All posts by Matthias Arning

Posted On November 1, 2021By Matthias ArningIn Crimemag, CrimeMag November 2021

Matthias Arning: Konservatismus

Konservativ, reichlich erschöpft Natascha Strobl beobachtet eine Radikalisierung – mit „Faschisierungstendenzen“  Konservative wirken ausgelaugt. Zumal, wenn sie Parteigänger der Unionsparteien sind, man Eindrücke aus dem Wahlkampf nimmt und das Ergebnis schließlich als Dokument des Niedergangs versteht. 16 Jahre Merkel stehen vor allem für pragmatisches Krisenmanagement, die Kanzlerin öffnete ihre Partei für urbane Milieus. Merkel stand damit noch einer politischen Entwicklung konservativer Parteien entgegen, die Natascha Strobl als „radikalisierten Konservatismus“ untersucht. Als Beispiele dieses Wandels stehen für die Wiener  Politikwissenschaftlerin in ihrem aktuellen, kurz vor der Bundestagswahl erschienenen Buch zum „radikalisierten Konservatismus“Read More
Im Widerstand Eine ausgezeichnete Studie des Historikers Wolfgang Benz über den Protest gegen Hitler Sucht man heute nach demokratischen Ressourcen, könnte einem in der Geschichte des Widerstands gegen die Hitler-Diktatur der Protest des Ludwig Gehm einfallen. 1905 geboren, kam er als Sechsjähriger nach Frankfurt am Main. Er lernte Dreher und war seit jungen Jahren politisch aktiv. Zunächst im Freidenkerverband, in der Sozialistischen Arbeiterjugend, dann in der SPD. Von 1927 an engagierte sich Ludwig Gehm für den Internationalen Sozialistischen Kampfbund, kurz: ISK. Der junge Mann wirkte im Widerstand gegen die Nationalsozialisten,Read More