All posts by Wolf-Eckart Buehler

Endlich wieder zugänglich ist nun – in einer DVD-Edition des Filmmuseums München – Wolf-Eckart Bühlers legendärer Vietnamkrieg-Film „Amerasia“ von 1985. Hier seine Aufzeichnungen dazu. Ich bin während des Vietnamkriegs politisch erwachsen geworden. Das ist etwas, was mich biographisch mit diesem Krieg verbindet – weshalb ich auch immer aufmerksam für seine Folgen geblieben bin. Und zu diesen gehört immerhin, ganz global gesprochen, dass die gesamte amerikanische Politik der letzten 10, 15 Jahre sehr eindeutig determiniert ist durch das Trauma Vietnam, das auch heute noch längst nicht überwunden ist. Und wenn ich sage „amerikanische Politik”, dannRead More

Posted On Dezember 1, 2019By Wolf-Eckart BuehlerIn Crimemag, CrimeMag Dezember 2019

Wolf-Eckart Bühler: Tod und Mathematik

Über Irving Lerner Wie Harun Farockis Analyse „The Night of the Hunter“ – hier in dieser Ausgabe nebenan – verdankt sich auch die Errettung dieses legendären Essays aus der Zeitschrift Filmkritik (Heft Nr. 290, Februar 1981) einem kundigen und sperrige Autoren überzeugen könnenden Herausgeber. Der Filmkurator Hannes Brühwiler hat 2018 eine „Hollywood Blacklist“-Retrospektive auf die Beine gestellt, die in Berlin, Frankfurt und Zürich gezeigt wurde. Daraus und dazu ist ein bemerkenswertes Buch entstanden, das in diesen Tagen erscheint: Hannes Brühwiler (Hg.): The Sound of Fury. Hollywoods Schwarze Liste. Deep FocusRead More
Ein Nachruf auf Sterling Hayden von Wolf-Eckart Bühler Ich erinnere mich genau des jungen Lesesüchtigen, der die winklige, verstaubte Buchhandlung im Zentrum Londons betrat, um zum ersten Mal in seinem Leben Walt Whitman und Dylan Thomas im Original lesen zu können; weshalb er das Buch des ihm völlig Unbekannten erstand, weiß ich dagegen nicht mehr. Vielleicht war es der Titel gewesen, „Wanderer“, oder vielleicht jenes Umschlagsfoto des kräftigen Mannes am Steuerruder, der so genau zu wissen schien, was er tut, und doch so merkwürdig verloren wirkte; die Augen unbeugsam insRead More