Crimemag Category

Posted On März 20, 2010By Joerg von BilavskyIn Bücher, Crimemag

Martin Cruz Smith: Die goldene Meile

Renko verrenkt sich „Er hatte den Eindruck, dass er früher viel intelligenter war“, grübelt Arkadi Renko, die Spuren seines neuesten Falles angestrengt deutend. Nicht nur der abgehalfterte Moskowiter Ermittler sollte sich diese Frage stellen, sondern auch sein Schöpfer Martin Cruz Smith. 1981 legte er mit „Gorki Park“ ein grandioses Debüt als Krimiautor vor. Ebenso spannende wie kritische Bestseller über staatlichen Machtmissbrauch und soziale Missstände in der Sowjetunion und später in Russland folgten. Sein stärkstes Stück: „Treue Genossen“, das ein ätzendes Licht auf die langfristigen Folgen der Tschernobyl-Katastrophe wirft. Zuletzt einRead More

Posted On März 13, 2010By Christian KochIn Bücher, Crimemag

Jörg Juretzka: Rotzig & Rotzig

Jörg Juretzka, 1955 in Mühlheim an der Ruhr geboren, legt mit Rotzig & Rotzig den mittlerweile neunten Roman um den Privatdetektiv Kristof Kryszinski vor. In den vergangenen elf Jahren belegten seine Romane zwei Mal den dritten, und ein Mal den zweiten Platz beim Deutschen Krimipreis. Zudem waren zwei der Titel für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert. Außer Kriminalromanen schreibt Jörg Juretzka noch Kinderbücher und gelegentlich Drehbücher fürs Fernsehen. Haupt- bzw. nebenberuflich versieht der gelernte Zimmermann momentan Autowaschanlagen mit ihrem technisch hochkomplexen Innenleben. Ein Kauftipp vom Krimibuchhändler unseres Vertrauens, Christian Koch.Read More

Posted On März 13, 2010By Frank RumpelIn Bücher, Crimemag

Arne Dahl: Dunkelziffer

Mit Kleinkram gibt sich Arne Dahl nicht ab. Im neuen Roman Dunkelziffer sucht sein A-Team ein verschwundenes Mädchen, jagt einen Mörder, der die Mitglieder eines Pädophilenrings unschön dezimiert und stolpert über einen Geheimbund, der sich ausgiebig dem Thema Sexualität widmet. Frank Rumpel verschafft uns Durchblick.Read More

Posted On März 13, 2010By Lena BlaudezIn Bücher, Crimemag

James Patterson: Höllentrip

James Patterson gehört zu den absoluten Megasellern des internationalen Buchmarktes. Was sich gut verkauft, ist natürlich nicht deswegen und automatisch schlecht. Aber Absatzzahlen sind auch keine Qualitätsgarantie, der böse Spruch von den Millionen Fliegen, die sich nicht irren können, hat ja einen Gran Wahrheit. Lena Blaudez hat die Probe aufs Exempel gemacht.Read More

Posted On März 13, 2010By Thomas WoertcheIn Bücher, Crimemag

Im Mai würde Ulf Miehe 70 Jahre alt. Wir werden ihn dann mit einem berufenen Text ehren. Heute nur kurz der Hinweis, dass bei Dumont (nach 1999) noch einmal sein kapitaler Roman "Puma" erschienen ist. Eine Buch-Anzeige von Thomas Wörtche.Read More

Posted On März 13, 2010By Claus KerkhoffIn Bücher, Crimemag

Don Winslow: Frankie Machine

Westküstenmafia oder ein Killer im Winter seines Lebens Don Winslow war für Jahre in Deutschland weg vom Markt. In den USA hingegen galt und gilt er als einer der Großen unter den Thrillerautoren. Jetzt sind glücklicherweise in letzter Zeit zwei Winslow-Romane in Deutschland erschienen, darunter auch Frankie Machine. Die Verfilmung von Michael Mann mit Robert de Niro in der Hauptrolle wird demnächst in die Kinos kommen. Grund genug für CLAUS KERKHOFF, den Roman auf seine Qualitäten abzuklopfen. Manchmal ist es eine falsche Erinnerung oder eine simple Verwechslung, die eine GeschichteRead More

Posted On März 13, 2010By Joachim FeldmannIn Bücher, Crimemag

Moritz Wulf Lange: Kalter Abgrund

Große Namen, spektakuläre Themen, fette Medienhypes werden gerne besprochen. Aber es gibt auch das Mittelfeld, den normalen Feld-, Wald- und Wiesenkrimi. Joachim Feldmann hat unerschrocken zum wiederholten Mal eine Stichprobe gemacht.Read More

Posted On März 7, 2010By Uta-Maria HeimIn Crimemag, Kolumnen und Themen

KOPFSCHUSS Nº 6 von Uta-Maria Heim

In der Bergwelt lauert Gespenstisches. Martialisch schlägt Material aufeinander. Verzückendes ist vonnöten, um dem Turmbau-zu-Babel-Effekt eines Kabinenlifts zu entgehen. Uta-Maria Heim über Judith Kuckarts "Die Verdächtige"Read More

Posted On März 6, 2010By Klaus KambergerIn Bücher, Crimemag

Stefanie Baumm: Am Anfang war der Tod

Viel zu oft wölken auch Kritiker interpretativ. Literaturkritik heißt aber auch Handwerkskritik. Klaus Kamberger hat eine Stichprobe aus der ausgeuferten Produktion genommen und durch die Qualitätskontrolle laufen lassen.Read More

Posted On März 6, 2010By Doris WieserIn Bücher, Crimemag

Roberto Ampuero: Der Fall Neruda

Neulich hat uns Doris Wieser den chilenischen Autor Roberto Ampuero in einem Interview vorgestellt. Nun ist sein Roman Der Fall Neruda erschienen. Hier die Rezension.Read More

Posted On März 6, 2010By Henrike HeilandIn Bücher, Crimemag

Charles Todd: Flügel aus Feuer

Es gibt Dinge, für die muss man in der richtigen Stimmung sein. Sex zum Beispiel. Oder Charles Todd. Diese vollkommen inadäquate, reißerische und respektlose Analogie reicht übrigens noch weiter: Wenn man nicht in Stimmung dafür ist, wird es arg zäh. Aber manchmal kommt es dann doch noch ganz unverhofft zum Höhepunkt, und man schläft ein bisschen versöhnter ein. Henrike Heiland war mutig …Read More

Posted On März 6, 2010By Thomas WoertcheIn Bücher, Crimemag

Roger Smith: Blutiges Erwachen

Roger Smith ist das südafrikanische Lieblingskind der internationalen Kriminalliteratur. Auch bei uns. Südafrikanische Kriminalliteratur ist sowieso in, auch wenn man nicht so genau weiß, warum. Thomas Wörtche hat sich den neuen Roman von Smith ganz genau angesehen.Read More

Posted On März 6, 2010By Joachim FeldmannIn Bücher, Crimemag

J. M. Calder: Wer keine Gnade kennt

Über Schuld und Sühne kann man beliebig oft neu verhandeln. Das geht mal gut, mal weniger. Manchmal könnte man es aber auch lassen. Joachim Feldmann hat so einen Fall bei seinen Streifzügen durch die überbordende Produktion gefunden.Read More

Posted On März 6, 2010By Claus KerkhoffIn Bücher, Crimemag

Jim Nisbet: Dunkler Gefährte

Jim Nisbet gilt vielen immer noch als ein Geheimtipp. Dabei hat der 1947 geborene Autor einiges vorzuweisen: Seine ersten drei Kriminalromane erschienen in der legendären Black Lizard-Reihe und der Noir-Roman Dark Companion wurde 2006 für den Hammett-Preis nominiert. Dieser ist jetzt in deutscher Übersetzung bei Pulp Master erschienen und bietet dem Leser eine hervorragende Möglichkeit, diesen bemerkenswerten Autoren kennen und schätzen zu lernen. CLAUS KERKHOFF feiert Buch und Autor.Read More

Posted On März 3, 2010By Carlo SchaeferIn Crimemag, Kolumnen und Themen

Carlos Krimischmiede

Folgen Sie Carlo Schäfer in seine Krimischmiede, in der er auf dem Wahnsinn der Welt herumhämmert, auf dass die Funken sprühen. Regelmäßig alle 14 Tage … Heute begibt er sich auf die Sinnsuche.Read More

Posted On Februar 20, 2010By Christian KochIn Bücher, Crimemag

Matti Rönkä: Russische Freunde

Unter den vielen, vielen nordischen KriminalautorInnen, die alle gar nicht so wichtig sein können, wie man uns immer erzählen will, gibt es ganz sicher einen, der wirklich wichtig und originell ist: Matti Rönkä. Ein Kauftipp vom Krimibuchhändler unseres Vertrauens, Christian Koch.Read More

Posted On Februar 20, 2010By Carlo SchaeferIn Crimemag, Kolumnen und Themen

Carlos Krimischmiede

Folgen Sie auch heute wieder Carlo Schäfer in seine Krimischmiede, in der er auf dem Wahnsinn der Welt herumhämmert, auf dass die Funken sprühen. Das passiert mit schöner Regelmäßigkeit alle 14 Tage … Heute geht es um zwei Schicksalsfragen der Menschheit: Paranoia & Dummheit.Read More

Posted On Februar 20, 2010By Tobias GohlisIn Bücher, Crimemag

Andrew Taylor: Das tote Herz

Andrew Taylors historische Kriminalromane verdienen eine sehr genaue und kompetente Lektüre, denn sie sind etwas sehr Eigenes. Dafür Lob und Preis von Tobias Gohlis.Read More

Posted On Februar 20, 2010By Joachim FeldmannIn Bücher, Crimemag

Edith Kneifl: Schön tot

Das Regional-Krimi-Gedöns treibt oft seltsame Blüten. Joachim Feldmann hat den Glauben an das Gute noch nicht aufgegeben und streift unerschrocken durch seltsame literarische Gegenden. Heute durch Wien …Read More
Missionar oder Mediator? Peter Münder über den britischen Kriegsfotografen Don McCullin und seine große Berliner Ausstellung The Impossible Peace. Von wegen „Radical Chic“! Don McCullin, Jahrgang 1935, wollte mit seinen Bildern nie in den mondänen Galerien von London, Paris oder New York bejubelt werden. Nie habe er sich als Künstler verstanden, erklärte er während der Eröffnung zur großen Retrospektive seiner Werke in Berlin. Aber was ist er dann? Seine Bilder scheinen direkt aus dem Herz der Finsternis zu stammen: Wir sehen ja nicht nur verstümmelte Minenopfer aus Biafra, entsetzte zypriotischeRead More

Posted On Februar 20, 2010By Kirsten ReimersIn Bücher, Crimemag

Polina Daschkowa: In ewiger Nacht

Polina Daschkowa gilt als die wichtigste Krimiautorin Russlands. "In ewiger Nacht" ist der neunte Krimi, den der Aufbau Verlag von ihr veröffentlicht. Kirsten Reimers ist beeindruckt.Read More

Posted On Februar 13, 2010By Nadja IsraelIn Bücher, Crimemag

Tana French: Totengleich

Die irische Autorin Tana French hat mit ihrem neuesten Roman "Totengleich" einen dicken Schmöker für den Urlaub fabriziert, der sich leicht liest und an dem es erst einmal überhaupt nichts auszusetzen gibt: Ein altes Herrenhaus, eine mysteriöse Doppelgängerin, gefährliche Liebschaften und eine Heldin aus dem 21. Jahrhundert ergänzen das Tableau zum Mord und betten ihn in eine schauerromantische Kulisse. Aber … Nadja Israel ist enttäuscht.Read More

Posted On Februar 13, 2010By Lena BlaudezIn Crimemag, Kolumnen und Themen

Bescheidener Vorschlag VI

Die Fußball-WM in Südafrika macht aus dem Kontinent ein Thema. Afrika ist Schauplatz unglaublich bescheuerter TV-Events, von dümmlichen Romanen und ein Profilierungsfeld phrasendreschender Politicos. Dabei ist Afrika eine Schnittstelle von Makro- und Mikrokriminalität, von Politik und Verbrechen, von Ausbeutung und Unterdrückung – ein gewalttätiger Polit-Thriller von gewaltiger Dimenson. Lena Blaudez, die in Afrika gelebt hat, platzt der Kragen …Read More

Posted On Februar 13, 2010By Christine LehmannIn Crimemag, Kolumnen und Themen

Dr. Lehmanns Sach- und Warenkunde N° 5

Bei der Obduktion einer Leiche geht es zuallererst darum, zu klären, woran der Mensch gestorben ist. Beispielsweise vor Ausbruch des Feuers oder eben durch die Explosion (Ruß in der Lunge), an einem Autounfall oder an einer vorangegangenen Vergiftung (toxisches Lungenödem), als er enthauptet wurde (Blut in der Lunge) oder doch schon davor, welche Handlung also tatsächlich für seinen Tod verantwortlich ist. Die Polizei versucht dann, die Handlung einem Täter zuzuordnen.Read More

Posted On Februar 13, 2010By Max AnnasIn Bücher, Crimemag

Roger Smith: Kap der Finsternis

"Kap der Finsternis" von Roger Smith hat in Deutschland abgeräumt: Bester Kriminalroman des Jahres bei der KrimiWelt-Bestenliste und zweiter Platz beim Deutschen Krimipreis – hervorragende Kritiken allerorten. Max Annas, der in Südafrika lebt, ist jedoch skeptisch. Ein Kommentar über Rezeption, Nähe und Point-of-View …Read More

Posted On Februar 13, 2010By Joachim FeldmannIn Bücher, Crimemag

D. B. Blettenberg: Land der guten Hoffnung

Pünktlich zur Fußballweltmeisterschaft in diesem Jahr bringt der Pendragon Verlag D. B. Blettenbergs Roman Land der guten Hoffnung in einer Neuauflage heraus – mit dem fragwürdigen Zusatz „Südafrika-Krimi“. An Aktualität hat der erstmals 2006 erschienene Roman nichts verloren. Es geht um ein Land, das auch fast zwei Jahrzehnte nach dem Ende des Apartheid-Regimes noch immer unter dessen Nachwirkungen leidet. Joachim Feldmann empfiehlt …Read More