All posts by Die Redaktion

Herzlich willkommen! Noch haben wir es nicht offiziell, aber alle Signale deuten darauf hin, dass Gerhard Beckmanns bei uns veröffentlichter Offener Brief an WDR-Intendant Tom Burow in Sachen Freigabe des Nina-Gladitz-Films über Leni Riefenstahl erfolgreich war. Wir halten Sie auf dem Laufenden – so wie unser USA-Korrespondent Thomas Adcock das mit der Handlungsfähigkeit seines Landes tut. „American Rage Machine Kaputt“ heißt sein neuer Essay. Unsere Kolumnistin Iris Boss will die Bundestagswahl hinter sich haben und setzt zur Rettung des Planeten an, während unser Kurzgeschichten-Autor Robert Rescue noch den sechs MalRead More

Posted On Oktober 1, 2021By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag Oktober 2021

Bloody Chops Oktober 2021

Kurzbesprechungen von fiction – Joachim Feldmann (JF), Günther Grosser (GG), Alf Mayer (AM) und Thomas Wörtche (TW) über: Franck Bouysse: Rauer HimmelHannelore Cayre: Reichtum verpflichtetBen Creed: Der kalte Glanz der NevaGarry Disher: ModerChristoph Gasser: Wenn die Schatten sterbenKyle Perry: Die Stille des BösenMercedes Rosende: Der Ursula-EffektRoss Thomas: Keine weiteren Fragen „Reichtum verpflichtet“, findet Blanche. Aber wie komm ich dazu an die Kohle? (TW) Es scheint, dass Hannelore Cayre ihre Masche gefunden hat: Frauen, mit denen es das Leben nicht allzu gut gemeint hat, entwickeln intelligente und gerne auch kriminelle Kreativität, umRead More

Posted On Oktober 1, 2021By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag Oktober 2021

non fiction: kurz – Oktober ’21

Alf Mayer (AM) und Thomas Wörtche (TW) über: Axel Block: Die Kameraaugen des Fritz Lang. Der Einfluss der Kameramänner auf den Film der Weimarer RepublikReiner Boller: Kiemenmensch, Außerirdische, Riesenspinnen und andere KreaturenReinhard Marheinke & Peter L. Stadlbaur: Schiesserei am O.K. CorralDanny Morgenstern: Das ultimative James Bond QuizbuchHarald Mühlbeyer: Grindhouse-Kino. Schund – Trash – Exploitation Deluxe. Das Buch zur Filmreihe im Cinema QuadratBenjamin T. Smith: The Dope. The Real History of the Mexican Drug TradeUwe Wittstock: Februar 33. Der Winter der Literatur Bedrückend (TW) Am 30. Januar 1933 wird Hitler als Reichskanzler vereidigt. Am 15. MärzRead More
Eine Vielzahl Krimi-Neuheiten … … erscheinen jeden Monat, dazu Graphic Novels (vulgo: Comics) und DVDs und BluRays. Unmöglich, das alles zu überblicken und zu rezensieren. CrimeMag siebt und schürft deshalb für Sie und weist hier regelmäßig mit Hilfe von: Kaliber.38 und der befreundeten Buchhandlungen Chatwins (Berlin), Wendeltreppe (Frankfurt) und Buchladen in der Osterstraße (Hamburg) auf interessante Neuerscheinungen hin. Empfehlungen für DVDs, BluRays und Comics geben Katrin Doerksen und Thomas Groh.  Bitte denken Sie daran, dass gerade in diesen Zeiten Ihre lokale Buchhandlung(en) besonderer Unterstützung und Solidarität bedürfen. Lieber dort bestellen als bei amazon. – Claudia Denker von der Krimiabteilung im Chatwins in Berlin-Schöneberg: Heute muss ich es kurz machen … schreibeRead More
Beitragsbild Krimibestenliste

Posted On Oktober 1, 2021By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag Oktober 2021

Krimibestenliste – Oktober 2021

Veröffentlichungstermin für die von Deutschlandfunk Kultur beherbergte aktuelle Krimibestenliste: Freitag, 1. Oktober 2021 – hier auch bald als praktisches PDF. Im September war Garry Disher mit „Barrier Highway“ an der Spitze der Krimibestenliste, im Oktober ist er es mit „Moder“. Unter den sechs Neuzugängen ist auch ein Buch von Ivy Pochada, die Frauen eine Stimme gibt und Gewalt eine Absage erteilt. 1 (-) Garry Disher: Moder (Pulp Master)2 (4) James Sallis: Sarah Jane (Liebeskind)3 (-) Ivy Pochoda: Diese Frauen (ars vivendi)4 (-) Tana French: Der Sucher (Scherz)5 (5) Christoffer Carlsson: Unter dem Sturm (Rowohlt)6 (2) SusanneRead More

Posted On Oktober 1, 2021By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag Oktober 2021

Krimigedicht von Merle Travis

Sixteen Tons By Merle Travis (1947) Some people say a man is made outta mudA poor man’s made outta muscle and bloodMuscle and blood and skin and bonesA mind that’s a-weak and a back that’s strong You load 16 tons, what do you get?Another day older and deeper in debtSt. Peter, don’t you call me ‚cause I can’t goI owe my soul to the company store I was born one mornin‘ when the sun didn’t shineI picked up my shovel and I walked to the mineI loaded 16 tons ofRead More
Herzlich willkommen! Wussten Sie, dass der WDR einen Dokumentarfilm, der sich mit dem Wirken von Leni Riefenstahl beschäftigt, seit nun beinahe vierzig Jahren im Giftschrank versteckt hält, obwohl es dafür keine juristische Notwendigkeit mehr gibt? Gerhard Beckmann richtet deshalb bei uns einen Offenen Brief an WDR-Intendant Tom Buhrow, in dem die Freigabe der WDR-Produktion „Zeit des Schweigens und der Dunkelheit“ von 1982 (Regie Nina Gladitz) eingefordert wird. Unser USA-Korrespondent Thomas Adcock sieht in seinem Land momentan (zu) viel „Malignant Normality“ am Werk, Sandra Baker in Südafrika einen durchgeknallten Drehbuchautor – währendRead More

Posted On September 1, 2021By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag September 2021

Bloody Chops September 2021

Kurzbesprechungen von fiction – Hanspeter Eggenberger (hpe), Joachim Feldmann (JF), Klaus Kamberger (KK), Markus Pohlmeyer (MP) und Frank Rumpel (rum) über: Baoshu: Botschafter der SterneMax Bronski: HalderKen Bruen: SaubermannOctavia Butler: Wilde SaatLee Child: Der SpezialistChristian von Ditfurth: EndzeitStephen King: Billy SummersUna Mannion: Licht zwischen den BäumenJohn Marrs: The PassengersChris Offutt: Unbarmherziges LandJames Sallis: Sarah JaneTade Thompson: Wild Card Der Auftakt einer großen Serie (JF) Sie sind korrupt, notgeil und gewaltbereit. Und die Rede ist von den Guten. Wenn der Ladenbesitzer mit pakistanischen Wurzeln keine Nazi-Angriffe zu fürchten hat, liegt das vielleichtRead More
Eine Vielzahl Krimi-Neuheiten … … erscheinen jeden Monat, dazu Graphic Novels (vulgo: Comics) und DVDs und BluRays. Unmöglich, das alles zu überblicken und zu rezensieren. CrimeMag siebt und schürft deshalb für Sie und weist hier regelmäßig mit Hilfe von: Kaliber.38 und der befreundeten Buchhandlungen Chatwins (Berlin), Wendeltreppe (Frankfurt) und Buchladen in der Osterstraße (Hamburg) auf interessante Neuerscheinungen hin. Empfehlungen für DVDs, BluRays und Comics geben Katrin Doerksen und Thomas Groh.  Bitte denken Sie daran, dass gerade in diesen Zeiten Ihre lokale Buchhandlung(en) besonderer Unterstützung und Solidarität bedürfen. Lieber dort bestellen als bei amazon. – Claudia Denker von der Krimiabteilung im Chatwins in Berlin-Schöneberg: Vielleicht habe ich auch mal Zeit, die ganzenRead More
Beitragsbild Krimibestenliste

Posted On September 1, 2021By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag September 2021

Krimibestenliste – September 2021

Veröffentlichungstermin für die von Deutschlandfunk Kultur beherbergte aktuelle Krimibestenliste: Freitag, 3. September 2021 – hier auch als praktisches PDF. Die drei besten Krimis waren bereits auf der letzten Bestenliste dabei. Garry Disher lässt Constable Hirschhausen wieder in Australien ermitteln und springt so von Platz Sechs im August an die Spitze. Mit Tade Thompson ist eine tolle neue Stimme dabei und mit Stephen King auch eine altbekannte: Kings Mörder hat Prinzipien. 1 (6 ) Garry Disher: Barrier Highway (Unionsverlag)2 (1) Susanne Saygin: Crash (Heyne)3 (3) Max Annas: Der Hochsitz (Rowohlt)4 (-) James Sallis: Sarah Jane (Liebeskind)5 (-)Read More

Posted On September 1, 2021By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag September 2021

Krimigedicht von Ruben Blades

Pedro Navaja OkOne two, one two, three, uh Por la esquina del viejo barrio lo vi pasarCon el tumba’o que tienen los guapos al caminarLas manos siempre en los bolsillos de su gabánPa‘ que no sepan en cuál de ellas lleva el puñalUsa un sombrero de ala ancha de medio la’oY zapatillas por si hay problema salir vola’oLentes oscuros pa‘ que no sepan qué está mirandoY un diente de oro que cuando ríe se ve brillandoComo a tres cuadras de aquella esquina, una mujerVa recorriendo la acera entera por quintaRead More
Herzlich willkommen! Wir machen keine Sommerpause und diese Ausgabe ist sogar recht filmisch. Wie im falschen Film fühlt sich unser USA-Korrespondent Thomas Adcock mit „Earth One, Earth Two“. Sandi Baker sieht sich in Südafrika in einen dystopischen Thriller versetzt. Unser Kolumnistin Iris Boss hat ein wenig Bammel vor der „Armin (Laschet) Methode“, Robert Rescue bietet eine Kurzgeschichte mit Wetterphänomenen. Alf Mayer hat die „Goldfinger“-Files gesichtet, die den Mythos James Bond begründeten. Nick Kolakowski gibt Lesehinweise für Quentin Tarantinos Roman „Once Upon a Time in Hollywood“, Thomas Wörtche blickt mit LisaRead More

Posted On August 1, 2021By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag August 2021

Bloody Chops August 2021

Kurzbesprechungen von fiction – Joachim Feldmann (JF), Hans Helmut Prinzler (hhp) und Frank Rumpel (rum) über: Pascal Dessaint: Verlorener HorizontGarry Disher: Barrier RoadKatrine Engberg: Das NestCastle Freeman: Herren der LageCharles Lewinsky: KastelauPetros Markaris: Das Lied des GeldesHeinrich Steinfest: Die Möbel des TeufelsQuentin Tarantino: Es war einmal in Hollywood Menschenfreundliche Tradition (JF) Constable Hirschhausen ist ein guter Polizist. Einer, der sich kümmert. Und dessen Aufmerksamkeit nur wenig entgeht. Weder das vernachlässigte Kind, das in einem Wohnwagen dahinvegetiert, noch ein gefährlich mit Schrott überladener Lastwagen. Manchmal drückt er ein Auge zu und belässtRead More

Posted On August 1, 2021By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag August 2021

non fiction: kurz

Alf Mayer (AM), Hans Helmut Prinzler (hhp) und Thomas Wörtche (TW) über: 35 Millimeter (Nr. 42): Schwerpunkt: Vom Stummfilm zum TonfilmWill Francis: Movie Cocktails: Coole Drinks aus legendären FilmenJörn Glasenapp (Hg.): Kontinuität im Wandel. Begegnungen mit dem Filmemacher Wim WendersPhilip Jodidio: Contemporary Japanese ArchitectureThomas Koebner: InselnBernd Schuchter: Gustave Courbet und der Blick der VerzweifeltenAlexis von Mirbach, Michael Meyen (Hg.): Das Elend der MedienMats Schönauer, Moritz Tschermak: Wie BILD mit Angst und Hass die Gesellschaft spaltetGay Talese, Phil Stern: Frank Sinatra Has a ColdStefan Volk: SkandalfilmeHanns Zischler: Berlin ist zu groß für Berlin Abseits der Trampelpfade (TW) DieRead More

Posted On August 1, 2021By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag August 2021

Schatzsuche: Crime-Neuerscheinungen

Eine Vielzahl Krimi-Neuheiten … … erscheinen jeden Monat, dazu Graphic Novels (vulgo: Comics) und DVDs und BluRays. Unmöglich, das alles zu überblicken und zu rezensieren. CrimeMag siebt und schürft deshalb für Sie und weist hier regelmäßig mit Hilfe von: Kaliber.38 und der befreundeten Buchhandlungen Chatwins (Berlin), Wendeltreppe (Frankfurt) und Buchladen in der Osterstraße (Hamburg) auf interessante Neuerscheinungen hin. Empfehlungen für DVDs, BluRays und Comics geben Katrin Doerksen und Thomas Groh.  Bitte denken Sie daran, dass gerade in diesen Zeiten Ihre lokale Buchhandlung(en) besonderer Unterstützung und Solidarität bedürfen. Lieber dort bestellen als bei amazon. – Claudia Denker von der Krimiabteilung im Chatwins in Berlin-Schöneberg: Wenn man zufällig einem Bären begegnet und etwasRead More

Posted On August 1, 2021By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag August 2021

Krimibestenliste – August 2021

Veröffentlichungstermin für die von Deutschlandfunk Kultur beherbergte Krimibestenliste: Freitag, 6. August 2021 – hier auch als praktisches PDF. Die Krimibestenliste im August hat sieben neue Kriminalromane aus Berlin, Buenos Aires, der Eifel, South Australia, Glasgow, Sibirien und Montevideo. Dass sie eine internationale Veranstaltung ist, steht seit dem Gründungsjahr 2005 fest. Aber wie lange muss man zurückgehen, um einen Monat wie diesen zu finden: Sieben neue Titel aus vier Kontinenten.  1 (-) Susanne Saygin: Crash (Heyne)2 (-) Eloísa Díaz: 1981 (Hoffmann und Campe ) 3 (-) Max Annas: Der Hochsitz (Rowohlt) 4 (5) Anne Goldmann: AlleRead More
Liebes CrimeMag-Publikum, Kriminalliteratur wurde früher gerne als „Asphalt-Literatur“ abgetan. Wir finden, dass das ein Adelstitel ist. Wir mögen Asphalt, wir mögen Großstadt, wir mögen Realität. Deswegen präsentieren wir Ihnen hier eine Rubrik, die jeden Monat ein Bild des Fotografen Carsten Klindt zeigt – und bis Folge 34 manchmal Texte der Polizistin Nadja Burkhardt kombiniert hat: Street Scenes. Aus Realität wird Kunst, fragmentarisch und  kaleidoskopisch. Freuen Sie sich mit uns! Hier Auftritt Nr. 1, Nr. 2, Nr. 3, Nr.4, Nr. 5, Nr.6, Nr.7, Nr. 8 und Nr.9, Nr. 10 und Nr. 11, Nr. 12 und Nr. 13 und Nr. 14 und Nr. 15 und Nr. 16 und Nr. 17. Außerdem: Nr. 18, Nr. 19, Nr. 20, Nr. 21,und Nr. 22 und Nr. 23 und Nr. 24 und Nr. 25 und Nr. 26 und Nr. 27 und Nr.Read More

Posted On August 1, 2021By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag August 2021

Krimigedicht von den Beatles

Run for Your Life (1965) Well, I’d rather see you dead, little girlThan to be with another manYou better keep your head, little girlOr I won’t know where I amYou better run for your life if you can, little girlHide your head in the sand, little girlCatch you with another manThat’s the end, little girlWell, you know that I’m a wicked guyAnd I was born with a jealous mindAnd I can’t spend my whole lifeTrying just to make you toe the lineYou better run for your life if you can,Read More
Herzlich willkommen! Wir machen keine Sommerpause, bringen Ihnen zuverlässig jeden Ersten des Monats neue Lektüre. Unser USA-Korrespondent Thomas Adcock  hat mit „Death to America“ die Feinde der Demokratie im eigenen Land im Blick. Sonja Hartl richtet den ihren auf das Genre der Kriminalliteratur und hat einige grundsätzliche Fragen zu „Geschichte, Kanon und Crime Fiction“. Else Laudan zeigt in „Gerne Genre!“ auf, warum Kriminalliteratur bei aktuellen Diskussionen zum Kanon unbedingt eine Rolle spiele sollte. Robert Rescue erzählt uns dieses Mal von „Des Teufels General“. Unsere „Bloody Chops“, die Rubrik „non fiction, kurz“Read More

Posted On Juli 1, 2021By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag Juli 2021

Bloody Chops Juli 2021

Kurzbesprechungen von fiction – Hanspeter Eggenberger (hpe), Ulrich Noller (UN), Frank Rumpel (rum) und Thomas Wörtche (TW) über: Johannes Anyuru: Sie werden in den Tränen ihrer Mütter ertrinkenDavid Diop: Nachts ist unser Blut schwarzNava Ebrahimi: Das Paradies meines NachbarnBeth Ann Fennelly und Tom Franklin: Das Meer von MississippiTahar Ben Jelloun: SchlaflosMartin Cruz Smith: Die Spur des BärenJessica Barry: Nachtflucht – Hinter dir der Tod Morden und schlafen (rum) Schlaflosigkeit macht den namenlosen Protagonisten im neuen Roman von Tahar Ben Jelloun mürbe. Für ein paar Stunden Schlaf ist der in Tanger lebendeRead More

Posted On Juli 1, 2021By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag Juli 2021

Schatzsuche: Crime-Neuerscheinungen

Eine Vielzahl Krimi-Neuheiten … … erscheinen jeden Monat, dazu Graphic Novels (vulgo: Comics) und DVDs und BluRays. Unmöglich, das alles zu überblicken und zu rezensieren. CrimeMag siebt und schürft deshalb für Sie und weist hier regelmäßig mit Hilfe von: Kaliber.38 und der befreundeten Buchhandlungen Chatwins (Berlin), Wendeltreppe (Frankfurt) und Buchladen in der Osterstraße (Hamburg) auf interessante Neuerscheinungen hin. Empfehlungen für DVDs, BluRays und Comics geben Katrin Doerksen und Thomas Groh.  Bitte denken Sie daran, dass gerade in diesen Zeiten Ihre lokale Buchhandlung(en) besonderer Unterstützung und Solidarität bedürfen. Lieber dort bestellen als bei amazon. – Claudia Denker von der Krimiabteilung im Chatwins in Berlin-Schöneberg: Ich dachte schon, es gibt eine Sommerpause –Read More

Posted On Juli 1, 2021By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag Juli 2021

non fiction: kurz

Sachbücher, besprochen von Sonja Hartl (SH). Rainer Rother: No Angels. Mae West, Rosalind Russell, Carole Lombard Gegen die Schemata der Filmfabrik (SH) Auf rund 160 Seiten gibt Rainer Rother in der zweisprachige Ausgabe in drei Essays eine fundierte, gute und anregende Einführung in das Schaffen der drei so unterschiedlichen Schauspielerinnen Mae West, Rosalind Russell und Carole Lombard, deren Filme in diesem Jahr in der Retrospektive der Berlinale gezeigt werden sollten. Sie wurde nun auf 2022 verschoben.  Rother zeichnet nach, wie Mae West immer wieder die Grenzen auslotete und den Hollywood ProductionRead More

Posted On Juli 1, 2021By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag Juli 2021

Krimibestenliste – Juli 2021

Veröffentlichungstermin für die von Deutschlandfunk Kultur beherbergte Krimibestenliste: Freitag, 2. Juni 2021 – dann hier auch als praktisches PDF. 1 (3) Johannes Groschupf: Berlin Heat (Suhrkamp)2 (6) Friedrich Ani: Letzte Ehre (Suhrkamp)3 (2) Colin Niel: Nur die Tiere (Lenos)4 (-) Alexis Schaitkin: Saint X (Ullstein)5 (-)  Anne Goldmann: Alle kleinen Tiere (Ariadne)6 (-) Viet Thanh Ngyuen: Die Idealisten (Blessing)7 (4) Kate Atkinson: Weiter Himmel (DuMont)8 (1) David Peace: Tokio, neue Stadt (Liebeskind)9 (-) John Mair: Es gibt keine Wiederkehr (Elsinor)10 (9) Beth Ann Fennelly, Tom Franklin: Das Meer vom Mississippi (Heyne Hardcore) Sie finden die ListeRead More
Liebes CrimeMag-Publikum, Kriminalliteratur wurde früher gerne als „Asphalt-Literatur“ abgetan. Wir finden, dass das ein Adelstitel ist. Wir mögen Asphalt, wir mögen Großstadt, wir mögen Realität. Deswegen präsentieren wir Ihnen hier eine neue Rubrik, die jeden Monat Bilder des Fotografen Carsten Klindt und manchmal Texte der Polizistin Nadja Burkhardt kombiniert: Street Scenes und Street Crimes. Aus Realität wird Kunst in Bild und Wort, fragmentarisch und  kaleidoskopisch. Freuen Sie sich mit uns! Hier Auftritt Nr. 1, Nr. 2, Nr. 3, Nr.4, Nr. 5, Nr.6, Nr.7, Nr. 8 und Nr.9, Nr. 10 und Nr. 11, Nr. 12 und Nr. 13 und Nr. 14 und Nr. 15 und Nr. 16 und Nr. 17. Außerdem: Nr. 18, Nr. 19, Nr. 20, Nr. 21,und Nr. 22 und Nr. 23 und Nr. 24 und Nr. 25 und Nr. 26 und Nr. 27 und Nr. 28 und Nr.Read More

Posted On Juli 1, 2021By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag Juli 2021

Krimigedicht von Bessie Smith

Send Me to the ‚Lectric Chair Judge, you wanna hear my pleaBefore you open up your courtBut I don’t want no sympathy‚Cause I done cut my good man’s throat I caught him with a trifling JaneI warned him ‚bout beforeI had my knife and went insaneAnd the rest you ought to know Judge, Judge, please, Mr. JudgeSend me to the ‚lectric chairJudge, Judge, good Mr. JudgeLet me go away from here I wanna take a journeyTo the devil down belowI done killed my manI wanna reap just what I’ve sowedRead More
Herzlich willkommen! Auf welchem Wege kommen Sie eigentlich zu uns? Haben Sie unseren Newsletter abonniert – es geht zu ihm hier –, war es der blanke Zufall, oder markieren Sie sich den 1. Monats stets mit einem „CM“ für CrimeMag/ CulturMag? Nun, Hauptsache, Sie sind wieder da, denn auch für den Juni haben wir Ihnen wieder ein umfangreiches Programm angerichtet. „Friede Freude Totentänze“ überschreibt Iris Boss dieses Mal ihre Kolumne. Unser USA-Korrespondent Thomas Adcock berichtet von „American Terrorism“, Christopher G. Moore, unser Mann in Bangkok, lädt zu Abstimmung und VorschlägenRead More