All posts by Bernd Jooss

Posted On Januar 24, 2015By Bernd JoossIn Bücher, Crimemag

Cormac McCarthy: Ein Kind Gottes

Von Menschen und Bestien – Endlich, möchte man aufstöhnen. Endlich wurde Cormac McCarthys dritter Roman „A Child of God“ ins Deutsche übertragen, einundvierzig Jahre nach seinem Erscheinen in Amerika. Ein nicht unwesentlicher Grund dafür dürfte wahrscheinlich die Verfilmung durch den umtriebigen und talentierten Schauspieler/Maler/Schriftsteller/Regisseur James Franco spielen. Aber beklagen wir nicht die Umstände, denen wir die Veröffentlichung verdanken, sondern freuen uns, ein weiteres Glanzlicht aus der Feder des seit Jahren als Nobelpreisanwärter gehandelten McCarthy auf Deutsch lesen zu dürfen. Ein Hymne von Bernd Jooß. „A Child of God“, ein KindRead More

Posted On September 17, 2014By Bernd JoossIn Bücher, Litmag

Georg Fink: Mich hungert

Wichtige Wiederentdeckung – Fünfundachtzig Jahre ist es her, seit Georg Finks Roman „Mich hungert“ zum ersten Mal veröffentlicht wurde. Eine außerordentliche Geschichte, die die Zeit vor, während und nach dem Ersten Weltkrieg in Berlin eindringlich skizziert. Bernd Jooß freut sich über eine wichtige Neuentdeckung. Mich hungert … Damit beginnt mein bewusstes Leben. Meine erste Erinnerung ist dieses: mich hungert … Bis dahin lag ich im selig Unbewussten, noch immer wie im warmen Dunkel des Mutterleibs, im heiligen Schutz der einzigen Liebe. Und dann riss mich das lebendige Leben hinaus, ichRead More