schaut in Peru auf eine ziemlich dünne Tradition zurück. Wie in vielen anderen lateinamerikanischen Ländern wurde das Thema Gewalt bis zu den 1990ern vorrangig in anderen Sparten des Romans verarbeitet, etwa im indigenistischen Roman, Revolutionsroman, Violencia-Roman oder Diktatorenroman. Von Doris WieserRead More

Posted On Juni 27, 2009By Joachim FeldmannIn Bücher, Crimemag

Jo Powell: Die Blutkammer

Eine Gruselgeschichte mit Mutter. Joachim Feldmann winkt ab.Read More

Posted On Juni 27, 2009By Uta-Maria HeimIn Crimemag, Kolumnen und Themen

KOPFSCHUSS N°11 von Uta-Maria Heim

„Betty died of a broken heart. Some people laugh when they hear that phrase, but that´s because they don´t know anything about the world. People die of broken hearts. It happens every day, and it will go o¬n happening to the end of time.“ Paul Auster: "Man In The Dark"Read More

Posted On Juni 27, 2009By Thomas WoertcheIn Bücher, Crimemag

Stuart MacBride: Blut und Knochen

Stuart MacBride liebt es heftig, blutig und sehr, sehr komisch. Zum vierten Mal erfreut er uns mit seinem durchgedrehten Personal, das durch die nordschottische Hafenstadt Aberdeen tobt. Aber MacBride ist durchaus nicht der ultrabrutale Frohgeist des Kriminalromans, sondern ein Schriftsteller mit einem sehr klugen Konzept. Eine eindringliche Empfehlung von Thomas Wörtche.Read More

Posted On Juni 27, 2009By Thomas WoertcheIn Comic, Crimemag

Jon J Muth: M.

Jon J Muth hat Fritz Langs Filmklassiker von 1931, "M – Eine Stadt sucht einen Mörder", in eine graphic novel transformiert. Das ist eine kühne Idee und verspricht schöne Effekte für die Wahrnehmung beider Künste. Thomas Wörtche hat sich das Projekt genauer angesehen.Read More

Posted On Juni 20, 2009By Nadja IsraelIn Bücher, Crimemag

Walter Mosley: Cinnamon Kiss

Die Easy-Rawlins-Serie von Walter Mosley startete als Projekt, die Geschichte von Watts in einer Reihe von Kriminalromanen um einen schwarzen Weltkriegsveteranen seit 1948 bis heute zu erzählen. "Cinnamon Kiss" spielt 1966, Nadja Israel hat sich die Entwicklung der Saga angesehen …Read More

Posted On Juni 20, 2009By Klaus KambergerIn Crimemag, Kolumnen und Themen

Klaus Kamberger: Übersetzungskritik

Ohne Übersetzer keine Literatur aus aller Welt. Unterbezahlt, oft nicht wahrgenommen. Oft große Könner, hin und wieder Pfuscher. Und ganz sicher geht manche grauenhafte Übersetzung auf die Kappe eines übergriffigen oder schlicht inkompetenten Lektorats. Deswegen tut regelmäßige Übersetzungskritik not. Klaus Kamberger, jahrzehntelang ein Großmeister der Zunft, eröffnet unsere neue Rubrik mit einer historischen Reminiszenz.Read More

Posted On Juni 20, 2009By Christine LehmannIn Crimemag, Kolumnen und Themen

Dr. Lehmanns Sach- und Warenkunde N° 12

Kleine Kriminalistik für Krimis. Heute: Wie geht Profiling?Read More

Posted On Juni 20, 2009By Joerg von BilavskyIn Bücher, Crimemag

Jörg Juretzka: Alles total groovy hier

Nepper, Schlepper, Bauernfänger Alle wahnsinnig geworden, alle Maßstäbe in der Tonne? Ein biederer, mittlerer deutscher Autor wie Horst Eckert wird in der Nähe von Ross Thomas gesehen, Jörg Juretzka in die Gegend von Raymond Chandler gerückt. Hallo? Dabei kann man gerade Juretzka auch mit sinnvollen Gründen für großartig halten. So wie das Jörg von Bilavsky tut … Ja, es gibt sie noch. Die Kuschel-Reservate für altgewordene und junggebliebene Hippies. Versteckte Buchten in den südlichen Gefilden Europas. Fernab der Zivilisation, wo man nach Herzenslust kiffen, meditieren und vögeln kann. Eigentlich einRead More

Posted On Juni 20, 2009By Henrike HeilandIn Bücher, Crimemag

Michael Robotham: Dein Wille geschehe

Michael Robothams Romane liefern Action und Thrill am Fließband. Aber beileibe keine Fließbandprosa. Wie man das brillant machen kann, beschreibt uns Henrike Heiland ...Read More

Posted On Juni 20, 2009By Thomas WoertcheIn Comic, Crimemag

Ari Folman/David Polonsky: Waltz with Bashir

Was ist authentischer? Ein Film oder ein Comic? Auch wenn beide versprechen dokumentarisch zu sein. Den Film hatte sich weiland Christian Lailach angeschaut, den Comic jetzt Thomas Wörtche.Read More

Posted On Juni 13, 2009By Eva KarnofskyIn Bücher, Crimemag

Vasco / Bourgeois: Die toten Augen von Havanna

Die Vermutung, Inspektor Larry Holt könnte wieder auferstanden und von London nach Havanna umgezogen sein, ist falsch. Der Titel "Die toten Augen von Havanna" stammt nicht aus dem Nachlass von Edgar Wallace. Vielmehr verbergen sich dahinter zwei Krimis kubanischer Autoren, die dies Genre nutzen, um die dunklen Seiten des Alltags hinter den charmant-morbiden Fassaden Havannas ans Licht zu bringen. Eine spannende Lektüre nicht nur für Kuba-Reisende, findet Eva KarnofskyRead More

Posted On Juni 13, 2009By Frank RumpelIn Bücher, Crimemag

Don Winslow: Pacific Private

Der US-amerikanische Autor Don Winslow liefert uns mit Boone Daniels einen surfenden Detektiv, der im sonnigen Kalifornien einem Menschenhändlerring auf die Spur kommt. Ein leichtfüßig daherkommender, schnittiger Kriminalroman. Frank Rumpel steigt mit aufs Brett …Read More
Ein weiterer Beitrag zu den Conan–Doyle-Festwochen, eine kritische Perspektive von Doris Wieser.Read More

Posted On Juni 13, 2009By Henrike HeilandIn Crimemag, Porträts / Interviews

Håkan Nesser im Gespräch

Wem trotz dem turbo-melancholischen Kenneth Branagh die ganze Wallanderei und das Gemankelle inzwischen allzu sehr auf den Senkel geht, von Schweden aber nicht lassen will, kann hier Håkan Nesser besser kennenlernen. Im Gespräch mit seiner Kollegin Henrike Heiland.Read More

Posted On Juni 13, 2009By Frank GoehreIn Bücher, Crimemag

Ken Bruen & Jason Starr: Crack

Jeder für sich sind Ken Bruen und Jason Starr außerhalb ihres sie anhimmelnden Fandoms eher für die schwankende Qualität ihrer Romane notorisch. Wenn sie allerdings zusammen die Clowns geben, kommen sogar richtige lustige Bücher heraus. FRANK GÖHRE auf jeden Fall hat sich prächtig amüsiertRead More
Ach, wehrte sich Mohammed Hanif in einem Interview, das sei ja alles „lächerlich generös“, all die artigen Komplimente und die Vergleiche mit Joseph Heller, Gabriel García Márquez und John le Carré. Drunter wollte man es nämlich nicht tun, bei dem Erstlingsroman des pakistanischen Ex-Militärs und Journalisten Mohammed Hanif: "Eine Kiste explodierender Mangos". Thomas Wörtche hat sich Buch und Autor genauer angesehen. Read More

Posted On Juni 6, 2009By Christine LehmannIn Crimemag, Kolumnen und Themen

Dr. Lehmanns Sach- und Warenkunde N° 11

Kleine Kriminalistik für Krimis. Heute: Und schon kommt der ProfilerRead More

Posted On Juni 6, 2009By Christiane GeldmacherIn Crimemag, Porträts / Interviews

Christian Linker im Gespräch

Christian Linker, geboren 1975, hat für seinen fünften Roman "Blitzlichtgewitter" den "Hansjörg-Martin Kinder- und Jugendkrimipreis 2009" des Syndikats gewonnen. Mit dem Autor, der in Köln wohnt, hauptamtlicher Diözesanvorsitzender des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend ist und Romane schreibt, die sich vorwiegend im Jugendlichenmilieu abspielen, die gleichermaßen spannend und aktuell sind, hat Christiane Geldmacher gesprochen.Read More

Posted On Juni 6, 2009By Joachim FeldmannIn Bücher, Crimemag

Susanne Jaspers: Trio mit Ziege

Brauchen wir Klamauk, brauchen wir Dorfpossen? Vermutlich nicht, aber weil wir keine Vorurteile haben wollen, hat sich Joachim Feldmann ein Exemplar dieser Spielarten angeschaut. Naja …Read More

Posted On Juni 6, 2009By Thomas WoertcheIn Crimemag, Kolumnen und Themen

Thomas Wörtche über Kriminalliteratur

Markt & Totschlag Die Produktion läuft auf Hochtouren: Grimmis, Krimis, Kriminalliteratur in allen Sortierungen werden auf den Markt geknallt. Hauptsache sie machen Umsatz, drehen schnell und stören nicht und machen auch sonst keinen Umstand. Da bleibt fürs Umschauen und Nachdenken kaum noch Platz. Das ist schade, denn die Musik spielt längst schon woanders. Ein Kommentar von Thomas Wörtche „Globalisierung“ ist ja, wie wir wissen, nicht immer eine ungefährliche Angelegenheit. Manchmal aber doch eine ganz positive. Dann nämlich, wenn sie wirklich zu einem Austausch zwischen den Kulturen führt. Und wenn dieRead More

Posted On Mai 31, 2009By Christian KochIn Bücher, Crimemag

Jason Goodwin: Die Weisheit des Eunuchen

Jason Goodwin, im englischen Dorset lebender Historiker und Autor von zwei Kriminalromanen, erhielt für Die Weisheit des Eunuchen 2007 den Edgar-Allan-Poe-Award. - Ein Kauftipp von "Hammett"-Buchhändler Christian Koch.Read More

Posted On Mai 30, 2009By Eva KarnofskyIn Bücher, Crimemag

Christine Grän: Jedermanns Gier

Geld macht schön, sexy und jung und überhaupt ist alles käuflich. Sogar die Liebe. Wer dem noch Glauben schenkt, sollte schleunigst zu "Jedermanns Gier" greifen, dem neuesten Werk von Krimi-Lady Christine Grän, empfiehlt zumindest Eva Karnofsky.Read More