Allgemein Category

Posted On November 15, 2021By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

I spy SCI-FI 1 bild / 100 worte Books read (nach Hornby im Believer, merci!): A Memory Called Empire. Hellspark, die Biografie von Alice Sheldon, deren Namen uns grad entfiel; die mit dem unheimlichen Mord/Selbstmord Szenario. What a way to go. Escape Vehicles. Books bought – oder jedenfalls vorgemerkt – Bester mit Tiger, Tiger. Greenland mit Take Back Plenty. Detektivische Spürleistungen. In der OPEN LIBRARY bleibt die Typo, Seitenfarbe, eine Stunde Ausleihe immerhin. Die Haptik fehlt, auch der muffige Geruch von gilbigem Papier, Staub + Pulp + Lesehitze. Well. UndRead More
J.D. Salinger Robert Vickrey

Posted On Oktober 12, 2021By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Flüchtige Beziehungen 1 bild / 100 worte Tanzende Pollen im Wind. Wellen aufschlagend auf Sand. (Sandstrand.) Duftstoffmoleküle und ihre Rezeptoren. „Der Mensch dürfte gar nicht riechen können!“ So, nicht eben neulich, die wundersame Wissens-FAZ. Lärchen. Warum Lärchen. Weil sie im Herbst unsere Nasen umgarnen, am Dach der Welt im Engadin. Stella im Sinnesrausch: Jeder Tag ein neues Staunen. Mal kommt Schnee, mal nicht, wie das halt so ist im Herbst – (Ekstase runterspielen.) Zwischendurch spazieren die Gedanken zum Sandstrand, wo der Veteran die altkluge kleine Lady traf, zu Gesprächen überRead More

Posted On September 9, 2021By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Space-Baby-Blog 1 bild / 100 worte Ariane – Ariadne – die mit dem Faden und dem Labyrinth – ist eine Königstochter, eine Oper und eine Trägerrakete (5) und fliegt demnächst mit J.W.S.T. (WEBB) ins All. Als Rakete wird Ariadne dann geopfert, schon wieder, WEBB fliegt alleine weiter, bonne chance, bis auch das Teleskop seine Destination erreicht hat und anfängt, uns Nachrichten zu senden. Die Liebe dauert, oder dauert nicht. Tragödien gebären Arien. Schneewittchen war ein schönes Kind, und es war einmal und ist nicht mehr, BANG BANG BANG – NeustesRead More

Posted On August 5, 2021By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

OMG das Mittelalter 1 bild / 100 worte Nun. Was dazu geschrieben steht – wer könnte es lesen? Dass der Wind belle wie ein Hund, und die Sonne mit leiser Skepsis einem Herrn zuschaue, der seine Schuhe aufgehängt hat, warum nur. El Niño. Der Hut steht aus eigener Kraft auf dem Bändel, mit dem die Kopfbedeckung sonst kinnwärts festgebunden wird. Eine sanfte Hand mischt Farben an, Ocker für die Kleider, Hellblau für die Kopftücher. Unter dem Tuch des Stabträgers juckt es. Kopfläuse! OMG dieses Mittelalter. Die sanfte Hand, definiere sieRead More

Posted On Juni 11, 2021By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Unter der Mohair-Decke 1 bild / 100 worte Telefonat mit dem irren Wissenschaftler, welcher sagt: „Was ist mit meinen Gefühlen, ich habe auch Gefühle, ich fühle mich nicht unterstützt.“ Tatsächlich ist sein Funding weggebrochen, eine beängstigende Erfahrung. Aperiodische Penrose Parkette sind aus der Mode geraten, unvorhersehbar können wir selber. „Je mehr Sprache einem Lebewesen gegeben, desto weniger kommt es klar“, fährt der Redner fort, mit Blick auf Affen. Affen! Was aber ist mit seinem Hund – die oder der Emma, das Königspudel? Jen-a-ae rief Sirius zu sich, wer sonst, derRead More

Posted On Mai 18, 2021By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Kosmische Ausgrabungen 1 bild / 100 worte Die Raubgräber Westphal und Renner buddelten vor 22 Jahren eine Himmelsscheibe aus einem sächsischen Berglein unweit von Nebra. Seit Tausenden von Jahren lag dieselbe schon da! und nun fällt Licht und Dunkel des Universums wieder auf ihren goldenen Scheibenglanz. Wird damit auch der SCHLÜSSEL ZU ALLEM in die Hände der Menschheit gelangen? – KLARO, wäre das Leben ein geometrisch-vernarrtes „Monument Valley“-Spiel, und wir verwirrte Prinzessinnen. – Aktualiter ist die Scheibe in Halle zu besichtigen. Dort forscht die Forschung zu ihr und streitet sichRead More

Posted On April 1, 2021By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Auf dem Dach 1 bild / 100 worte Der Blick nach oben, Vollmond. Mitten am Nachmittag, möglicherweise der Beleg für ein planetarisches Schleudertrauma. Ça existe! Vögel zu zweit unterwegs, die Kitsch-Postkarten zum Frühling scheinen dringend Recht behalten zu wollen. Zirp, Kecker, Tralala. „Schau ich nach drüben übers Dach, so bin ich um den Schlaf gebracht.“ Eidgenössische Technische Hochschule, mon dieu!  Dort sitzen die Erdwissenschaften und denken nach. Immer ein traulich-beruhigender Anblick, und ja! das Rätsel von Uranus und Neptun ist beinah gelöst. Dank Denkern aus Tokyo. Krass oder? Krass oder?Read More

Posted On März 1, 2021By Constanze MatthesIn Allgemein, Crimemag, CrimeMag März 2021

Wiederzuentdecken: Janet Lewis

Fenster in eine vergangene Zeit Constanze Matthes über „Verhängnis“ & „Der Mann, der seinem Gewissen folgte“ von Janet Lewis In der Literaturgeschichte stößt man häufiger auf den interessanten Fall, dass ein Buch zur Entstehung eines anderen führte. Im Fall des Bandes „Famous Cases of Circumstantial Evidence“ aus der Feder des britischen Staatssekretärs Samuel March Philippe (1780 – 1862) sind es sogar drei Werke. Der US-amerikanische Lyriker und Literaturkritiker Yvor Winters schenkte jenen Band einst seiner Frau. Mit ihren meisterhaften historischen Romanen, die auf historischen Kriminalfällen und Indizienprozessen beruhen und inRead More

Posted On Februar 21, 2021By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Busy busy busy 1 bild / 100 worte Meditation for busy people – ein erster Erfahrungsbericht will nicht mehr, als den kleinen Vögeln beim Tschirpen zuhören. Wir sind auf dem Mars. Das Fernsehen mit dabei, das geht? Die Frage ist nicht ob, sondern wann: Das betrifft Pandemien und well, Cyberterrorismus. Unerwartete Fortschritte im Esoraum: Die Einkehr auf dem Dinkelkissen trägt Dich auf direktem Weg ins All, mit Zwischenlandung auf Pluto (thankee für die Konzertkarte, Mr. Schönholzer!) Und nun, der rote Planet. Der sechste Rover brummt emsig im Staub herum, wirRead More

Posted On Januar 18, 2021By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Random Bahnstrecke 2021 1 bild / 100 worte Händewaschen, Ellenbogen. Gute Unterhaltung 10:39! Lastwagen seitlich DRFMSTR (und schon wieder weg) – TAGS – zip – zip – zip – zipzipzip – KAS? – Es bleibt ein Interesse an: Kaffee, Parasiten. Tunnels, in die die Eisenbahn einfährt und nie wieder rauskommt (Dürrenmatt). Letzteres weniger Interesse als stille Beunruhigung. Und das in dieser an Verstörungen nicht armen Zeit! He jou. Der Kaffee (Capuccino) ist mäßig, erfüllt aber seinen Zweck. Auch am Bildschirm tragen sie Maske, die Marketingabteilung auf dem Qui-vive. Dann wieder,Read More

Posted On Dezember 24, 2020By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Santa Stella! 1 bild / 100 worte She knows how to hang puppies, Santa Stella!, murmelt der irre Wissenschaftler und zieht stante pede von dannen, „stante pede“ ein Ausdruck, den schon sein Vater gerne benutzte. Auch Wissenschaftler haben Väter, oder hatten sie irgendwann. Während also alle Welt zuhause bleibt, ist der irre Wissenschaftler seit Monaten unterwegs. Mars – Alpha Centauri – und ganz zuletzt der Nordpol. Perché il Polo Nord? – Auf einmal redet alle Welt Italienisch! Muss an der Liebe liegen, oder an der Sehnsucht unseres Helden nach seinemRead More
Eleanor Rigby 13. November 2020: Während die Welt sich abmüht, der Familie Trump beizubringen, dass ihre Zeit im White House abläuft, vermeldet der US-Fernsehsender CNN, dass Peter Sutcliffe in einem britischen Hospital an Covid-19 gestorben sei. Man kannte ihn unter einem anderen Namen: „Nicknamed the „Yorkshire Ripper“ by the UK press, Sutcliffe was convicted in 1981 for murdering 13 women and attempting to murder seven others during a reign of terror in northern England between 1975 and 1980. He was serving a whole life term.“ (CNN) So hat denn einRead More

Posted On November 8, 2020By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Rätsel mit Mayo (maybe Ottolenghi) 1 bild / 100 worte Einmal mehr hat die NASA für uns, die kosmische Strahlengemeinde, ein Bild malen lassen. Das Ergebnis ist rätselhaft! Warum treffen diese ultraschnellen Teilchen aus ultraweit entfernten Galaxien mal auf graden Partikel-Raserbahnen, mal auf gekrümmten auf unsere olle Erde auf? PARDAUZ, SAPPERLOT. Nichts mögen wir Strahlenfreunde lieber als ein sattes, fettes Rätsel. Mit Craft-Bier! Und Mayonnaise. Sollen wir, oder sollen wir nicht, uns an die Mayo-Variante aus Ottolenghis Kochbuch wagen? Unser gelungenes Sauerteigbrot wollte keiner sehen. BUHU, na und. Brotbacken istRead More

Posted On Oktober 11, 2020By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

1 bild / 100 worte Buchstaben und Dinge mit „A“ (James Tiptree Jr. war eine Andere.) Darüber denkt Stella nach, und auch über Avatare & Aliens, und auch über Atlantis, das untergegangene Inselreich. Angeblich untergegangen! vielleicht auch nur „unbekannt verzogen“? (Wie Elvis.) Wer weiß das schon – MOMENT MAL – Forscher!, deren aktuellen Ansichten wir aktuell nicht zur Hand haben. – More power to Aliens: James Tiptree Jr. – Was staunte die kerlige Sci-Fi-Gemeinde, als hinter den knackigen Stories dieses Schreibgiganten eine kleine weißhaarige Lady mittleren Alters hervortrat. Alice hießRead More
Corona-Gedichte 4 (corona, lat.: Kranz, Zuhörer) 1Flut und Ebbe zerreibenDen MondWie einen KieselsteinIm Bach der Nacht Diese seltsame AffenhandDie den Stundenzeiger Der JahreszeitenDigitalisiert und berechnetWie viel Profit bestimmteWaffen denn brächten Die für ihre tödliche Siege sichKränze aufsetzt und sich Von einer Corona beklatschen lässtDie das HierZerstört um es in virtuellenParadiesen neu zu erlügenDie sich im Spiegel sieht und  Sich Sinn erbetteltVon ihren gespiegelten GötternOder sei es nur von einerNoch so bescheuertenVerschwörungstheorie. Flut und Ebbe zerreibenDen MondWie einen KieselsteinIm Bach der Nacht. 2„Lug und Trug!“Schimpft eine ElsterÜber uns Dädalus-Menschen.Doch sie selbst ist eine Meisterin desTäuschens. LauerndRead More

Posted On September 6, 2020By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Durchbruch 1 bild / 100 worte Stella sitzt und starrt in den Himmel. Wer fliegt dort oben? Gaia ist’s, ein Satellit, und zählt die Sterne der Milchstraße. 1,7 Milliarden hat sie schon geortet, diese intelligente Datensammlerin, und ihre Ergebnisse zurück zur ESA gesandt, und auch zu Stella et alii, damit wir allesamt darüber nachdenken, wie Staubkorn-artig wir sind. Im Nebel verstecken sich Sternenbrutstätte. Seltsam, über so etwas nachdenken zu können. „Auch verflixt!“, schreit der verrückte Wissenschaftler. „Da hilft nur die Selbstauflösung“, mutmaßt Bella-Stella (pudelig). „All you need is love“, zwitschertRead More

Posted On Juli 13, 2020By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

What happens before a star explodes and dies 1 bild / 100 worte Auf dem Balkon in den Töpfen fast alles Grün ein Gericht aus essbaren Blättern. Manchmal auch Blüten, Zaunwicken, zB. Der Vollmond hängt an einer Bergspitze, gleich daneben Fuorcla Surlej. Was für eine Nacht Anfang Julei! Sternklar, naja. Wird man uns wieder fortscheuchen, einsperren, hinter Masken verstecken? („Hände hoch, this is an Überfall!“) Reisen rund um die Nachbarschaft, auf versteckten Dschungelwegen. Das Kreischen der Affen! Oder Möwen. („Dies ist ein Überfall“ würde keine Gangstereuse sagen. Was aber dann,Read More

Posted On Juni 1, 2020By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

1 bild / 100 worte Was das Unbewusste nicht kennt „1 bild / 100 tote“ wollten wir schon schreiben, und ja – in den alten Darstellungen käme die Anzahl hin. Zum Beispiel im Basler T. Haben wir nachgezählt? Naturellement pas. Weshalb wirkt es im Ausschnitt oben, als würde der kleine Tod eine Gesichtsmaske bügeln? – „Wisset“, sagte neulich C., „das Unbewusste kennet nicht den Tod.“ – Wir so: „What?!?“ – Sie so: „Freud“. – Das erklärt EINIGES, auch Omar Chayyam, der in den Nachthimmel starrte und daraus einen Kalender strickte,Read More
Psycho-Spiele Kriminalromane, die im Gefängnis spielen, handeln sehr häufig von einem Ausbruch: der Planung, der Durchführung, der Hetze danach. Dagegen konzentriert sich Debra Jo Immergut in „Die Gefangenen“ am Anfang auf ein Zusammentreffen im Gefängnis: der Psychologe Frank Lundquist erkennt in seiner neuen Patientin Miranda Greene das Mädchen wieder, für das er einst in der Highschool geschwärmt hat. Nun ist sie Anfang 30 und wurde zu einer sehr langen Haftstrafe in der Frauenstrafanstalt Milford Basin verurteilt. Sie scheint ihn nicht zu erkennen – und er verpasst den Moment, diese BekanntschaftRead More

Posted On Juni 1, 2020By Kuration SHUT DOWN 2020In Allgemein, Litmag, SHUT DOWN 2020

SHUT DOWN 2020 Galerie-Überblick

Zum Editorial der SPECIAL-Kuratorinnen Brigitte Helbling und Claudia Reiche geht es HIERRead More

Posted On Juni 1, 2020By Anna Annegret PeinIn Allgemein, Litmag, SHUT DOWN 2020

Nachtrag – Anna Annegret Pein: Dulle Griet

Culturmag Special SHUT DOWN 2020 DULLE GRIET Das Unsichtbare suche ich zu bannen. Meine alte Strategie mit der Welt im Kopf zu spielen, um sie zu bewältigen, treibe ich auf die Spitze. Mutwillig verderbe ich mich und saufe Stunde um Stunde News und FakeNews, Berechnungen und Länderberichte, Forscherstreit und Bilder rund um unsere pandemische Welt. Ich betreibe Recherchen zum deep state of social media, ich zanke mich auf Youtube mit den Fans von Xavier, Attila und Ken. So, als hätte ich noch nie von Leid gehört, mußte ich mich hinlegen,Read More
Culturmag Special SHUT DOWN 2020 WHEN WE PLAY 1950s Am 13.3.2020 im Raum Berlin-Brandenburg unerwartet 65 Jahre rückwärts geschleudert worden. Erstes Gesetz für Zeitreisen:Nicht in die Vergangenheit fahren und meine eigene schwulistic trannylicious Existenz verhindern. Schwerwiegende Entscheidung für zeitgemäßen Namen – eher so Giesbert, Konrad, Wilhelm, Rolf oder doch besser so… Helga, Hildegard, Ursula, Frida. Angemessen wäre möglicherweise ein Name aus dem Bereich: Abwasch, Mülleimer, Bad putzen, Kochen, Aufräumen, Sorgen machen, Sonnenstunden für Kind nutzbar machen, sich nutzlos fühlen, am Homeoffice versagen, schlechtes Gewissen, Schatz, das Essen wird kalt. „Queer“Read More
Culturmag Special SHUT DOWN 2020 SCHWEIGEZONE Die Familie ist der gefährlichste Ort für Kinder. Das war auch schon vor Corona so. In Deutschland wurden im vergangenen Jahr mehr als 4000 Kinder geschlagen und misshandelt. Sexuell missbraucht wurden jeden Tag durchschnittlich 43. Und das sind die Zahlen der Kriminalstatistik. Die Dunkelziffer ist unbekannt und liegt vermutlich deutlich höher. Durch die Corona-Krise werden zwar mehr Kinder geschlagen, aber in den Statistiken spiegelt sich das nicht wieder, weil Jugendamt und Polizei seltener von der Gewalt erfahren. Kontrollinstanzen wie Schule oder Kita fallen weg.Read More

Posted On Mai 10, 2020By Kuration SHUT DOWN 2020In Allgemein, Litmag, News, SHUT DOWN 2020

Editorial SHUT DOWN 2020

Culturmag Special SHUT DOWN 2020 Bilder und Texte aus einer unbekannten Zeit… SHUT DOWN 2020 Ein CULTURMAG Special  kuratiert von Brigitte Helbling und Claudia Reiche AUSGANGSPUNKT  Seit einigen Wochen ist die Welt um uns herum eine andere – und wird in diesem Sinne auch vielfach kommentiert. Um „uns“ herum? Das meint bei einer weltweit verbreiteten neuen Krankheit auch ein anderes UNS. Dieses UNS verschluckt, was „wir“ vielleicht mal waren. Monster! Monster! – schaut UNS an: Ein Gemenge von atmenden Risikokörpern, feuchten RNA-Rekombinationsmedien, Metabolismen für ein Virus, das sich erst inRead More
Culturmag Special SHUT DOWN 2020 BEDROHLICHE WELT März 2020. Drei Kinder – 9, 7 und 5 Jahre alt – erklären ihr gemeinsam mit einer erwachsenen Freundin erstelltes Bild: „Das ist ein Blatt aus Feuer. Diese Pflanze ist giftig und kann jeden vergiften, und sie hat Stacheln, aber sie ist UNSICHTBAR. Die Schlingpflanze hat den Vogel gefangen. Da ist ein unsichtbares Gespenst am Baumstamm. Die Früchte im Baum können explodieren wenn man ankommt und haben den Vogel erwischt. Diese Pflanze hat Greifarme und fängt gerade den Schmetterling. Der Vogel hat Menschenbeine.Read More

Posted On Mai 10, 2020By Alexander HenschelIn Allgemein, Litmag, SHUT DOWN 2020

Alexander Henschel: Sauber

Culturmag Special SHUT DOWN 2020 SAUBER Oberflächen sauber, porentief grundgereinigt, hochprozentig desinfiziert und poliert, spuckschutzfähig. Rest- und rastlose Entfernung keimiger Urzellen, letzte Schmutzhöhlen ausgeschält, schmierige Infektion untersagt. Tröpfchen in der Luft mit einem Blick identifiziert, verdichtet, quarantänisiert, aufgesaugt und dekontaminiert. Polizierte Hygiene, richtet mich, macht mich fertig, macht mich fertig, macht mich körperlos, zum Ort ohne Raum. Bald, ganz bald, spucke ich zurück. Alexander Henschel Alexander Henschel ist Kunstvermittler und Kunstpädagoge in Theorie und Praxis – lebt in Bremen und arbeitet in Oldenburg. Homepage an der Uni Oldenburg: https://uol.de/kunst/lehrende/mitarbeiterinnen-und-lehrkraefte/dr-henschel-alexander zurück zumRead More