Search Result for Doreen Wornest

Posted On Dezember 21, 2011By Die Redaktion

CULTurMAG-Jahreshighlights, Teil III (M-X)

Willkommen, zum CM-Jahresrückblick, Teil III (M-X): Der kaleidoskophafte ultimative Rückblick, der andere Rückblicke überflüssig macht! Also nehmen Sie sich Zeit, verproviantieren Sie sich, halten Sie Bleistift und Papier für letzte Einkäufe, Geschenke und Belohnungen für sich selbst bereit und freuen Sie sich mit uns, spotten Sie mit uns und vor allem: Amüsieren Sie sich gut! (Zu Teil I und Teil II). Peter Münder 1) Betrogen: Das Stück von Harold Pinter (1930–2008) als Berliner Gastspiel am Hamburger St. Pauli Theater (Inszenierung: Torsten Fischer). Da das Theater bei CULTurMAG zu kurz kommt,Read More
no thumb

Posted On Oktober 12, 2011By Die Redaktion

CULTurMAG, 12.10.11

Liebes CULTurMAG-Publikum, hallo – surfen Sie schon wieder durchs Internet statt glücklich im Real Life zu leben? Haben Sie im Prinzip gute Laune, wollen jetzt aber heroinchickmäßig richtig schlecht pixelig draufkommen? Dann sind Sie beim Double Feature von LitMag und MusikMag genau richtig. Wer bei Frank Göhres Porträt von Marion Michael nicht weint, der isst auch Industriefleisch. Selbstverständlich gibt es auch bei uns am Katzentisch einiges zu beißen: Joe Paul Kroll untersucht Lewitscharoffs „Blumenberg“, Peter Münder erzählt uns was über Hitler als „Etappenschwein“, Carl Wilhelm Macke animiert mit Magris zumRead More
no thumb

Posted On Oktober 12, 2011By Doreen Wornest

Jasper Fforde: Grau

Rote, Blaue und Purpurne … Eddie Russett hält sich an die Regeln! Er kämmt sein Haar auf die vorgeschriebene Weise und würde nie auf die Idee kommen, den halben Windsorknoten seiner Krawatte über das vorgeschriebene Maß hinaus zu lockern. Jasper Ffordes neuestes Andersweltwerk ist skurril, durchgeknallt und macht süchtig. Von Doreen Wornest Der Waliser Fforde arbeitete als Kameramann unter anderem für den Bond-Film „Golden Eye“, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Seine mittlerweile sechs Thursday-Next-Romane, von denen bis jetzt fünf in Deutschland bei dtv erschienen sind, spielen in einerRead More
no thumb

Posted On Oktober 5, 2011By Die Redaktion

CULTurMAG, 05.10.11

Liebes CULTurMAG-Publikum, man kommt aus dem Feiern ja gar nicht mehr heraus: Oktoberfest, Tag der Einheit – und das neue Double Feature aus LitMag und MusikMag! Wir schauen zurück: Günter Wallraffs Enkel Aydin Alinejad war für uns auf der Theresienwiese unterwegs und berichtet undercover aus der Spülküche eines Festzeltes. Wir schauen nach vorne: Eric T. Hansen gratuliert wie es sich gehört zum Tag der Einheit – und sagt voraus, welche Feiertage uns Deutsche in der Zukunft erwarten werden („Tag der volksmusikalischen Befreiung“). Am kommenden Montag wird in Frankfurt der DeutscheRead More
no thumb

Posted On Oktober 5, 2011By Die Redaktion

LitMag-Quickies

Kurzrezensionen – diesmal mit Ruth Johanna Benrath, Ascanio Celestini, Mikael Niemi, Helge Schneider und Marjana Gaponenko; besprochen von Carola Ebeling (ce), Carl Wilhelm Macke (cwm), Doreen Wornest (dw), Christina Mohr (cm) und Frank Schorneck (fs). Spannendes erzählerisches Puzzle (ce) – „Wimpern aus Gras“, das ist ein schönes, schwebendes Bild und ein verheißungsvoller Titel für einen Roman. Es ist der zweite der 1966 geborenen Berliner Autorin Ruth Johanna Benrath. Sie erzählt darin von einer Mädchenfreundschaft, von Entfremdung. Und vom Entgleiten eines Menschen in eine haltlose Einsamkeit, das von niemandem bemerkt wird.Read More
no thumb

Posted On April 16, 2011By Die Redaktion

Editorial, 16.4.2011

Liebes CrimeMag-Publikum, wir freuen uns, Ihnen heute folgende Stücke präsentieren zu dürfen: Jürgen Neubauer porträtiert die mexikanische Journalistin Lydia Cacho, die sich auf Leben und Tod mit dem Organisierten Verbrechen angelegt hat. Unser Mann aus dem Süden, Andus, schreibt an seine Felicitas über Regionales und Regiogrimmihaftes und Politisches sowieso. Im zweiten Teil ihres Antropophagen (vulgo: Kannibalen)-Aufsatzes kümmern sich  Michael Kegler und Achim Stanislawski um den großen Zusammenhang von Fressen und Kultur. Joachim Feldmann hat sich mit dem amerikanischen Autor James Sallis über dessen neuen Roman unterhalten. Frank Göhre ist vonRead More
no thumb

Posted On April 16, 2011By Die Redaktion

Bloody Chops

Bloody Chops – aus Druck- und Bildmaterial angerichtet heute von Doreen Wornest (DW), Joachim Feldmann (JF) und Frank Rumpel (rum). Kommissarin Lund. Das Verbrechen II. (DW) Kommissarin Lund ist zurück! Von ihrem ehemaligen Chef aus der Provinz nach Kopenhagen zurückgerufen, soll sie zusammen mit ihrem neuen Partner Ulrik Strange den Mord an der Rechtsanwältin Anne Dragsholm aufklären. Dieser Mord markiert den Beginn einer grausamen Serie. Die weiteren Opfer haben vor einiger Zeit zusammen als Soldaten in Afghanistan gedient. Jens Peter Raben, einer dieser Soldaten und seit zwei Jahren in derRead More