All posts by Iris Boss

Posted On Juli 1, 2020By Iris BossIn Crimemag, CrimeMag Juli 2020

Kolumne von Iris Boss

Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt Ich überlege mir gerade, ob ich den Titel der Kolumne so bringen kann, oder ob ein Hit von 1983 mir die werberelevante Zielgruppe zwischen 19 und 49 verprellt (sorry, ihr alten Säck*innen, ich schätze Eure Aufmerksamkeitsspanne, die im Gegensatz zu Euren jüngeren Artgenossen die 3 Sekunden oft übersteigt, Eure humanistische Grundbildung, die mir das Angeben mit den Rudimenten der meinen erleichtert und Eure Fähigkeit zu vernetztem Denken, die seltsamerweise auch besser ausgeprägt ist als die der „Digital Natives“. Aber ich muss langsam ausRead More
Kolumne von Iris Boss Und „Das Traumschiff“ und Superwoman sind auch dabei … Es ist Mai. Das genaue Datum weiß ich jetzt nicht mehr, aber immerhin den Monat. Trotz meiner täglichen To-do-Listen fangen die Tage langsam an zu verschwimmen. Als freischaffende Schauspielerin bin es eigentlich gewohnt, sie in Zeiten, in denen ich gerade nicht probe oder spiele, selbst zu strukturieren. Da hat sich durch Corona nicht viel geändert. Manchmal scheint es mir sogar so, als wäre mein ganzes bisheriges Leben eine Art Trainingscamp zur Vorbereitung auf die Krise gewesen. UndRead More
Hört auf, Krieg zu spielen! Ab dieser Ausgabe schreibt sie bei uns regelmäßig. Wir freuen uns, die Schauspielerin Iris Boss als neue Kolumnistin begrüßen zu können. Ihre bisherigen CulturMag-Beiträge hier. Auf meinen täglichen Spaziergängen durch Berlin fühle ich mich immer mehr an unsere Cuba-Reise vor drei Jahren erinnert. Daran ist nicht die wachsende Lebensfreude auf den Straßen, beziehungsweise den Balkonen schuld (die peinlichen Versuche, diese von Videos aus Italien zu kopieren, wurden ja zum Glück weitestgehend eingestellt). Auch kann ich kein erhöhtes Aufkommen von Oldtimern auf Berliner Straßen beobachten, undRead More
„Die Welt hält den Atem an“, „Das kollektive Hamsterrad ist zum Stillstand gekommen“ – Überall lese ich davon, dass ich die erzwungene Entschleunigung als Chance sehen soll, und unsere Gesellschaft durch die Krise den Optimierungswahn, in dem wir alle gefangen sind, überdenken wird. Jetzt endlich, wird mir aus den sozialen Medien entgegengebüllt, habe ich Zeit für mein tägliches Bodyweight- und HIIT-Training (die Anleitung dazu gibt es auch auf YouTube, also #noexcuses). Jetzt habe ich Zeit, all die Bücher zu lesen, meine Eltern regelmäßig anzurufen, Ordnung in meinen Kleiderschrank und meinRead More
Iris Boss: Zwischen Cannes und „Kann-nicht-mehr“ Als Schauspielerin muss ich vor allem eines darstellen: Eine Gewinnerin. Warum man beim Kaschieren seiner Schwächen und Ausblenden der weniger guten Zeiten aufpassen muss, nicht als Mensch zu scheitern, und warum Scheitern überhaupt so ein großes Tabu ist im Schauspielberuf. „ErfolgREICH“ heißt „gescheitert“ „Also, ich verfolge dich ja immer bei Facebook und so. Sieht ja echt gut aus, dein Weg! Sehr engagiert, eine erfolgreiche Karriere, könnte man direkt neidisch werden…“ Ich sitze mit Daniel, einem Ex-Kommilitonen, in einer Weddinger Szenekneipe. Wir haben uns geradeRead More