Weitere Beiträge des Autors

Blitzbeats

Neue Platten von und mit Sankt Otten, Der Plan und Roedelius Schneider, gehört von Tina Manske.

Sinkane: Mars Deluxe Edition

Also langsam glaub ich, es hakt – wo war ich denn bloß, als Ende des letzten Jahres „Mars“ von Sinkane herauskam? Ahmed Gallab, so der bürgerliche Name des Multiinstrumentalisten als Brooklyn, ist als kleiner Junge mit seinen Eltern aus dem Sudan in die USA ausgewandert, und das hört man seiner Musik auch an – eine formidable Mischung aus afrikanischen Traditionalismen und sehr westlichen, von der Popkultur geformten Tönen. Von Tina Manske

Boards of Canada: Tomorrow’s Harvest

Das erste Boards-of-Canada-Album nach sieben Jahren – das allein wäre schon eine Geschichte. Doch „Tomorrow’s Harvest“ kann noch eine andere Geschichte erzählen, denn die beiden schottischen Brüder Mike Sandison und Marcus Eoin schickten ihre Anhängerschaft im Vorfeld auf eine Schnitzeljagd, bei der man Track um Track im Netz finden konnte. Von Tina Manske

Christian Y. Schmidt: Im Jahr des Hasendrachen

Klischeefreier Blick auf das Reich der Mitte – Christian Y. Schmidt, Ex-Redakteur der Titanic und mittlerweile wohnhaft in Peking, schreibt regelmäßige Kolumnen für die taz, in denen er aus seinem Alltag in China berichtet. Ein Alltag, der so ganz anders ist, als das, was man in den sogenannten „Leitmedien“ über das Riesenreich erfährt. Wer hätte […]

Stagetime: Savages – 17. Mai 2013, Berlin, Lido

Die Band Savages aus London erlebt zurzeit einen beispiellosen Hype – man kommt an dem Postpunk-Quartett nicht vorbei. Und live sind sie nochmal so gut, findet Tina Manske.

Heinz Strunk: Junge rettet Freund aus Teich

Flashbacks in die eigene Kindheit – Heinz Strunk hat es wieder gemacht: Wie schon bei seinen Büchern „Fleisch ist mein Gemüse“, „Die Zunge Europas“, „Fleckenteufel“ und „Heinz Strunk in Afrika“ schafft er es auch mit seinem neuesten Werk wieder, mit einem neuen Tonfall zu überraschen und trotzdem seiner Linie treu zu bleiben. Von Tina Manske. […]

Jaimeo Brown: Transcendence

This World Ain’t My Home – Der New Yorker Jazzdarling Jaimeo Brown legt mit „Transcendence“ sein Debüt bei Motéma vor. Das Album hat das Zeug dazu, eine der Jazzplatten des Jahres zu werden. Von Tina Manske Viele Faktoren kommen bei „Trancendence“ zusammen. Da ist zunächst das unglaubliche Talent des Schlagzeugers Jaimeo Brown, der sich für […]

Savages: Silence Yourself

Manchmal sollte man den Hypes im Musikbusiness einfach vertrauen, es steckt nicht immer eine Luftnummer dahinter. Das Debüt-Album der Band Savages ist ein gutes Beispiel dafür, findet Tina Manske.

Iron and Wine: Ghost On Ghost

Nicht nur die Bläser- und Streicherarrangements sind auf dem neuen Album von Iron and Wine virtuos eingesetzt, findet Tina Manske.

Stagetime: Christiane Rösingers Reise nach Baku // Berlin, Volksbühne, 1.4.2013

Unterhaltsam und witzig – Alles begann mit den Worten, geäußert bei der Siegerehrung im Eurovision Song Contest 2011: „Baku – da müsste man mal mit dem Auto hinfahren!“ Das Ergebnis sind eine Reise nach Aserbaidschan sowie ein Buch darüber. Jetzt stellt Christiane Rösinger das Werk in einer musikalischen Revue live vor. Von Tina Manske Was […]

Jochen Schmidt: Schneckenmühle

Sommerlanges Nichtstun – Mit dem ihm eigenen Witz und einer extrem sympathischen Herzenswärme erzählt der auf Lesebühnen „groß gewordene“ Jochen Schmidt eine Coming-of-Age-Geschichte aus der untergehenden DDR. Von Tina Manske Bereits auf den ersten Seiten hat er einen gepackt, dieser melancholische Ton eines 14-Jährigen, der die Welt nicht so recht versteht. Es ist das letzte […]

Soundcollage: Klaus Schulze: Shadowlands/La Vie Electronique Vol. 12

Klaus Schulze kann gar nicht anders. Bereits in seinen frühen Zeiten als Wegbereiter der elektronischen Musik mit seinen Projekten Ash Ra Tempel und Tangerine Dream liebte der Berliner die langen Kompositionen. Zeit scheint für ihn nichts zu sein, das man verlieren kann, man muss sie sich nur nehmen.

John Grant: Pale Green Ghosts

Man kann mit „Pale Green Ghosts“ sowohl die Tanzfläche stürmen als auch in gewohnter John-Grant-Manier in Gefühlen schwelgen. Von Tina Manske

Blitzbeats

Neue Platten von und mit Metaboman und John Foxx and The Maths, gehört von Tina Manske.

Various: Change The Beat

Dass die 1980er-Jahre auch eine Dekade der musikalischen Innovation und des Über-den Tellerrand-Schauens wurde, ist nicht zuletzt Labels wie Celluloid zu verdanken, meint Tina Manske.

Arbouretum: Coming Out Of The Fog

Amps auf 11 – Wo kommen die denn plötzlich her?, mag sich mancher fragen, der vom Doom-Folk Arbouretums aus den Latschen gehauen wird. Aber so ganz unverhofft aus dem Nebel, wie es der Titel ihre neuen Albums andeutet, kommt die Band aus Baltimore nun wirklich nicht, und in die Baumschule sind sie auch nicht gegangen. […]

Yo La Tengo: Fade

Meisterstück – Die Zeichen mehren sich, dass 2013 ein fabulöses Musikjahr werden könnte. David Bowie meldet sich nach zehn Jahren Stille aus der Versenkung, Nick Cave & The Bad Seeds kündigen eine neues Album an – und Yo La Tengo liefern einen ersten Anwärter auf die Jahres-Toplisten. Mit ihrem mittlerweile 13. Album namens „Fade“ hat […]

Ronald M. Schernikau: so schön

Ein sanfter Beobachter – Ronald M. Schernikau ist bei der breiten Masse bekannt geworden durch die 2009 erschienene Biografie seines Freundes Matthias Frings namens „Der letzte Kommunist“, denn Schernikau war einer der letzten Republikflüchtlinge, allerdings in umgekehrter Richtung. 1989 machte er vom Westen in den Osten „rüber“ und wurde Staatsbürger der DDR. Mit der Wiederveröffentlichung […]

Nils Bech: Look Inside

Archetypen – Der Norweger Nils Bech hat viele Talente. Als Künstler, Musiker, Tänzer bewegt er sich gerne auf Bruchstellen, Eindeutigkeiten scheinen ihn eher zu langweilen. Von Tina Manske Musikalisch lotet Bech die Grauzone zwischen Klassik und Pop aus, mit einem Falsett, das Fans von Antony Hegarty sicherlich zu schätzen wissen (auch wenn Bech sicher nicht dessen […]

Linus Volkmann: Kein Schlaf bis Langenselbold

Vergnügliche Zeitreise – Linus Volkmann ist ein umtriebiger Typ; als Musikredakteur arbeitet er für die Intro, mit seinen dortigen Kollegen bringt er das oft sehr witzige Fanzine Super Omi heraus – und solo ist er als auch nicht müder Schriftsteller auffällig. Sein neuestes Werk ist eine sehr unterhaltsame Coming-of-Age-Geschichte, findet Tina Manske. Im Mittelpunkt von […]